Kategorie-Archiv: Wissen

ANNEMARIE BÖRLIND Wir widerlegen die Vorurteile gegenüber Naturkosmetik
Wirkt nicht, riecht komisch und ist viel zu öko – trotz des Nachhaltigkeitstrends muss Naturkosmetik gegen einige Vorurteile kämpfen. Ich verrate euch, was an diesen Vorbehalten dran ist.

Der Naturkosmetikmarkt ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Dies liegt vor allem an unserem veränderten Lebensstil. Wir achten mehr auf unsere Gesundheit, unsere Mitmenschen und die Natur. Doch trotz dieses positiven Umdenkens gibt es immer noch einige Vorurteile gegenüber Naturkosmetik, die in unseren Köpfen verankert sind. Da stellt sich die Frage: Sind diese berechtigt?

Vorurteil Nr. 1:

Wirksamkeit: Naturkosmetik wirkt nicht

Dieses Vorurteil stimmt nicht. Seit jeher greifen Menschen auf die Schätze der Natur zurück. Viele natürliche Rohstoffe haben eine immense Wirkkraft, die seit Jahrhunderten bekannt ist und mehrfach belegt wurde. Pflanzenöle, ‑nektar sowie ‑extrakte versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, beruhigen und schützen die Haut vor einer vorzeitigen Alterung. Dabei zielt Naturkosmetik auf ein langfristig gesundes Hautbild ab. Sie regt die Selbstregulierung der Haut an und unterstützt ihre natürlichen Funktionen.

Für Naturkosmetik-Hersteller gelten bei den Verträglichkeits- und Wirksamkeitstest dieselben Verordnungen wie für konventionelle Kosmetikhersteller. Alle Hersteller sind dazu verpflichtet, Beweise für ihre Wirkversprechen vorlegen zu können. Wir lassen unsere Produktwirk­versprechen von externen dermatologischen Instituten neutral überprüfen. Zudem konnten unsere Produkte bereits Testmagazine wie Öko-Test oder Stiftung Warentest sowie die Jury verschiedenster Awards überzeugen.

Und das verborgene Potential der Natur ist noch längst nicht ausgeschöpft. So entwickelte beispielsweise unser Forschungsteam zusammen mit der Akott Group Italia zwei neue Wirkstoffe: ein Lipo‑Extrakt und einen Hydro‑Extrakt aus den Stammzellen der Schwarzwaldrose. Der Lipo‑Extrakt kam erstmals exklusiv in unserer ENERGYNATURE Tagescreme und unserem 2‑PHASEN HYALURON‑SHAKE zum Einsatz. Den Hydro‑Extrakt findet ihr in unserer ROSENBLÜTEN VITALPFLEGE.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Tagescreme

Vorurteil Nr. 2:

Verträglichkeit: Naturkosmetik löst Allergien aus

Naturkosmetik kann wie die konventionelle Kosmetik Allergien auslösen. Genauso wie viele Menschen gegen Nüsse, Staub oder Tierhaare allergisch sind, können auch pflanzliche Inhaltsstoffe zu allergischen Reaktionen führen. Allerdings werden in der Naturkosmetik einige Wirkstoffe eingesetzt, die der Körper selbst produziert und dadurch bereits kennt. Zudem werden all unsere Produkte auf ihre Verträglichkeit hin geprüft.

Des Weiteren ist in Naturkosmetik kein Polyethylenglykol (PEG) enthalten. Gründe hierfür sind, dass es die natürliche Barriere der Haut schwächt und ihren Alterungsprozess beschleunigt. Naturkosmetik eignet sich deshalb auch sehr gut für empfindliche oder allergiegefährdete Haut.

Vorurteil Nr. 3:

Haltbarkeit: Naturkosmetik hält nicht so lange

Dieses Vorurteil stimmt nicht. Jedes kosmetische Produkt muss mikrobiologisch stabil sein. Das bedeutet, dass das Produkt auch nach dem Öffnen resistent gegen Mikroorganismen wie Bakterien oder Hefen sein muss, welche aus der Luft oder über die Finger verbreitet werden können.

In der Regel sind Naturkosmetik-Produkte mindestens 30 Monate haltbar, sofern sie nicht mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum versehen sind. Die Konservierung eines kosmetischen Produkts besteht meist nicht aus einem einzigen Konservierungsmittel, sondern aus einem Mix.

Wir setzen zur Konservierung unserer Produkte keine Parabene ein. Diese sind in Verruf geraten, da sie im Verdacht stehen, hormonell wirksam zu sein. Stattdessen verwenden wir naturidentische Stoffe wie Benzoesäure, Benzyl Alcohol und Potassium Sorbate. Darüber hinaus versuchen wir, durch die Produktrezeptur komplett auf den Zusatz von Konservierungsmitteln zu verzichten.

ANNEMARIE BÖRLIND Haltbarkeit von Naturkosmetik

Wusstet ihr schon?
Die Zahl in dem Creme-Symbol gibt an, wie lange das Produkt nach dem Öffnen mindestens haltbar ist. In diesem Beispiel zwölf Monate.

Wusstet ihr schon?
Die Zahl neben dem Creme-Symbol gibt an, wie lange das Produkt nach dem Öffnen mindestens haltbar ist. In diesem Beispiel zwölf Monate.

ANNEMARIE BÖRLIND Haltbarkeit von Naturkosmetik

Editor's Tip

Auch als Konsument könnt ihr die Haltbarkeit eines Produktes beeinflussen. Damit eure Creme im Tiegel länger frisch bleibt, solltet ihr die Creme nicht mit den Fingern, sondern mit einem Spatel entnehmen. So gelangen keine Keime oder Bakterien in das Produkt.

Vorurteil Nr. 4:

Preis: Naturkosmetik ist teuer

Auch dieses Vorurteil ist falsch. Inzwischen gibt es Naturkosmetik in allen Preissegmenten, von der Discounter- oder Drogerie-Eigenmarke bis hin zur luxuriösen Naturkosmetikmarke. Was sie voneinander unterscheidet ist, ob die Rohstoffe beispielsweise aus kontrolliert biologischem Anbau stammen oder innerhalb eines sozialen Projekts gewonnen wurden. Viele Hersteller achten zudem auf ein umwelt- und ressourcenschonendes Herstellungsverfahren.

Vorurteil Nr. 5:

Image: Naturkosmetik ist unattraktiv und öko

Das Klischee der typischen Naturkosmetik-Verwenderin in Birkenstock-Sandalen und mit Jutebeutel ist längst hinfällig. Immer mehr Frauen und Männer steigen auf Naturkosmetik um. Auch prominente Persönlichkeiten wechseln zu einem umweltbewussteren Lifestyle. Wer also heutzutage Naturkosmetik verwendet, geht mit dem Trend.

Vorurteil Nr. 6:

Geruch: Naturkosmetik riecht komisch

Es stimmt, dass Naturkosmetik anders riecht als konventionelle Kosmetik. „Anders“ bedeutet allerdings nicht gleich „komisch“. Aufgrund all der chemischen Gerüche in Waschmitteln, Cremes oder Parfums muss sich der menschliche Geruchssinn erst wieder umschulen. Ob etwas letztendlich gut oder schlecht riecht, hängt rein vom persönlichen Empfinden ab.

ANNEMARIE BÖRLIND Duft Naturkosmetik

 

Für all diejenigen unter euch, die intensive Gerüche lieben: Viele synthetische Düfte können jetzt auch in natürlicher Qualität vom Parfümeur entwickelt werden. Wir entwickeln beispielsweise unsere Düfte zusammen mit Parfümeuren aus Grasse in Frankreich. Welche Düfte euch in unseren Produkten erwarten, erfahrt ihr hier.

Für all diejenigen unter euch, die intensive Gerüche lieben: Viele synthetische Düfte können jetzt auch in natürlicher Qualität vom Parfümeur entwickelt werden. Wir entwickeln beispielsweise unsere Düfte zusammen mit Parfümeuren aus Grasse in Frankreich. Welche Düfte euch in unseren Produkten erwarten, erfahrt ihr hier.

ANNEMARIE BÖRLIND Duft Naturkosmetik

Schon gewusst?

Neben den intensiv duftenden Produkten gibt es auch eine Reihe an Produkte, die keine Duftstoffe enthalten. Dadurch eignen sie sich besonders für Menschen mit allergiegefährdeter oder empfindlicher Haut.

Vorurteil Nr. 7:

Konsistenz: Naturkosmetik fühlt sich merkwürdig an

Oftmals wird Naturkosmetik nachgesagt, dass die Texturen zu fettig sind oder nicht schäumen. Zwar stimmt es, dass in natürlicher Kosmetik keine synthetischen Schaumbildner zum Einsatz kommen, dies hat allerdings keinen Einfluss auf die Wirkung der Produkte. Außerdem trocknen diese besagten Schaumbildner die Haut aus und schaden der Umwelt, da sie nicht biologisch abbaubar sind.

Auch das Vorurteil, dass Naturkosmetik nur reichhaltige Cremes zu bieten hat, stimmt nicht. Inzwischen bieten Naturkosmetik-Hersteller auch leichte Texturen wie Fluids oder Gele an. Was jedoch stimmt ist, dass die Cremes für trockene Haut in der Naturkosmetik reichhaltiger sind als die der konventionellen. Dies liegt an den enthaltenen reinen und hochwertigen Ölen. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass weniger Creme zum selben Erfolg führt.

Naturkosmetik ist längst nicht mehr das, was es früher einmal war. Naturkosmetik-Hersteller überzeugen mit wirksamen Produkten auf Naturbasis, frischen Düften und vielfältigen Texturen. Wer Naturkosmetik verwendet, liegt im Trend und tut dabei nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern auch der Umwelt. Haben wir eure Neugierde geweckt in die Naturkosmetikwelt einzutauchen? Dann entdeckt hier unsere Schätze aus der Natur.

ANNEMARIE BÖRLIND Warum Stress unreine Haut verursachen kann
Prüfungsstress, Druck im Job oder Streit mit der Familie und die Haut spielt verrückt. Die Haut ist gerötet und es bilden sich Pickel sowie Mitesser. Ich verrate euch, warum Stress unreine Haut verursachen kann und wie ihr sie wieder in Balance bringt.

„Deine Haut ist das Spiegelbild deiner Seele.“ Wer hat diesen Satz noch nicht gehört? Ich denke mal so gut wie jeder, der irgendwann mit unreiner Haut zu kämpfen hatte oder immer noch darunter leidet. Unreinheiten können jedoch nicht nur während der Pubertät auftreten, sondern einen auch noch bis ins hohe Alter begleiten. Dabei kann vor allem bei Erwachsenen bewusster und unbewusster Stress die Ursache für Unreinheiten oder sogar Akne sein. Wenn unser Körper unter Dauerstress steht, schlägt unser größtes Organ, die Haut, Alarm. Dieser kann sich in Form von Rötungen, Juckreiz oder eben Pickel und Mitessern äußern.

Doch was macht Stress mit unserer Haut?

Bei einer hohen Belastung produziert unser Körper Stresshormone. Das bekannteste ist Cortisol. Dieses Stresshormon verhindert die Produktion unseres körpereigenen Antibiotikas, welches unter anderem die Haut vor Pickeln und Ausschlag schützt. Zudem kurbeln die zusätzlich produzierten Stresshormone die Talgproduktion an.
Unreinheiten können jedoch durch simple Gewohnheiten im Alltag bei Stress entstehen. So fassen wir uns beispielsweise öfter ins Gesicht, wodurch wir auch die schlechten Bakterien verteilen und Pickel fördern. Außerdem neigen wir gerne dazu, bei Stress öfter mal ins Süßigkeitenglas oder zu einer weiteren Zigarette zu greifen. Sowohl der Zucker als auch das Nikotin sowie Alkohol können unser Hautbild verschlechtern.

Was hilft bei stressbedingten Pickeln?

So wie Stress unendlich viele Ursachen haben kann, sind auch die Möglichkeiten Unreinheiten zu bekämpfen sehr vielfältig. Leider gibt es nicht die eine Lösung für alle. Jedoch gibt es ein paar Tipps, mit denen ihr Unreinheiten wieder in den Griff bekommt.

Da bewusst sowie unbewusst viel angefasst wird, solltet ihr unbedingt darauf achten, dass die Finger aus dem Gesicht bleiben. Dies erspart euch eine Menge zusätzlicher Hautunreinheiten.

Auch wenn ihr nicht so viel Zeit am Tag übrig habt um zu kochen, ist es wichtig, dass eure Haut mit genügend Nährstoffen versorgt wird. Eine selbstgemachte Suppe oder ein Salat sättigen und sind schnell zubereitet. Auf jeden Fall solltet ihr auf eine ausgewogene Ernährung achten.

Wasser spült unseren Körper gut durch und leitet auch wieder Giftstoffe hinaus. Daher sollte man nach Möglichkeit zwei Liter Wasser am Tag trinken. Wer es etwas frischer mag, kann noch eine Scheibe Zitrone dazu nehmen, diese wirkt zusätzlich entgiftend. Tut der Haut auf jeden Fall gut.

Die Reinigung sollte der wichtigste Bestandteil eures Pflegerituals werden. Reinigt eure Haut morgens und abends gründlich von Verschmutzungen und Talgablagerungen. Wir beraten euch gerne, welche Reinigung sich für euren Hauttyp am besten eignet:
T 07051 6000-871
E service@boerlind.com
oder per WhatsApp: +49 172 7180122

Ein mildes Peeling, das ein- bis zweimal in der Woche angewendet wird, entfernt die abgestorbenen Hautschüppchen und beugt damit einer Verhornung der Haut vor.

Achtung: Peelings nur verwenden, solange die Haut nicht akut entzündet ist wie bei Akne.

Um Unreinheiten langfristig loszuwerden, ist es wichtig, dass ihr die Ursache des Stresses identifiziert. Auch wenn es an manchen Tagen schwer ist, solltet ihr immer Zeit für euch selbst haben. Eine Runde Joggen, ein gemütliches Essen oder ein entspanntes Bad senken den Stresspegel und geben unserem Körper die Möglichkeit durchzuatmen.

Mit der richtigen Hautpflege gegen Unreinheiten

Wenn ihr herausgefunden habt, wie ihr euren Stresspegel senkt, kommen wir zum Einsatz und begleiten euch mit der passenden Pflege zu einer gesunden Haut. Denn eines ist klar: Hautpflege kann nicht allein das Problem lösen, aber sie unterstützt die Haut und bringt sie wieder in ihr natürliches Gleichgewicht.

So könnt ihr uns erreichen:
T 07051 6000-871
E service@boerlind.com
oder per WhatsApp: +49 172 7180122

Stress ist natürlich nicht immer die Hauptursache für unreine Haut. Ein Mangel an Mineralien, ein anderes Waschpulver, Nahrungsunverträglichkeit, falsche Pflegeprodukte und viele weitere Faktoren können der Auslöser von Unreinheiten sein.
ANNEMARIE BÖRLIND - Bio Koffein - Wachmacher für die Haut
Durchschnittlich 1.241 Tassen Kaffee trinkt ein Deutscher pro Jahr. Deutschland liegt damit auf Platz 6 im internationalen Vergleich. Spitzenreiter ist Finnland. Der Konsum von Kaffee wirkt sich nicht nur stimulierend auf unsere Psyche aus, auch die Müdigkeit verschwindet und die Konzentrationsfähigkeit erhöht sich. Doch das enthaltene Koffein ist nicht nur ein Muntermacher für unseren Körper, sondern auch für unsere Haut. Im Folgenden verrate ich euch mehr über den Allrounder Bio-Koffein.

Koffein ist vielseitig in der Kosmetik einsetzbar: Es wird häufig in Körperpflegeprodukten verwendet, die gegen Cellulite wirken. Auch in der Augen- oder Gesichtspflege sowie in der Haarpflege ist Koffein ein beliebter Inhaltsstoff. Doch wieso ist Koffein so beliebt? Dazu habe ich eine Expertin befragt: Guylaine Le Loarer, unsere Leiterin der Forschung und Entwicklung.

Seit wann setzen wir den Inhaltsstoff Bio-Koffein ein?

Wir setzen Bio-Koffein seit dem Jahr 2013 ein. Das erste Produkt war die SYSTEM ABSOLUTE Glättende Augencreme. Eigentlich sind wir nur durch Zufall auf diesen Inhaltsstoff gestoßen. Passenderweise bei der Kaffeezeit schlechthin, dem Frühstück. In diesem Fall war es im Rahmen der Fachmesse für Naturkosmetik. Dort lernte unser geschäftsführender Gesellschafter Michael Lindner den Geschäftsführer von Leni’s Coffee Family kennen. Das war damals wie ein Wink des Schicksals, da wir zu diesem Zeitpunkt auf der Suche nach einem Rohstoff waren, der bei Augenschatten bzw. -ringen hilft. Und so entstand die Zusammenarbeit mit Leni’s Coffee Family.

Guylaine Le Loarer

Bio-Koffein pflegt, belebt und glättet die Haut – es ist also mehr als nur ein Muntermacher. Bio-Koffein gibt der Haut einen extra Frischekick. Es sorgt dafür, dass die Zellen besonders gut mit Sauerstoff sowie Nährstoffen versorgt werden und so genug Energie bekommen, um sich zu erneuern. Daher verwenden wir den Inhaltsstoff in Tages- und Nachtcremes. Das in den Cremes enthaltene Bio-Koffein regt die Mikrozirkulation der Haut an und mindert Augenringe sowie Schwellungen. Deswegen setzen wir es bevorzugt in Augenpflege-Produkten ein. Doch auch in Anti-Cellulite-Produkten findet man Bio-Koffein auf der Inhaltsstoff-Liste. Koffein entwässert das Gewebe und aktiviert zugleich ein Enzym, das Fett spaltet und abbaut. Und damit nicht genug: Es gibt Studien, die zeigen, dass Bio-Koffein auch gegen freie Radikale wirkt. Sie gelten als Hauptfaktor für die vorzeitige Hautalterung. In Haarshampoos wird Koffein auch eingesetzt, um die Durchblutung der Kopfhaut anzuregen und somit Haarausfall vorzubeugen.

lenis-coffee-family-kaffee-dose-niehoff

Wir erhalten das Bio-Koffein von Leni’s Coffee Family aus Epe im Münsterland. Das Unternehmen wird mittlerweile in der vierten Generation geführt. Gegründet wurde die Kaffeemanufaktur vor mehr als 80 Jahren von Franz Leo Niehoff – in einer Zeit als Kaffee noch Luxus und nicht wie heute, eine Selbstverständlichkeit war. Leni’s Coffee Family importierte als erste Rösterei in Deutschland Bio-Kaffee. Wir arbeiten also mit einem echten Pionier zusammen.

Bio-Koffein wird durch ein physikalisches Extraktionsverfahren gewonnen. Es ist also ein hochkonzentrierter bzw. reiner Extrakt und damit das pure Koffein. Dem Bio-Rohkaffee wird in einer bio-zertifizierten Entkoffeinierungsanlage mittels Kohlenstoffdioxid das Koffein entzogen. Der Ursprung sind Bio-Kaffeebohnen, die Leni’s Coffee Family aus unterschiedlichsten Ländern wie Vietnam, Uganda und Indien sowie aus Mexiko, Äthiopien, Honduras, Peru und Brasilien erhält. Es sind also dieselben Bohnen, die auch für Bio-Kaffee verwendet werden. In Italien wird dann aus den Kaffeebohnen das Bio-Koffein extrahiert. Dort befindet sich innerhalb Europas die einzige Entkoffeinierungsanlage, die bio-zertifiziert ist. Das bedeutet, dass eine klare Chargentrennung zwischen konventionellem und bio-zertifiziertem Koffein-Pulver stattfindet.

Das Bio-Koffein entsteht als Teilprodukt bei der Herstellung von entkoffeiniertem Bio-Kaffee. Deshalb ist das Augenmerk auf die Produktion von entkoffeiniertem Bio-Kaffee zu lenken. Es wird nur so viel Bio-Koffein hergestellt, wie bei der Produktion von entkoffeiniertem Bio-Kaffee anfällt. Dadurch entsteht eine natürliche Begrenzung der Menge von Bio-Koffein. So wird die ganze Kaffeebohne genutzt und nichts weggeworfen – ganz im Sinne unseres Nachhaltigkeitsprinzips.

Fresh coffee beans

Aufgrund unserer Unternehmensphilosophie ist es für uns wichtig, dass die Kaffeebohnen aus Bio-Anbau stammen. Auch aufgrund unserer Naturkosmetik-Zertifizierung CSE prüfen wir zunächst, ob es einen Rohstoff in Fair Trade-Qualität gibt. Wenn dies, wie bei Koffein, nicht der Fall ist, dann verwenden wir den Inhaltsstoff aus kontrolliert biologischem Anbau. Auf dem Markt gibt es auch synthetisches Koffein. Dies kommt für uns jedoch nicht infrage.

In Kaffeebohnen gibt es verschiedene Moleküle und natürlich auch Farbstoffe. Wenn das Koffein, wie in unserem Fall, pur extrahiert wird, dann ist es weiß. Unser Bio-Koffein ist zu 99,2 Prozent rein. Die restlichen 0,8 Prozent sind Wasser. In unserem Rohstofflager befindet sich also ein weißes Pulver.

Unsere Produkte mit Bio-Koffein

Bio-Koffein ist ein echter Allrounder für unsere Haut. In den folgenden Produkten verwenden wir Bio-Koffein von unserem Lieferanten Leni’s Coffee Family.

Unser ENERGYNATURE Erfrischendes Reinigungsgel reinigt Gesicht, Hals und Dekolleté sanft und gründlich. Das enthaltene Bio-Koffein belebt und erfrischt die Haut zugleich.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Erfrischendes Reinigungsgel
ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Kühlendes Gesichtsgel

Das ENERGYNATURE Kühlende Gesichtsgel gibt der Haut vor der Tages- und Nachtcreme einen belebenden Feuchtigkeits-Boost. Mentholderivat und Bio-Koffein sorgen für einen extra Frischekick für die müde Haut.

Das ENERGYNATURE Kühlende Gesichtsgel gibt der Haut vor der Tages- und Nachtcreme einen belebenden Feuchtigkeits-Boost. Das enthaltene Mentholderivat und Bio-Koffein sorgen für einen extra Frischekick für die müde Haut.

Übrigens: Das Gesichtsgel steigert die Hautfeuchtigkeit um 32 % nach nur 28 Tagen Anwendung.*

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Kühlendes Gesichtsgel

Der in unserer ENERGYNATURE Vitalisierenden Tagescreme enthaltene Extrakt der Schwarzwaldrose wirkt schützend auf das hauteigene Kollagen. Die Haut wird intensiver mit Feuchtigkeit versorgt. Bio-Koffein belebt die Haut am Morgen.

Übrigens: Die Tagescreme wurde als »Reformprodukt des Jahres 2017« in der Kategorie Naturkosmetik ausgezeichnet.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Vitalisierende Tagescreme
ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Regenerierende Nachtcreme

Die ENERGYNATURE Regenerierende Nachtcreme unterstützt den in der Nacht stattfindenden, natürlichen Regenerationsprozess der Haut. Damit beugt sie sichtbaren Zeichen der Hautalterung vor. Das enthaltene Bio-Koffein belebt die Haut.

Die ENERGYNATURE Regenerierende Nachtcreme unterstützt den in der Nacht stattfindenden, natürlichen Regenerationsprozess der Haut. Damit beugt sie sichtbaren Zeichen der Hautalterung vor. Das enthaltene Bio-Koffein belebt die Haut.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Regenerierende Nachtcreme

Unser ENERGYNATURE Augenserum wirkt abschwellend, energetisierend und weichzeichnend. Das Bio-Koffein gibt einen belebenden Frischekick und wirkt abschwellend.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Abschwellendes Augenserum
ANNEMARIE BÖRLIND AQUANATURE Aufpolsternde Augencreme

Die AQUANATURE Aufpolsternde Augencreme wirkt regenerierend und feuchtigkeitsspendend. Das enthaltene Bio-Koffein polstert die Augenpartie auf und regt die Durchblutung an.

Die AQUANATURE Aufpolsternde Augencreme wirkt regenerierend und feuchtigkeitsspendend. Das enthaltene Bio-Koffein polstert die Augenpartie auf und regt die Durchblutung an.

ANNEMARIE BÖRLIND AQUANATURE Aufpolsternde Augencreme

Unsere SYSTEM ABSOLUTE Glättende Augencreme wirkt vitalisierend, straffend und glättend. Das Bio-Koffein belebt die Haut und wirkt abschwellend.

ANNEMARIE BÖRLIND SYSTEM ABSOLUTE Glättende Augencreme

Nice to know:

Jedes Jahr am 1. Oktober wird der Internationale Tag des Kaffees als Hommage an die aromatischen Bohnen gefeiert. An diesem besonderen Tag werden durch zahlreiche Aktionen und Events verschiedene Facetten des Kaffees erlebbar gemacht.

SHOP THE POST

Laptops, Handys und Fernseher sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Das blaue Licht, das diese Bildschirme ausstrahlen, hat jedoch Auswirkungen auf unseren Körper und birgt Risiken für die Haut, die nicht zu unterschätzen sind. Ich verrate euch, wie ihr euch davor schützen könnt und in Zukunft trotzdem nicht auf euer Smartphone verzichten müsst.

Licht spendet Energie sowie Wärme und hat eine positive Wirkung auf unser Wohlbefinden. Doch hat Licht auch seine Schattenseiten. Die Gefahren, die von UV-Strahlen ausgehen, sind bekannt. Um uns davor zu schützen, cremen wir uns vor dem Sonnen ein. UV-Strahlen sind jedoch nur ein kleiner Bestandteil des Tageslichts. Den Großteil der Sonnenstrahlung macht das sogenannte Blue Light aus.

Die wissenschaftliche Bezeichnung von Blue Light lautet HEV-Licht (High Energy Visible), zu Deutsch hochenergetisches, sichtbares Licht und stellt das kurzwellige, sichtbare Spektrum des Tageslichts dar. In unseren Augen erscheint es dabei eher weiß als blau.

Blaues Licht umgibt uns also tagsüber in natürlicher Weise. In dieser Dosis hat es grundsätzlich keine negativen Auswirkungen. Jedoch strahlen auch künstliche Lichtquellen in Bildschirmen das blaue Licht sehr intensiv aus.

Zu viel blaues Licht hat Folgen für den Organismus

Infografik blue light

Etwa 84% aller Deutschen verbringen täglich durchschnittlich 7 Stunden vor Bildschirmen. Schon morgens geht unser erster Blick zum Smartphone, auf der Arbeit sitzen wir vor dem PC und abends entspannen wir uns bei einer Serie am Laptop, während wir auf dem Tablet surfen. Aufgrund unserer Lebensgewohnheiten ist unser Körper, vor allem unser Gesicht, einer hohen Blue Light-Belastung ausgesetzt.

Besser einschlafen

Blaues Licht hat einen negativen Einfluss auf unseren Schlaf-Wach-Rhythmus. Es unterdrückt die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin, sodass der Körper wach bleibt. Wer also die letzte Stunde vor dem Schlafengehen nicht mehr vor flimmernden Bildschirmen verbringt, verringert mit hoher Wahrscheinlichkeit Probleme beim Einschlafen.

Blaues Licht geht unter die Haut

Die energiereichen Strahlen des blauen Lichts dringen noch tiefer in die Haut ein als UV-Licht und können Zellen unter der Haut schädigen. Dadurch wird die Bildung von freien Radikalen gefördert. Diese chemischen, hochagressiven Sauerstoffmoleküle können Zellstrukturen langfristig zerstören. In der Folge nimmt die Elastizität der Haut ab. Besonders im Kinn- und Wangenbereich erhöht sich das Risiko von Pigmentflecken und Fältchen. Zudem sind Irritationen wie Rötungen möglich. Eine vorzeitige Hautalterung ist damit vorprogrammiert. Die Folgen von Blue Light auf die Haut werden unter dem Begriff Digital Aging zusammengefasst.

Natürlicher Schutz gegen Digital Aging

Ein natürlicher Wirkstoff, der blaues Licht filtert, ist Lutein. Er wird aus der Studentenblume Tagetes gewonnen und gehört zu den Carotinoiden. Durch seine chemische Struktur kann Lutein die schädigenden Anteile des blauen Lichtes neutralisieren. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Lutein blaues Licht absorbiert und dadurch für das Überleben von Hautzellen sorgt. Damit wirkt es einer vorzeitigen Hautalterung entgegen.

ANNEMARIE BÖRLIND Tagetes - Schützt vor Blue Light
ANNEMARIE BÖRLIND 3 in 1 Gesichtsöl - Anti blue light

Unser 3 in 1 Gesichtsöl

Das vegane Gesichtsöl wirkt in dreifacher Weise:

  • gegen blaues Licht
  • gegen freie Radikale
  • gegen Hautalterung

Sein innovativer Blue-Light-Filter mit Lutein wirkt antioxidativ und schützt die Haut vor dem blauen Licht der Bildschirme. Für seine einzigartige Dreifach-Wirkung wurde das 3 IN 1 GESICHTSÖL schon vor der offiziellen Markteinführung mit dem „Victoires de la Beauté“ und dem europäischen BSB Innovationspreis ausgezeichnet.

Unser 3 in 1 Gesichtsöl

Das vegane Gesichtsöl wirkt in dreifacher Weise:

  • gegen blaues Licht
  • gegen freie Radikale
  • gegen Hautalterung

Sein innovativer Blue-Light-Filter mit Lutein wirkt antioxidativ und schützt die Haut vor dem blauen Licht der Bildschirme. Für seine einzigartige Dreifach-Wirkung wurde das 3 IN 1 GESICHTSÖL schon vor der offiziellen Markteinführung mit dem „Victoires de la Beauté“ und dem europäischen BSB Innovationspreis ausgezeichnet.

ANNEMARIE BÖRLIND 3 in 1 Gesichtsöl - Anti blue light

Digital Detox

Auch wenn es manchmal schwerfällt, das Handy beiseite zu legen: Bewusste Auszeiten ohne Bildschirme entspannen die Augen und vermeiden eine übermäßige Bestrahlung der Haut.

ANNEMARIE BÖRLIND Hyaluronsäure - 2 Phasen Hyaluron-Shake
Der Liebling der Beauty-Branche heißt Hyaluronsäure. Das Multitalent ist nicht nur eine SOS-Hilfe für trockene Haut, sondern kann auch den Hautalterungsprozess verlangsamen. Ich verrate euch, was sich hinter dem Wirkstoff verbirgt und wie ihr seine Fähigkeiten nutzen könnt.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure gehört zur Familie der Zucker und wird von unserem Körper selbst hergestellt. Die gelartige Flüssigkeit ist ein Wasserspeicher, der wichtige Aufgaben im Körper übernimmt. So bewahrt sie beispielsweise die Haut vor dem Austrocknen oder dient als Schmiermittel für die Gelenke. Die größte Menge befindet sich in unserer Haut.

Wie wirkt Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure besitzt die besondere Eigenschaft außergewöhnlich viel Wasser zu binden. So kann ein Gramm Hyaluron bis zu sechs Liter Wasser speichern. Vorzufinden ist sie in den Räumen zwischen den Zellen, in denen sie unter anderem als Stoßdämpfer für die Gelenke dient und das Gewebe elastisch hält.

Doch warum ist Hyaluron in der Beauty-Branche ein echter Geheimtipp? In Pflegeprodukten wird sie aufgrund ihrer Eigenschaft, intensiv Feuchtigkeit zu spenden, eingesetzt. Dadurch wird die Haut schön prall, Fältchen werden aufgepolstert und matte Haut wird erfrischt. Bei regelmäßiger Anwendung wird der Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessert und vor dem Austrocknen bewahrt.

Um eine sichtbare Aufpolsterung im Gesicht zu erzielen, eignen sich am besten Hyaluron-Cremes. Hyaluron zum Trinken kann zwar effektiv sein, jedoch kann man nicht kontrollieren, an welcher Stelle es wirkt.

Hyaluronsäure kann aus langen, mittleren oder kurzen Hyaluronketten bestehen:

  • Langkettiges Hyaluron: Legt sich als dünner, unsichtbarer Film auf die Hautoberfläche und speichert dort Feuchtigkeit. Dadurch sieht der Teint sofort glatter und frischer aus. Zudem stärken die Salze der Hyaluronsäure die Hautbarriere. Dadurch wird die Haut vor freien Radikalen geschützt und vor einer vorzeitigen Alterung bewahrt.
  • Mittelkettiges Hyaluron: Gelangt etwas tiefer in die Haut und durchfeuchtet die oberen Schichten.
  • Kurzkettiges Hyaluron: Es soll am tiefsten in die Haut eindringen und Einfluss auf den Zellstoffwechsel haben.

Editor's Tipp:

Eine Überdosierung an Hyaluron durch Cremes ist generell nicht möglich, da sich Hyaluronsäure, wie alle Zuckerarten, auf der Haut schnell abbaut. Um den aufpolsternden Effekt aufrecht zu erhalten, sollte das Hyaluron täglich konsequent aufgetragen werden.

Wie wird Hyaluronsäure gewonnen?

Zur Bekämpfung von Falten wurde der Wirkstoff ursprünglich aus Hahnenkämmen gewonnen. Die tierische Form führt jedoch häufig zu allergischen Reaktionen, da das darin enthaltene Vogeleiweiß im Körper nicht vollständig abgebaut werden kann.

ANNEMARIE BÖRLIND verwendet seit der Gründung keine Tierextrakte in den Produkten. Deshalb setzen wir zwei vegane Arten der Hyaluronsäure in unserer Kosmetik ein. Diese werden aufgrund ihrer molekularen Struktur vom Körper erkannt und sind daher besonders gut verträglich.

  • TREMELLA FUCIFORMIS SPOROCARP EXTRACT: Hyaluronsäure aus dem chinesischen Zitterpilz
  • SODIUM HYALURONATE: biotechnologisch gewonnene Hyaluronsäure
ANNEMARIE BÖRLIND Tremella Fuciformis - Vegane Hyaluronsäure

 

Der chinesische Zitterpilz besteht aus mehreren blattartigen Lappen. Diese können bis zu 15 cm lang werden und fangen im Wasser an, sich leicht zu bewegen. Daher der Name Zitterpilz. Der hellgelblich, transparente Rohstoff hat einen leicht süßlichen Geruch und wächst in (sub-)tropischem Klima, hauptsächlich auf Mangoholz.

Erlebt die Power veganer Hyaluronsäure

 

Die in unserem 2-PHASEN HYALURON-SHAKE enthaltene botanische Hyaluronsäure aus dem Zitterpilz spendet gemeinsam mit Aloe vera intensiv Feuchtigkeit. Die Haut wird aufgepolstert und erfrischt. Zudem stimuliert der Wirkstoff Rotalge die hauteigene Hyaluronsäureproduktion.

ANNEMARIE BÖRLIND 2-PHASEN-HYALURON-SHAKE mit veganer Hyaluronsäure
ANNEMARIE BÖRLIND HYDRO BOOSTER mit veganer Hyaluronsäure

Der HYDRO BOOSTER erzielt mit seinen hochkonzentrierten Wirkstoffen sichtbare Pflegeergebnisse mit Soforteffekt. Der chinesische Zitterpilz durchfeuchtet die Haut und glättet Fältchen. Ein neuartiger Wirkstoff aus der Rotalge regt die hauteigene Hyaluronsäureproduktion an und verbessert den Feuchtigkeitshaushalt.

Ausgezeichnet mit dem Gala Spa Award und BSB Innovation Prize.

Der HYDRO BOOSTER erzielt mit seinen hochkonzentrierten Wirkstoffen sichtbare Pflegeergebnisse mit Soforteffekt. Der chinesische Zitterpilz durchfeuchtet die Haut und glättet Fältchen. Ein neuartiger Wirkstoff aus der Rotalge regt die hauteigene Hyaluronsäureproduktion an und verbessert den Feuchtigkeitshaushalt.

Ausgezeichnet mit dem Gala Spa Award und BSB Innovation Prize.

ANNEMARIE BÖRLIND HYDRO BOOSTER mit veganer Hyaluronsäure

 

Unsere vegane Pflegeserie AQUANATURE wurde für die Haut ab 30, die ein Mehr an Feuchtigkeit benötigt, entwickelt. So sorgen die Produkte von der Reinigung über die Tagescreme bis zur Augencreme für einen intensiven Feuchtigkeitskick. Erste Fältchen verschwinden und die Haut wirkt strahlender.

ANNEMARIE BÖRLIND AQUANATURE - Pflege mit veganer Hyaluronsäure

Weitere Produkte mit Hyaluronsäure

Pre-Aging - Hautalterung vorbeugen
Man könnte meinen, dass die Zeit zwischen 20 und 30 die beste Phase der Haut ist: Die Pickel sind überwiegend verschwunden und außer vielleicht feinen Linien sind noch keine Falten zu sehen. Dabei stellt sich zwangsläufig die Frage: Benötigt die junge Haut überhaupt eine Pflege?

Mit der Hautpflege ab 20 wird der Grundstein für die Entwicklung der Haut gelegt. Um so lange wie möglich eine schöne und jugendliche Haut zu erhalten, gilt es mit der richtigen Pflege vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen.  Und nicht zu vergessen: Ein aktiver Lebensstil, Stress und Schlaflosigkeit gehen auch an unserer Haut nicht spurlos vorbei – fahler Teint, erste Trockenheitsfältchen und Augenschatten sind unerwünschte Begleiterscheinungen.

Doch welche Gesichtspflege ist die richtige für junge Haut? Für die Altersklasse ab 20 gibt es kaum geeignete Pflegeprodukte in den Regalen. Entweder landet man bei der klassischen Gesichtscreme, die man auch schon als Teenager verwenden kann, oder man kommt direkt in den Anti-Aging-Bereich. Beides wird dem Hautzustand nicht gerecht. Denn die klassische Creme ist für junge Haut nicht mehr ausreichend und eine Anti-Aging-Pflege kann sie überpflegen und gar nicht vollständig aufgenommen werden. Kurz gesagt: Das Geld für eine Anti-Aging-Creme könnt ihr euch in diesem Alter sparen!

Pflege für junge Haut

Speziell für die Bedürfnisse der jungen Haut haben wir die vegane Systempflegeserie ENERGYNATURE entwickelt. Sie ist die Pre-Aging-Pflege für die junge Haut ab 20 und wirkt vorbeugend. Von der Reinigung über die Tages- und Nachtcreme bis hin zum Augenserum ist alles auf die Ansprüche der normalen bis trockenen Haut zwischen 20 und 30 zugeschnitten. Durch einen extra Energie- und Feuchtigkeitsboost reduzieren und kaschieren die Produkte Müdigkeitserscheinungen – genau das, was die Haut in diesem Alter so dringend benötigt.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE

Auch wenn wir es nicht wahr haben wollen: Die Kollagen- und Hyaluronsäureproduktion nimmt schon ab dem zwanzigsten Lebensjahr langsam ab. Nun gilt es, mit den richtigen Inhaltsstoffen und der passenden Pflege die natürlichen Mechanismen der Haut weiterhin auf Trab zu halten, so dass sie 100 Prozent Leistung erbringen. Genau hier kommt unsere Pre-Aging-Pflegeserie zum Einsatz. Pre-Aging soll Hautalterung vorbeugen und dieser präventiv entgegenwirken. Vor allem die Augenpartie sollte rechtzeitig gepflegt werden, denn dort entstehen die ersten Fältchen. Die Haut um die Augen ist dünner und damit empfindlicher, wodurch sich zu wenig oder falsche Pflege schnell bemerkbar machen kann.

Der Unterschied lässt sich ganz einfach durch die Übersetzung der beiden Begriffe ins Deutsche erklären: Bei „Anti-Aging“ wird gegen eine bereits bestehende Hautalterung gearbeitet, bei „Pre-Aging“ wird der Hautalterung vorgebeugt.

Ja, wobei es eher eine Frage der falschen Pflege ist, als einem zu viel an Pflege. Eine überpflegte Haut ist gereizt, gerötet und spannt. Zudem können kleine Pickel entstehen. Bei diesen Symptomen sollte man am besten kurzen Prozess mit dem verwendeten Produkt machen und zu einer anderen, dem Hauttyp entsprechenden Pflege greifen.

Mit den ersten Fältchen kämpfen wir meist ab Mitte 30. Um diese wieder loszuwerden, benötigt unsere Haut eine reichhaltigere Pflege als mit 20. Der Grund hierfür ist, dass die Haut mit den Jahren an Feuchtigkeit sowie Fett verliert und dadurch trockener wird. Genau dann ist eine Anti-Aging-Pflege die richtige Wahl.

Unsere Must-haves für die Haut ab 20


1
REINIGUNG

Unser ENERGYNATURE Erfrischendes Reinigungsgel reinigt Gesicht, Hals und Dekolleté sanft und gründlich. Zudem entfernt es Make-up. Dabei belebt und erfrischt es die Haut zugleich.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Erfrischendes Reinigungsgel
ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Kühlendes Gesichtsgel


2
STÄRKUNG

Das ENERGYNATURE Kühlende Gesichtsgel gibt der Haut vor der Tages- und Nachtcreme einen belebenden Feuchtigkeits-Boost. Das enthaltene Mentholderivat und Bio-Koffein sorgen für einen extra Frischekick für die müde Haut.

Übrigens: Das Gesichtsgel steigert die Hautfeuchtigkeit um 32 % nach nur 28 Tagen Anwendung.*


2
STÄRKUNG

Das ENERGYNATURE Kühlende Gesichtsgel gibt der Haut vor der Tages- und Nachtcreme einen belebenden Feuchtigkeits-Boost. Das enthaltene Mentholderivat und Bio-Koffein sorgen für einen extra Frischekick für die müde Haut.

Übrigens: Das Gesichtsgel steigert die Hautfeuchtigkeit um 32 % nach nur 28 Tagen Anwendung.*

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Kühlendes Gesichtsgel


3
SCHUTZ FÜR DEN TAG

Der in unserer ENERGYNATURE Vitalisierenden Tagescreme enthaltene Extrakt der Schwarzwaldrose wirkt schützend auf das hauteigene Kollagen. Die Haut wird intensiver mit Feuchtigkeit versorgt und gleichzeitig wird die hauteigene Hyaluronsäureproduktion angeregt.

Übrigens: Die Tagescreme wurde als »Reformprodukt des Jahres 2017« in der Kategorie Naturkosmetik ausgezeichnet.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Vitalisierende Tagescreme
ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Regenerierende Nachtcreme


4
PFLEGE FÜR DIE NACHT

Die ENERGYNATURE Regenerierende Nachtcreme unterstützt den in der Nacht stattfindenden, natürlichen Regenerationsprozess der Haut. Damit beugt sie sichtbaren Zeichen der Hautalterung vor. Der Phytonutrient, ein Extrakt aus Schweizer Gartenkressesprossen, aktiviert sowohl den Entgiftungsprozess in der Haut als auch die Widerstandsfähigkeit der Hautzellen gegen Umweltverschmutzung.


4
PFLEGE FÜR DIE NACHT

Die ENERGYNATURE Regenerierende Nachtcreme unterstützt den in der Nacht stattfindenden, natürlichen Regenerationsprozess der Haut. Damit beugt sie sichtbaren Zeichen der Hautalterung vor. Der Phytonutrient, ein Extrakt aus Schweizer Gartenkressesprossen, aktiviert sowohl den Entgiftungsprozess in der Haut als auch die Widerstandsfähigkeit der Hautzellen gegen Umweltverschmutzung.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Regenerierende Nachtcreme


5
AUGENPFLEGE

Unser ENERGYNATURE Augenserum wirkt abschwellend, energetisierend und weichzeichnend – passend für die müde Augenpartie am Morgen. Es wird morgens und abends mit dem kühlenden Metallapplikator auf die gereinigte Augenpartie aufgetragen und einmassiert. Hesperidin aus der Bitterorange mildert Augenschatten. Bio-Koffein gibt einen belebenden Frischekick. Und das Highlight: Goldene Farbpigmente mildern optisch Augenschatten und sorgen für eine frische, wache Ausstrahlung.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Abschwellendes Augenserum

Editor’s Tipp

Woke up like this: So gelingt der Frischekick am Morgen

Bewahrt das Augenserum im Kühlschrank auf. Der Metallaplikator ist zwar an sich schon kühlend – durch die Temperatur des Kühlschranks erhält eure müde Augenpartie jedoch noch einen zusätzlichen Frischekick, der besonders am Morgen eine Wohltat ist. Tschüss verquollene Augen!

ANNEMARIE BÖRLIND Hyaluron Augenpads

Frischekick „to go“

Wenn die Nacht mal wieder zum Tag wurde, sind unsere HYALURON AUGENPADS am nächsten Morgen der Retter in der Not. Nach nur zehn Minuten Anwendungszeit sehen müde Augen wieder munter aus. Und falls ihr zu spät dran seid, dann verwendet die transparenten Augenpads einfach unterwegs.
Nice to know: Nicht nur wir lieben unsere Augenpads, sondern auch die Influencerin Farina Opoku vom Blog Novalanalove.

SHOP THE POST

* Wirkung an 30 Testpersonen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren in unabhängigen Testinstituten wissenschaftlich bestätigt.

Avocado - Superfood für die Haut
Unter der dunkelgrünen Avocado-Schale verbirgt sich eine absolute Superfrucht für Haut, Haar und Gesundheit. Wir zeigen euch, was der Alleskönner aus Lateinamerika kann, in welchen Produkten wir ihn einsetzen und wie ihr ihn als Smoothie genießen könnt.

Die birnenförmige Beerenfrucht kommt ursprünglich aus Mexiko, wo sie nicht mehr aus dem Speiseplan wegzudenken ist. Avocados sind sehr empfindlich gegenüber Wind und Frost, weshalb sie nur in Ländern mit tropischem oder mediterranem Klima wachsen. Sie sind zu jeder Jahreszeit erhältlich, jedoch im Herbst besonders geschmacksintensiv. Mit einem Drittel der weltweit produzierten Avocados, ist Mexiko der Hauptlieferant der Frucht. Weitere Anbauländer sind beispielsweise Peru, Spanien und Südafrika.

ANNEMARIE BÖRLIND Anbauländer Avocado

Mit seinem milden, nussigen Geschmack und seiner im reifen Zustand butterweichen Konsistenz konnte das Superfood auch die europäische Küche erobern. Die Schale weist je nach Sorte und Reifegrad eine dunkelgrüne bis braunrote Färbung auf und hat eine glatte bis runzlige Oberfläche. Avocados haben pro 100g ca. 130 Kalorien.

Weltweit gibt es 400 verschiedene Avocadosorten. Die bei uns bekannteste Avocadoart ist die sogenannte „Hass“. Ihre schwarzviolette, runzlige Schale beinhaltet mit 25 Prozent Fettanteil das fettreichste Fleisch unter den Avocadosorten und zeichnet sich durch ihren besonders nussigen Geschmack aus. Avocados werden roh verzehrt oder gegrillt, da das Fruchtfleisch bei langem Kochen und Erhitzen bitter wird. Ob man den Avocadokern essen kann, ist umstritten. Zwar soll er aus Nährstoffen, Vitaminen und Antioxidantien bestehen, jedoch enthält er auch das Gift Persin. Aufgrund seines bitteren Geschmacks sollte er nur in sehr geringen Mengen verzehrt werden.

Warum ist Avocado so gesund?

Trotz ihres hohen Fettgehalts sind Avocados sehr gesund. Doch was macht Avocados so besonders? Avocados sind reich an wichtigen Nährstoffen. Ihr gelb-grünes Fruchtfleisch ist voller verschiedener Vitamine (A, B und E), Mineralstoffe, Ballaststoffe und gesunder, ungesättigter Fette. Diese Fettsäuren regulieren den Cholesterinspiegel und beugen damit eine der häufigsten Ursachen von Herz-Kreislauferkrankungen vor. Außerdem enthalten sie im Vergleich zu anderen Obstsorten kaum Zucker oder Fruchtsäure.

Das kann die Frucht mit Superpower alles:

ANNEMARIE BÖRLIND Avocadoöl in Naturkosmetik

Unsere Produkte mit Avocado

Avocados schmecken nicht nur gut, sondern sind auch ein Allrounder für unsere Haut. In den folgenden Produkten verwenden wir Avocadoöl aus unserem Fairtrade-Projekt in Kenia.

Avocadoöl hat eine entzündungshemmende Wirkung und stärkt die Schutzschicht der Haut. Da es sensible Haut schützt, beruhigt und eine vorzeitige Hautalterung ab 30 vorbeugt, kommt es in unserer ZZ SENSITIVE Regenerierenden Nachtcreme zum Einsatz.

ANNEMARIE BÖRLIND ZZ SENSITIVE Regenerierende Nachtcreme mit Avocadoöl
ANNEMARIE BÖRLIND AQUANATURE Feuchtigkeitsspendende Nachtcreme mit Avocadoöl

Avocados versorgen die Haut zudem mit einer Extraportion Feuchtigkeit und frischen die Haut sichtbar auf. Zusammen mit anderen Powerwirkstoffen wie der Hyaluronsäure sorgen sie in der AQUANATURE Feuchtigkeitsspendenden Nachtcreme für eine straffe, durchfeuchtete Haut ab 30.

Avocados versorgen die Haut zudem mit einer Extraportion Feuchtigkeit und frischen die Haut sichtbar auf. Zusammen mit anderen Powerwirkstoffen wie der Hyaluronsäure sorgen sie in der AQUANATURE Feuchtigkeitsspendenden Nachtcreme für eine straffe, durchfeuchtete Haut ab 30.

ANNEMARIE BÖRLIND AQUANATURE Feuchtigkeitsspendende Nachtcreme mit Avocadoöl

In unserer ANTI-AGING CREAM MASK sorgt das Avocadoöl für einen Anti-Aging-Effekt. Die Vitamine A, B und E kurbeln die Zellneubildung an und halten dadurch die Haut straff.

ANNEMARIE BÖRLIND ANTI-AGING CREAM MASK mit Avocadoöl
ANNEMARIE BÖRLIND BB CREAM und Make-up mit Avocadoöl

Das Avocadoöl in unserer BB CREAM und unserem Feuchtigkeits-Make-up macht die Haut weich, schützt sie vor Zellschädigung und spendet Feuchtigkeit.

Das Avocadoöl in unserer BB CREAM und unserem Feuchtigkeits-Make-up macht die Haut weich, schützt sie vor Zellschädigung und spendet Feuchtigkeit.

ANNEMARIE BÖRLIND BB CREAM und Make-up mit Avocadoöl

Um den Sommer mit einem frischen Teint genießen zu können, haben wir euch passend zu der Philosophie unserer Gründerin „Was ich nicht essen kann, gebe ich nicht auf meine Haut.“ einen 2-Phasen-Avocado-Smoothie vorbereitet.

Sommer-Rezept:
Avocado-Smoothie mit zwei Schichten

Für den perfekten Start in den Tag oder als Wachmacher für Zwischendurch. Die Zubereitung dauert ca. 15 Minuten und die Menge reicht für 4 Personen.

ANNEMARIE BÖRLIND Avocado-Smoothie Rezept

Woran erkenne ich eine reife Avocado?

Eine Avocado ist reif, wenn ihre Schale bei leichtem Fingerdruck nachgibt. Reife Früchte halten sich bis zu zwei Tagen.

Wie kann ich den Reifeprozess einer Avocado beschleunigen?

Steckt hierfür die Avocado zusammen mit einem Apfel 24 Stunden in eine Papiertüte oder Zeitungspapier. Avocados reifen von allein bei Zimmertemperatur nach und sollten immer über 5 Grad Celsius gelagert werden.

Untere Schicht:

  • 1 gefrorene Banane
  • 100 g Himbeeren
  • 100 g Blaubeeren
  • 1/2 reife Avocado
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 200 ml Milch

Obere Schicht:

  • 1 gefrorene Banane
  • 1/2 Mango
  • 1 Kiwi
  • 50 g Babyspinat
  • 2 Zweige Basilikum
  • 1/2 reife Avocado
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 200 ml Milch

Editor's Tipp:

Avocado richtig zubereiten

Schneidet die Avocado der Länge nach rundherum auf. Dreht nun die beiden Avocadohälften gegeneinander und entfernt den glatten Kern mit einem Löffel. Bei reifen Avocados löst sich die Schale leicht, ansonsten mit einem Löffel nachhelfen. Gebt etwas Zitronensaft auf die Avocado, sodass sie sich nicht braun färbt.

Zubereitung

Untere Schicht: Avocado aus der Schale lösen und in Würfel schneiden. Diese zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und zu einer cremigen Masse vermischen. Anschließend mit Hilfe eines Löffels auf die Gläser verteilen.

Obere Schicht: Mango und Kiwi schälen und in Würfel schneiden. Avocado aus der Schale lösen und würfeln. Diese zusammen mit den restlichen Zutaten in den Mixer geben und ebenfalls zu einer cremigen Masse vermischen. Die zweite Schicht auf den unteren Smoothie ins Glas geben und nach Belieben mit einem Minzblatt servieren.

Ihr habt noch etwas Avocado übrig?

Wenn ihr nur eine Hälfte benötigt, bewahrt die andere mit Kern auf. Der Kern sorgt dafür, dass die Avocado länger frisch bleibt. Luftdicht verpackt und mit Kern kann die Avocado einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Shop the post

Kosmetik ohne Mikroplastik: Naturkosmetik
Als zertifizierter Naturkosmetik­hersteller tragen wir sowohl eine ökologische als auch eine soziale Verantwortung. Um eure Gesundheit und die Umwelt zu schützen, verzichten wir in unseren Produkten auf Mikroplastik und verwenden stattdessen natürliche, umweltfreundliche Alternativen.

Was ist Mikroplastik?

Mikroplastik sind winzige Kunststoffteilchen, die zwischen fünf Mikrometer und fünf Millimeter groß sind. In Kosmetik werden sie gerne als kostengünstige Füll-, Binde- oder Schleifmittel verwendet und beispielsweise in Peelings eingesetzt, um abgestorbene Hautzellen abzutragen.

Warum ist Mikroplastik für die Umwelt schädlich?

Mikroplastik kann aufgrund seiner geringen Größe von Kläranlagen nicht vollständig aus dem Wasser herausgefiltert werden und landet somit in Flüssen, Seen sowie Meeren. Das Plastik kann dort nicht biologisch abgebaut werden, weshalb es von Walen, Muscheln und anderen Lebewesen aufgenommen wird und sich in der Nahrungskette anreichert. Über Getränke und Nahrungsmittel landet es schlussendlich in unserem Körper.

Aufgrund dessen lehnt ANNEMARIE BÖRLIND den Einsatz von Mikroplastik in Kosmetik strikt ab!

Umwelt­verschmutzung: Plastik im Meer

Nicht nur Mikroplastik verschmutzt unsere Umwelt. Jährlich gelangen 8 Millionen Tonnen Plastik ins Meer, das entspricht etwa einer LKW-Ladung voll Plastik pro Minute. Experten schätzen, dass es bis 2050 mehr Plastik als Fische in den Meeren geben wird. So gibt es bereits mehr Mikroplastik-Partikel in den Meeren, als Sterne in unserer Galaxie, welche aus ca. 300 Milliarden Sternen besteht.

Wie könnt ihr Mikroplastik vermeiden?

Greenpeace hat eine Liste mit den wichtigsten Bezeichnungen für Inhaltsstoffe, die auf einen Kunststoff hinweisen, zusammengestellt:

  • Acrylate Copolymer (AC)
  • Acrylate Crosspolymer (ACS)
  • Dimethiconol
  • Methicone
  • Polyamide (PA, Nylon)
  • Polyacrylate (PA)
  • Polymethylmethacrylate (PMMA)
  • Polyquaternium (PQ)
  • Polyethylene (PE)
  • Polyethyleneglycol (PEG)*
  • Polyethyleneterephthalate (PET)
  • Polypropylene (PP)
  • Polypropyleneglycol (PPG)*
  • Polystyrene (PS)
  • Polyurethane (PUR)
  • Siloxane

Die Produkte deutscher Kosmetikhersteller wurden von Greenpeace auf ihren Plastikgehalt hin untersucht. Dabei wurde der konsequente Verzicht auf Mikroplastik in den Produkten von ANNEMARIE BÖRLIND bestätigt.

Natürliche Alternativen zu Mikroplastik in Kosmetik

Das Enzym-Peeling verzichtet auf Mikroplastik

Statt Mikroplastik verwenden wir beispielsweise in unseren Peelings Jojobawachskügelchen, Meersalz, Bambusgranulat oder Enzyme. Diese sind sowohl für unsere Haut als auch für die Umwelt nicht schädlich. Mit unserem Jojobaöl verzichten wir nicht nur auf umweltschädliches Mikroplastik, sondern fördern unser soziales Projekt Namib Desert Jojoba, in dessen Rahmen der Inhaltsstoff gewonnen wird.

Begleitet Janina Frey nach Namibia, die im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit die Stecklingsvermehrung von Jojoba untersucht, und erfahrt mehr über das wertvolle Öl:

Unsere Peelings ohne Mikroplastik

Effekt-Peeling ohne Mikroplastik

Effekt-Peeling

Verfeinernd. Ausgleichend. Glättend.

In unserem cremigen Effekt-Peeling werden Jojobawachskügelchen eingesetzt, um die Haut von Hornschüppchen zu befreien. Zudem löst es Verhornungen, fördert den Talgabfluss und sorgt somit für ein frisches, geklärtes und ebenmäßiges Hautbild – ohne Mikroplastik.

Enzym-Peeling

Klärend. Verfeinernd. Sanft.

Im Enzym-Peeling lösen natürliche Enzyme abgestorbene Hautzellen und aktivieren die Zellerneuerung der Haut. Zusätzlich versorgt Bio-Aloe vera die Haut mit Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren. Für ein strahlendes, klares und ebenmäßiges Hautbild – ohne Mikroplastik. Das Peeling ist auch auf sensible Haut zugeschnitten.

Enzym-Peeling ohne Mikroplastik
Enzym-Peeling ohne Mikroplastik

Enzym-Peeling

Klärend. Verfeinernd. Sanft.

Im Enzym-Peeling lösen natürliche Enzyme abgestorbene Hautzellen und aktivieren die Zellerneuerung der Haut. Zusätzlich versorgt Bio-Aloe vera die Haut mit Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren. Für ein strahlendes, klares und ebenmäßiges Hautbild – ohne Mikroplastik. Das Peeling ist auch auf sensible Haut zugeschnitten.

Flüssigkunststoff Acrylates in Kosmetik

Neben dem Einsatz von Mikroplastik als Schleifmittel wird Mikroplastik in Form von Acrylates auch als Verdicker zur Stabilisierung von Gelen und Emulsionen eingesetzt. Acrylates werden insbesondere dann eingesetzt, wenn keine Emulgatoren verwendet werden können, um die Produktbeständigkeit und -haltbarkeit zu verbessern.

Bisher setzte ANNEMARIE BÖRLIND Acrylates im SUN CARE Sonnen-Fluid LSF 20 ein, da dieses mit dem Verzicht auf Emulgatoren besonders für Allergiker geeignet war. Eine Alternative zu diesem Hilfsstoff gibt es derzeit nicht. Da wir uns jedoch gegen die Verwendung von Mikroplastik – zu welchem Acrylates mittlerweile zählt – aussprechen, haben wir das SUN CARE Sonnen-Fluid LSF 20 aus unserem Sortiment genommen.

Über das Portal „Beat the Microbead“, in welchem auch ANNEMARIE BÖRLIND gelistet ist, könnt ihr internationale Produkte und Marken identifizieren, die auf die Verwendung von Mikroplastik verzichten.

Shop the Post

ANNEMARIE BÖRLIND steht für nachweislich wirksame Naturkosmetik, die wir durch innovatives und nachhaltiges Handeln aus einzigartigen Rohstoffen entwickeln.

 

  • Mit Pflanzenextrakten
    aus ökologischem Anbau (kbA)
  • Eigenes Tiefenquellwasser
  • Verträglichkeit und Wirkung durch moderne analytische Methoden wissenschaftlich bestätigt.Bestätigte Wirksamkeit
  • Ohne Tierextrakte
Newsletter