• kostenlose Testmuster
  • Kennenlerngröße ab 30€ Einkaufswert
  • 180 Tage Rückgabe
  • kostenlose Lieferung (Deutschland)

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Limited Edition

BODY CARE Körperbutter Winter Edition mit Manuka-Honig

Pflegend. Vitalisierend. Verwöhnend.

Für normale bis trockene Haut.

Reichhaltige Pflege für ein verwöhnendes Hautgefühl. Sheabutter und Manuka-Honig MGO 250+ spenden Feuchtigkeit und stärken die Hautbarriere. Algen-Extrakt vitalisiert und pflegt die Haut. Verwöhnender Duft nach Sandelholz und gelber Mandarine.

Verträglichkeit und Wirkung durch moderne analytische Methoden wissenschaftlich bestätigt. Ohne Mineralölderivate. Vegetarisch.
Weiterlesen » weniger zeigen »
17,95 €
(7,18 € / 100 ml)
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
7,18 € / 100 UNIT_ML
  • Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
  • Artikel-Nr.: 601927
  • Inhalt: 250 ml
  • 7,18 € / 100 ml

Vor 10 Uhr bestellt = Versand am selben Tag Bestellungen die montags bis freitags vor 10 Uhr eingehen werden noch am selben Tag versendet (Ausnahmen möglich, Feiertage ausgeschlossen).

Versandkostenfrei ab 24€ (DE)

Kennenlerngröße ab 40€ Einkaufswert

Kostenlose Testmuster zu jeder Bestellung wählbar

Dieses Produkt ist klimaneutral. Wir kompensieren das im gesamten Prozess entstandene CO2 durch die Unterstützung eines Klimaschutz- und Trinkwasserprojekts in Kambodscha.
  • TROCKENE HAUT
  • NORMALE HAUT
  • BODY CARE

Ohne genmanipulierte Pflanzen

Verträglichkeit und Wirkung durch moderne analytische Methoden wissenschaftlich bestätigt.Bestätigte Wirkung und Verträglichkeit

Ohne Parabene

Ohne Silikone

Ohne Mineralölderivate

Täglich nach dem Baden oder Duschen auf die Körperhaut auftragen.

Algenextrakt
Wirkt gegen freie Radikale. Für einen gleichmäßigeren Teint und ein verfeinertes Hautbild.
So bewerten unsere Kunden BODY CARE Körperbutter Winter Edition mit Manuka-Honig:

Manuka-Honig ist ein von Honigbienen aus dem Blütennektar der Südseemyrte (Manuka) erzeugter Honig, der traditionell als Naturheilmittel verwendet wird. Die Südseemyrte, eine Verwandte des australischen Teebaums, hat ihre Heimat in den entlegenen, bergigen Regionen Neuseelands und Südost-Australiens. Bereits die Maori, die Ureinwohner Neuseelands, nutzten die Blätter des Strauches auf verschiedene Weise. Aus der Rinde des Manuka-Strauches stellten Sie Aufgüsse her, die sie tranken oder auf die Haut auftrugen. Der Name Manuka stammt bereits von den Maori MGO steht für Methylglyoxal und ist eine Zuckerabbau-Komponente. Sie gibt den Gehalt und damit die Wertigkeit des Manuka-Honigs an. Je höher die Zahl, desto medizinisch wirksamer ist der Manuka-Honig. Gleichzeitig ist sie auch ein Authentizitätsmerkmal, da es viele Fälschungen von Manuka-Honig auf dem Markt gibt. Es gibt die folgenden verschiedene Abstufungen: 30+, 100+, 250+, 400+, 450+, 800+, 1000+. Das Besondere am Manuka Honig liegt in dem natürlich enthaltenen Methylglyoxal. Dieser Inhaltsstoff ist ein Zuckerabbauprodukt und unempfindlich gegen Hitze und Lichteinwirkung. Anders als bei herkömmlichen Honigen ist Methylglyoxal in einer sehr viel höheren Konzentration in Manuka Honigen enthalten. Honige aus dem Supermarkt erreichen häufig lediglich einen MGO Wert von 20 mg pro Kilogramm, wohingegen Manuka Honige mit bis zu 1000 mg MGO pro Kilogramm auftrumpfen können. 250+ bedeutet 250 mg Methylglyoxal pro Kilogramm Honig. Kleine MGO Gehalte eignen sich für die äußerliche Anwendung, wohingegen Manuka Honig ab 400+ pur genossen werden kann.

Denn Neuseeländischen Manuka Honig gibt es offiziell seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Die heimischen Bienen Neuseelands waren bis zur Einführung von hölzernen Bienenkästen mit Honigbienen ausschließlich Wildbienen, die keinerlei Honig produzierten. Erst 1981 begannen die Forschungen am Manuka Honig und im Jahr 2006 gelang es Prof. Dr. Henle an der TU Dresden den Inhaltsstoff Methylglyoxal zu identifizieren. Es gibt kein anderes Lebensmittel mit einem höheren MGO. In wissenschaftlichen Versuchen wurde die antibakterielle Eigenschaften des Honigs nachgewiesen. Gleichzeitig wirkt er feuchtigkeitsspendend auf die Haut.

In der Kosmetik wird seine feuchtigkeitsspendende Eigenschaft geschätzt. Für die Kosmetik wird ein Manuka-Honig mit einem maximalen MGO-Gehalt von 250 eingesetzt. Ein Manuka-Honig mit einem höheren MGO-Gehalt wie er zum Beispiel in der Medizin eingesetzt wird, bringt in Kosmetika keine extra Wirkung für die Haut. Es würde das kosmetische Produkt nur verteuern.

Über das Neuseelandhaus beziehen wir unseren Manuka-Honig direkt von der Firma Manuka Health in Neuseeland. Manuka Health ist ein kleiner, innovativer Honigabfüllbetrieb, der bereits 1996, als das Wissenschaftler-Team um Prof. Henle, Leiter des lnstituts für Lebensmittelchemie an der TU Dresden, die hohe Konzentrationen des natürlichen Wirkstoffs Methylglyoxal (MGO) identifizierte, die Bedeutung dieser Ergebnisse erkannte und setzte sie für die Qualitätsprüfung seines Manuka Honige als Erster ein. Bei Manuka Health wird seither jede Charge MGO™ Manuka Honig vor der Abfüllung nach der an der TU Dresden entwickelten Methode auf ihren jeweiligen MGO-Gehalt getestet und zertifiziert.

Loading...

ANNEMARIE BÖRLIND steht für nachweislich wirksame Naturkosmetik, die wir durch innovatives und nachhaltiges Handeln aus einzigartigen Rohstoffen entwickeln.

 

  • Mit Pflanzenextrakten
    aus ökologischem Anbau (kbA)
  • Eigenes Tiefenquellwasser
  • Verträglichkeit und Wirkung durch moderne analytische Methoden wissenschaftlich bestätigt.Bestätigte Wirksamkeit
  • Ohne Tierextrakte
Newsletter
  Loading...