Juliane Müller

Juliane berichtet seit 2014 auf ihrem Blog Julies Dresscode regelmäßig aus den Bereichen Mode, Lifestyle und Beauty.

Share this post

Hilfe, meine Haut ist ein Sensibelchen – so pflegt ihr empfindliche Haut richtig

14. März 2019

Juliane Müller

Unsere Haut ist übersät von einer unglaublich großen Zahl an Mikroben – Bakterien, Viren, Pilze, die maßgeblich die Hautgesundheit beeinflussen. Doch immer mehr Menschen klagen heutzutage über empfindliche Haut. Eine aus dem Gleichgewicht gekommene Hautflora ist häufig hierfür verantwortlich. Lästige Pickelchen, Unreinheiten, aber auch unangenehme Spannungsgefühle und extreme Trockenheit können die Folge sein. Bei sensibler Haut bedarf es deswegen besonderer Pflege und ein paar hilfreicher Tipps für den Alltag.

Es klingt gruselig, wenn man sich einmal vor Augen führt, wie unglaublich viele Mikroben sich auf unserer Haut tummeln. Es handelt sich hierbei um mikroskopisch kleine Lebewesen: Bakterien, Viren, Pilze. Klingt immer noch gruselig, oder? Ist es aber gar nicht. Ganz im Gegenteil – die Mikroben tragen eine große Verantwortung, denn sie sind maßgeblich für die Gesundheit unserer Haut verantwortlich. Tatsächlich bilden Trillionen dieser kleinen Einzeller unsere Hautflora, auch Mikrobiom genannt. Ist das Mikrobiom intakt, bildet es ein optimales Schutzschild und dient als Barriere gegen krankheitserregende Keime.

Was ist das Mikrobiom?

Unser Körper leistet Großartiges, aber auch die Mikroorganismen, die auf und in ihm leben vollbringen Wunder. Trillionen von mikroskopisch kleinen Einzellern auf unserer Haut bilden die Hautflora und dienen als natürliches Schutzschild. Das sogenannte Mikrobiom wehrt krankmachende Eindringlinge ab und sorgt so maßgeblich für eine gesunde Haut.

Ist meine Haut wirklich ein Sensibelchen?

Immer mehr Menschen klagen über sensible Haut, die sich vor allem durch Juckreiz, Spannungsgefühle, extreme Trockenheit, aber auch durch Unreinheiten und Pickelchen bemerkbar macht. Ist die Hautflora gestört, reagiert die Haut empfindlich auf kleinste Reize. Trockene Heizungsluft, direkte Sonneneinstrahlung oder extreme Kälte können genügen, um Irritationen herbei zu führen. Auch diverse Inhaltsstoffe in Kosmetikprodukten können bei sensibler Haut unangenehme Reaktionen auslösen. Purer Stress für die Haut.

Eine Vielzahl an Faktoren kann dazu führen, dass die Hautflora und somit der natürliche Barriereschutz der Haut nicht mehr richtig arbeitet. Eine falsche Pflege, zu aggressive Reinigungen, ungeeignete Peelings, all das können mögliche Ursachen sein. Auch Menschen mit Kontaktallergien gegen Konservierungsstoffe, Metalle oder Nickel neigen in der Regel zu empfindlicher Haut. Umwelteinflüsse und Laster wie Rauchen und Alkohol tun ihr Übriges.

Symptome einer empfindlichen Haut:

  • Die Haut reagiert auf kleinste Reize wie Kälte und Wärme
  • Sonnenstrahlung führt schnell zu Irritationen
  • Extreme Trockenheit und Spannungsgefühle machen sich bemerkbar
  • Empfindliche Haut neigt häufig zu Unreinheiten und Pickelchen
  • Jucken, Brennen bis hin zu stechenden Pustelchen sind ebenfalls häufige Symptome

Ist man von sensibler Haut betroffen, ist die Verunsicherung schnell groß. Dabei stellen sich zwangsläufig folgende Fragen: Wie viel Pflege ist für empfindliche Haut überhaupt richtig und welche Produkte helfen wirklich, um die Probleme zu lindern?

Ist man von sensibler Haut betroffen, ist die Verunsicherung schnell groß. Dabei stellen sich zwangsläufig folgende Fragen: Wie viel Pflege ist für empfindliche Haut überhaupt richtig und welche Produkte helfen wirklich, um die Probleme zu lindern?

Ratlos? Eine Anti-Stress-Pflege für die Haut muss her!

Reagiert die Haut empfindlich auf jegliche Kosmetik stellt sich schnell Ratlosigkeit ein. Oft wird angenommen, dass eine „Überpflegung“ vorliegt und die Haut vielleicht einfach eine Pause von jeglichen Produkten benötigt. Sensible Haut braucht allerdings nicht weniger Pflege, sondern einfach nur die Richtige. Die Aufgabe der Pflege für sensible Haut ist, das durcheinandergeratene Hautgleichgewicht wiederherzustellen und die natürliche Schutzbarriere zu stärken.

Bakterien können nur in einem für sie optimalen Umfeld überleben. Genau dieses Wissen hat sich die Lebensmittelindustrie bereits vor Jahren zunutze gemacht. Produkte wie Joghurts oder entsprechende Drinks verhelfen mit prä- und probiotischen Wirkstoffen zur Wiederherstellung einer ausgeglichenen Darmflora.

Auch ANNEMARIE BÖRLIND nutzt dieses Wissen und hat, beruhend auf den Erkenntnissen der Erforschung des Mikrobioms, die Systempflegeserie ZZ SENSITIVE entwickelt. Ein Komplex bestehend aus prä- und probiotischen Wirkstoffen reguliert die Hautflora, wobei Präbiotika das Wachstum günstiger Bakterien fördern und gleichzeitig die Ausbreitung schädlicher Bakterien eindämmen. Probiotika hingegen wirken präventiv. Ein weiterer toller Inhaltsstoff von ZZ SENSITIVE ist der Extrakt aus der sogenannten goldenen Orchidee, welcher auch in der traditionellen chinesischen Medizin Anwendung findet. Der verwendete Wirkstoff reguliert den pH-Wert an der Hautoberfläche und sorgt somit für einen gesunden Säureschutzmantel, was wiederum empfindliche Hautreaktionen reduziert.

Empfindliche Haut benötigt ebenso Pflege wie „gesunde“ Haut, deren Schutzschild intakt ist. Weniger Inhaltsstoffe, der Verzicht auf Duft- und Konservierungstoffe sowie Alkohole waren ANNEMARIE BÖRLIND deshalb bei der Entwicklung der Pflegeserie ZZ SENSITIVE besonders wichtig.

Neben der Regulation der Hautflora und der Reduktion empfindlicher Hautreaktionen haben die Produkte der ZZ SENSITIVE Serie auch zusätzliche Nutzen. So sind zum Beispiel in der regenerierenden Tages- und Nachtcreme Wirkstoffe aus der weißen Lupine enthalten, welche für einen Anti-Aging-Effekt sorgen. Sie stimulieren die Hautzellen neues Kollagen zu bilden. Dadurch werden die Gesichtskonturen gestrafft, Linien und Fältchen reduziert. Die Haut ist weniger empfindlich, regeneriert sich und wirkt glatter.

Die Haupt-Inhaltsstoffe von ZZ SENSITIVE:

Dieser Wirkkomplex enthält Oligosaccharide aus Yacón, Roter Beete und Mais, welche die Hautflora positiv beeinflussen. Ein Lactobacillus regt das hauteigene Immunsystem an und fördert so die Zellerneuerung. Prä- und Probiotika fördern außerdem das Wachstum „guter Bakterien“ und sorgen so für einen gesunden, normalen Hautzustand.

In der traditionellen chinesischen Medizin wird die goldene Orchidee wegen ihrer beruhigenden Wirkung geschätzt. Das in ZZ SENSITIVE enthaltene Extrakt reguliert den pH-Wert an der Hautoberfläche.

Das Lupeol der weißen Lupine stimuliert die Hautzellen und hilft ihnen dadurch, neues Kollagen zu bilden und dieses zu verbessern. Die Systempflegeserie ZZ SENSITIVE bringt somit auch den viel gewünschten Anti-Aging-Effekt mit sich.

So wird das Sensibelchen gestärkt

Ihr habt euch in der Liste der Symptome wiedergefunden und leidet ebenfalls unter empfindlicher Haut? Dann habe ich ein paar Tipps für euch, wie eure Hautflora wieder reguliert und gestärkt wird.

Tipps bei empfindlicher Haut:

  • Vermeidet extreme Sonnenhitze oder gar direkte Sonne und benutzt immer einen guten UV‑Schutz.
  • Trockene Heizungsluft kann eure Haut zusätzlich reizen. Sorgt mit entsprechenden Luftbefeuchtern für ein gutes Klima. In Wohn- und Arbeitsräumen ist eine Luftfeuchtigkeit von 40-60 Prozent optimal.
  • Achtet darauf ausreichend Wasser zu trinken. Auf Kaffee und schwarzen Tee solltet ihr weitestgehend verzichten.
  • Scharfe Speisen, zu viel Zucker und Schokolade tragen ebenfalls zu einer empfindlichen und unreinen Haut bei. Schränkt den Konsum am besten ein.
  • Noch mehr Laster, die es zu überdenken gilt: Alkoholkonsum und Rauchen können eure Haut zum Sensibelchen machen.
  • Benutzt die richtige Pflege und verzichtet auf Duft- und Konservierungsstoffe sowie Alkohole. Die Produkte von ZZ SENSITIVE versorgen eure Haut optimal mit allem, was sie braucht.
  • Vermeidet aggressive Peelings und Fruchtsäure‑Peelings mit einem hohen Fruchtsäure-Anteil. Greift stattdessen zu milden Enzym-Peelings, die euer Gesicht sanft von abgestorbenen Hautschüppchen befreien.
  • Achtet auf eure Kosmetikprodukte. Überprüft die Inhaltsstoffe und das Haltbarkeitsdatum.

Stärken. Beruhigen. Schützen. – So pflegt ihr empfindliche Haut

Mit der Systempflegeserie ZZ SENSITIVE bringt ihr eure irritierte Haut wieder ins Gleichgewicht. Die Reinigungsemulsion bereitet die Haut optimal auf die täglichen Pflege-Steps vor. Tragt sie morgens und abends in kreisenden Bewegungen auf die trockene Haut auf. Anschließend wascht ihr sie mit lauwarmem Wasser ab. Benutzt weiche Handtücher und vermeidet starkes Rubbeln, um eure Haut nicht unnötig zu beanspruchen.

Um eure empfindliche Haut zu stärken, tragt ihr nach der Reinigung das Gesichtsgel auf. Es durchfeuchtet eure Haut und hinterlässt ein entspannendes Frischegefühl. Eure Haut ist jetzt perfekt vorbereitet, um die Tages- oder Nachtcreme der ZZ SENSITIVE Serie aufzutragen. Für die zarte Augenpartie könnt ihr die Regenerierende Augencreme verwenden.

Um eure empfindliche Haut zu stärken, tragt ihr nach der Reinigung das Gesichtsgel auf. Es durchfeuchtet eure Haut und hinterlässt ein entspannendes Frischegefühl. Eure Haut ist jetzt perfekt vorbereitet, um die Tages- oder Nachtcreme der ZZ SENSITIVE Serie aufzutragen. Für die zarte Augenpartie könnt ihr die Regenerierende Augencreme verwenden.

Sollte eure Haut einmal besonders gestresst sein und mit entzündeten Stellen reagieren, könnt ihr das Intensivkonzentrat SOS SENSITIVE auftragen. Ein Wirkstoffkomplex aus Ballonrebenextrakt, Johannisbeersamenöl und Süßwurzel mildert in kurzer Zeit Rötungen und wirkt entzündungshemmend.

Auch die SENSITIVE CREAM MASK kann eure Haut mit demselben Wirkstoffkomplex zu einem entspannten und beruhigtem Gefühl verhelfen und die Schutzbarriere eurer Haut stärken. Tragt sie 1-2 mal pro Woche auf das gereinigte Gesicht auf, spart dabei die Augenpartie aus. Nach 10 bis 15 Minuten massiert ihr dann die Maske in die Haut ein. Abwaschen ist nicht notwendig.

Sensible Haut benötigt eine ausgeklügelte Pflege. Die Systempflegeserie ZZ SENSITIVE mit prä- und probiotischem Wirkkomplex hilft euch, das Problem in den Griff zu bekommen. Das Anti-Stress-System für eure Haut entspannt und beruhigt, geht dem Sensibelchen an den Kragen – im positivsten Sinne. Bye bye, empfindliche Haut!

Shop The Post