Silva Imken

Leitung Unternehmens- kommunikation & Online

Share this post

Natürlich schön mit Jojobaöl

20. April 2018

Silva Imken

Leitung Unternehmens- kommunikation & Online

Was macht eine Jojoba Creme so wertvoll für die Haut?
Lernt die Wirkung des wundervoll natürlichen Jojobaöls kennen und folgt ANNEMARIE BÖRLIND nach Namibia, in die älteste Wüste der Welt.

Jojobaöl begeistert durch seine Wirkung

Das Jojobaöl ist ein sehr gerne verwendeter Wirkstoff in Kosmetika und Pflegeprodukten für Haare, Gesicht und Körper. Und das hat seinen Grund, denn das Öl, das aus den Samen des Jojobastrauchs gewonnen wird, hat sehr positive, pflegende Eigenschaften für unsere Haut.

Da es nicht fettet und keinen unangenehmen Schmierfilm auf der Haut hinterlässt, wird das Jojobaöl sehr oft in Cremes und Lotionen eingesetzt. Es zieht sehr schnell ein und ist dank seines neutralen Geruchs vielseitig einsetzbar. Durch die spezielle Struktur des Öls wird es verzögert durch die hauteigenen Lipasen gespalten und schützt aus diesem Grund die Hornschicht der Haut langanhaltend vor Feuchtigkeitsverlust.

Chemisch gesehen ist Jojobaöl jedoch kein Öl sondern streng genommen ein Wachs, das aus Kaltpressung der Samen gewonnen wird und zu 96% aus Wachsestern, Tocopherol und freien Sterolen besteht. Aus diesem Grund ist das Jojobaöl außerordentlich stabil gegen Hitze und Oxidation, was dafür sorgt, dass es nicht ranzig wird. Weitere wichtige Inhaltsstoffe des Jojobasamens sind Vitamin E und Provitamin A (Betacarotin). Zudem enthalten die Samen auch geringe Mengen freier ungesättigter Fettsäuren und Fettalkohole.

Jojobanüsse ergeben wertvolles Jojobaöl
Ein Jojobastrauch für Bio Jojobaöl

Initiative „Jojoba für Namibia“

Seit 2017 unterstützt ANNEMARIE BÖRLIND das Projekt „Jojoba für Namibia“ als offizieller Partner. Das Ziel von Namib Desert Jojoba ist es, den Anbau von Jojoba und die Produktion des natürlichen Öls in Namibia zu fördern. Dieser verantwortungsvolle Umgang mit der Natur entspricht genau der Philosophie von Börlind – deshalb unterstützen wir das Projekt finanziell und sind fester Abnehmer des in Afrika produzierten Jojobaöls, welches wir in unseren Produkten einsetzen.

Beim karitativen Engagement ist es ANNEMARIE BÖRLIND als Hersteller von Naturkosmetik wichtig, den Anbau von Rohstoffen in Bio-Qualität zu fördern. Daher freut es uns sehr, die Produktion des Bio-Jojobaöls zu unterstützen.

„Man braucht ungefähr zwei Kilogramm Jojobasamen um einen Liter Jojobaöl zu gewinnen.“ – Silva Imken

Die von ANNEMARIE BÖRLIND geförderten Projekte sollen dabei stets im Einklang mit den Produkten stehen. Außerdem sollen mit den Projekten traditionelle Anbauarten (wieder)belebt werden. So ist es auch bei Jojoba der Fall, da die Pflanze von Natur aus in Wüsten beheimatet ist. Der Anbau der Jojobasträucher trägt im Rahmen des Projekts dazu bei, der Erosion entgegenzuwirken und ermöglicht den Menschen vor Ort ein sicheres Einkommen. Bereits eine nur zwei Hektar große Jojobaplantage kann den Lebensunterhalt einer Familie sichern.

Das Hilfsprogramm „Jojoba für Namibia“ soll ungefähr 60 Personen direkt unterstützen. Bis 2022 sollen insgesamt 50 Hektar Jojoba mit 45.000 weiblichen Pflanzen angelegt werden. Eine weibliche Jojobapflanze kann nach zehn Jahren bis zu 3kg Samen tragen, was einer Jahresproduktion von 67.500 Liter Öl entspricht.

Jojobaöl von Namib Desert Jojoba für unsere Jojoba Creme
Nachhaltig produziertes Bio Jojobaöl aus Namibia

Namib Desert Jojoba und seine Plantagen

Namib Desert Jojoba betreibt zwei eigene Plantagen und unterstützt im Rahmen des Hilfsprogramms weitere, kleine Ansiedlungen an verschiedenen Orten in Namibia. Zu den eigenen Plantagen gehört die Swakopmund-Plantage, welche die größere und damit die Hauptplantage ist. Diese liegt circa zehn Kilometer außerhalb der gleichnamigen Küstenstadt und umfasst derzeit vier Hektar, welche im Laufe der Zeit auf zwölf Hektar ausgeweitet werden sollen. Die Plantage ist sehr ertragreich, da sie über 200 ausgewachsene Pflanzen, die etwa 20 Jahre alt sind, verfügt. Im Jahr 2014 wurden die ersten neuen Stecklinge angepflanzt.

Die Wüstenquell-Plantage ist am Namib Naukluft Park, einem privaten Naturschutzgebiet, gelegen. Um den Wildtieren mehr Fläche zu bieten, wurden sämtliche alten, inneren Viehzäune entfernt. Lediglich die ersten zwei Hektar der Jojobaplantage sind zum Schutz vor Stachelschweinen und Antilopen eingezäunt. In den nächsten Jahren soll die Wüstenquell-Plantage auf sieben Hektar ausgeweitet werden.

Anlegen einer Jojoba-Plantage in Namibia
Jojobaöl-Plantage in Namibia

Folgt unserem Team von ANNEMARIE BÖRLIND nach Namibia in die älteste Wüste der Welt. Wir stellen euch das Projekt „Jojoba für Namibia“ vor und zeigen euch Eindrücke aus der Produktion des Jojobaöls.

Die Produktion von Jojobaöl

Der Jojobastrauch ist immergrün und in der Regel zwischen 50 cm und 2,5 m hoch. Seine Pfahlwurzeln reichen bis zu sechs Meter tief, weswegen er auch mit nur wenig Wasser auskommen kann und häufig in der Wüste anzutreffen ist. Bei Neuanpflanzungen trägt der Jojobastrauch erst nach drei bis fünf Jahren Nüsse. Neuanpflanzungen aus In Vitro Kulturen oder Stecklingen können schon nach anderthalb Jahren Nüsse tragen, die zu Öl verarbeitet werden.

Allerdings bilden nur die weiblichen Pflanzen Jojobasamen, die männlichen Pflanzen dienen zur Bestäubung. Daher besteht eine Jojobafarm aus ca. 90% weiblichen und 10% männlichen Pflanzen, um eine gute Windbestäubung zu gewährleisten.

Die Haupternte der Jojobanüsse findet im Januar und Februar statt. Aus 2 kg Samen kann etwa ein Liter Jojobaöl hergestellt werden. Diese werden von Hand gesammelt, gewaschen und getrocknet. Anschließend werden die Samen mit Hilfe einer Schneckenpresse zu kaltgepresstem Jojobaöl verarbeitet. Eine Schneckenpresse arbeitet ähnlich wie ein Fleischwolf: Die Jojobanüsse werden dabei in einem Zylinder über eine Spindel (auch Schnecke genannt) transportiert. Das Öl wird durch Ausquetschen vom Presskuchen getrennt und anschließend durch Filterung von Resten befreit.

ANNEMARIE BÖRLIND Jojobaöl
Kaltgepresstes Bio Jojobaöl für Gesicht und Pflege

Qualität des Jojobaöls in den Pflegeprodukten von ANNEMARIE BÖRLIND

Jojobaöl gibt es in verschiedenen Qualitäten: gepresstes, kaltgepresstes und raffiniertes Öl, sowie Bio-Jojobaöl. Entscheidend für eine hervorragende Qualität sind die Jojobasamen, die reif, ausreichend getrocknet und sauber sein müssen. Jojoba in Bio-Qualität wird außerdem ohne den Einsatz von Pestiziden angebaut und umweltverträglich bewirtschaftet. Das von Namib Desert Jojoba hergestellte Bio-Jojobaöl ist Ecocert zertifiziert.

ANNEMARIE BÖRLIND Produkte mit Jojobaöl

In vielen Produkten von ANNEMARIE BÖRLIND entfaltet Jojobaöl seine Wirkung. Seine natürlichen und hautpflegenden Eigenschaften unterstützen sowohl unsere Systempflegeserien, Zusatzpflegeprodukte als auch die pflegende Komponente unserer dekorativen Kosmetik. Jojobaöl wirkt auf die Haut glättend, pflegend und schützend zugleich. Es zieht gut ein, ohne zu fetten, und schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust, stabilisiert ihren pH-Wert und wirkt antiallergen. Zudem hilft Jojobaöl der Haut eine eigene Schutzbarriere aufzubauen, die sie vor Kälte, Sonne und trockener Luft bewahrt.

Aus diesen Gründen eignet sich Jojobaöl für diverse Hauttypen und wird daher in vielen ANNEMARIE BÖRLIND Produkten verwendet.

Make-up mit Jojobaöl

Besonders unsere Gesichtshaut ist durch die Umwelteinflüsse stark beansprucht. Sie ist täglich Wind und Wetter ausgesetzt und wird oftmals durch Make-up zusätzlich belastet. Dekoratives Make-up muss jedoch für die Haut nicht unbedingt belastend sein, sondern kann diese auch wunderbar pflegen. Jojobaöl als Inhaltsstoff in ANNEMARIE BÖRLIND Make-up Produkten schützt die Haut den ganzen Tag vor dem Austrocknen, ohne einen fettigen Glanz zu erzeugen. Die mattierende Pflegewirkung ist eine gute Eigenschaft, die wir beispielsweise in unserem Puder und Rouge, aber auch bei Lidschatten und Lippenstift nutzen. In unseren Lippenstiften verhindert Jojobaöl trockene, rissige Lippen im Sommer wie Winter, da es ihre Feuchtigkeit bewahrt und sie sanft pflegt.

Pflege für Mischhaut mit Jojobaöl

Dank seiner antibakteriellen Wirkung ist Jojobaöl sehr gut gegen Pickel geeignet, wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Jenen Keimen, Mikroorganismen und Pilzen auf der Haut, die Pickel verursachen, wird durch die Eigenschaften des Jojobas die Lebensgrundlage entzogen, da diese das Öl nicht vertragen beziehungsweise verdauen können.

Das Jojobaöl wird, da es ein Wachs ist, von der Haut als Talg wahrgenommen, es kann sich somit sehr gut mit dem Hauttalg verbinden. Die Haut wird deswegen von einer Überproduktion an Talg automatisch zurückgehalten: Die Poren können nicht verstopfen. Der geregelte Abfluss von Talg und abgestorbenen Zellen wird unterstützt, da das Jojobaöl keinen fettigen Schmierfilm auf der Haut hinterlässt. Das Öl unterstützt die Haut bei der Bildung neuer Zellen und verbindet sich mit dieser.

Jojobaöl ist deswegen für alle Hauttypen, besonders auch für Haut die zu Pickeln neigt, geeignet. Aus diesem Grund setzen wir das wertvolle Öl auch in unseren MISCHHAUT Produkten und PURIFYING CARE Abdeckstiften ein, da hier sowohl der antibakterielle als auch der mattierende Effekt gewünscht ist. Mithilfe der Tages- und Nachtpflege aus der MISCHHAUT Systempflegeserie wird die Haut den ganzen Tag über gepflegt und gestärkt.

Pflege für reife Haut mit Jojobaöl

Eine Creme mit Jojoba wirkt auch bei reifer Haut effektiv, dank der feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und den Vitaminen E und C. Sie unterstützen die Zellregeneration und sorgen so für eine festere und straffere Haut. Jojobaöl ist deswegen ein natürlicher Inhaltsstoff gegen Falten, feine Linien, Altersflecken und weitere sichtbare Zeichen der Hautalterung.

Das Jojobaöl bewahrt die Feuchtigkeit reifer Haut zuverlässig und langanhaltend, da die hauteigenen Lipasen durch das Öl verzögert gespalten werden. Dabei hinterlässt das Jojobaöl keinen unangenehmen Ölfilm und polstert Trockenheitsfältchen besonders gut auf. Auch raue und schuppige Hautareale werden genau wie Hautreizungen durch die feuchtigkeitsspendende und beruhigende Wirkung reduziert.

Da Jojobaöl die Hautfeuchtigkeit bewahrt, ist es ein wichtiger Wirkstoff der Cremes unserer SYSTEM ABSOLUTE Systempflegeserie.

Männerpflege mit Jojobaöl

Auch Männerhaut profitiert in unserer FOR MEN Pflegeserie von der einzigartigen Wirkung des Jojobaöls: Besonders nach einer Rasur unterstützt das Jojobaöl die Haut dank seiner antibakteriellen Wirkung und beugt somit Hautirritationen sowie Pickeln vor. Zudem beruhigt das Jojobaöl die gereizte Haut und reduziert unerwünschten Juckreiz.

Sonnenpflege mit Jojobaöl

Jojobaöl schützt die Haut auch nach einem längeren Sonnenbad vor dem Austrocknen. Da sich das Öl sehr gut mit dem Hauttalg verbindet und keinen unangenehmen Film auf der Haut erzeugt, ist es sehr angenehm und verursacht keine fettenden Rückstände. Diese Vorteile machen sich die SUN-Produkte von ANNEMARIE BÖRLIND zunutze.

Zusatzpflege mit Jojobaöl

Neben den Produkten aus der dekorativen Kosmetik und der Systempflege kann sich die Wirkung des  Jojobaöls auch in vielen Produkten der ANNEMARIE BÖRLIND Zusatzpflege entfalten.

In unseren Peelings verzichten wir bewusst auf den Einsatz von Mikroplastik – der Natur und Ihrer Haut zuliebe. Im Effekt-Peeling setzen wir daher Jojobawachskügelchen als nachhaltige, sanfte Peelingkörper ein.