Kategorie-Archiv: Inhaltsstoffe

ANNEMARIE BÖRLIND Naraöl aus der Nara-Pflanze

Ob für Körper, Gesicht oder Haare – Öle sind nach wie vor im Trend. Und das zu recht: pflanzliche Öle ähneln in ihrer Struktur den hauteigenen Fettsäuren und können die Haut daher besonders gut schützen und wiederaufbauen. Wir haben ein besonderes Öl ausfindig gemacht, das aus dem !Nara-Strauch gewonnen und exklusiv in einem unserer Produkte eingesetzt wird.

Woher kommt das !NARA-Öl?

Inmitten der Namib-Wüste, dem Namib Naukluft Park im afrikanischen Namibia, wächst eine besonders seltene Pflanze: !Nara. Die zur Familie der Kürbisgewächse gehörende Pflanze gibt es vermutlich schon seit 40 Millionen Jahren. Eine Pflanze kann bis zu 100 Jahre alt werden.

Der blattlose, maximal ein Meter hohe Strauch sieht recht unscheinbar aus. Doch kann sein Gestrüpp aus Zweigen eine Fläche von bis zu 1500 m² bedecken und dadurch Sand ansammeln. So entstehen Dünen, in denen der größte Teil der Pflanze versteckt ist.

ANNEMARIE BÖRLIND in Namibia
ANNEMARIE BÖRLIND in Namibia

Der blattlose, maximal ein Meter hohe Strauch sieht recht unscheinbar aus. Doch kann sein Gestrüpp aus Zweigen eine Fläche von bis zu 1500 m² bedecken und dadurch Sand ansammeln. So entstehen Dünen, in denen der größte Teil der Pflanze versteckt ist.

!Nara kommt ausschließlich in einem ganz bestimmten Gebiet der Wüste, am Fluss Kuiseb in der Region Erongo, vor. Nur innerhalb dieses Gebiets hat die Pflanze eine Chance, mit ihren 60 Metern tiefgehenden Pfahlwurzeln, Grundwasser zu erreichen. Man schätzt die Population der !Nara-Pflanzen auf nur einige hundert bis wenige tausend Exemplare.

Schon gewusst?

Das Ausrufezeichen vor !Nara steht für einen sogenannten Schnalz- oder Klicklaut, der in der afrikanischen Sprache vorkommt. Dieser Laut wird durch das Schnalzen mit der Zunge gebildet. Hierbei spielt die Stellung der Zunge und die Art des Atemholens eine wichtige Rolle für den richtigen Klicklaut.

Was macht das !Nara-Öl so besonders?

Öle unterscheiden sich durch ihr spezifisches Fettsäurespektrum. Daher haben sie auch eine unterschiedliche Wirkung auf die Haut. Während gesättigte und einfach ungesättigte Fettsäuren vom Körper selbst hergestellt werden können, müssen die mehrfach ungesättigten Fettsäuren, wie Linolsäure, mit der Nahrung zugeführt werden. Sie werden daher als essentiell bezeichnet.

ANNEMARIE BÖRLIND Nara-Öl

!Nara-Öl ist reich an Linolsäure, die zur Familie der Omega-6-Fettsäuren gehört. Wenngleich sie nicht vom Körper selbst hergestellt werden kann, ist sie in Form von Ceramiden in der Epidermis, Bestandteil der Haut. Linolsäure ist wichtig für eine gute Hautbarriere und für den Wasserhaushalt der Haut. Aufgrund seiner Eigenschaften wirkt das !Nara-Öl barrierestärkend und feuchtigkeitsbewahrend.

ANNEMARIE BÖRLIND Nara-Öl

!Nara-Öl ist reich an Linolsäure, die zur Familie der Omega-6-Fettsäuren gehört. Wenngleich sie nicht vom Körper selbst hergestellt werden kann, ist sie in Form von Ceramiden in der Epidermis, Bestandteil der Haut. Linolsäure ist wichtig für eine gute Hautbarriere und für den Wasserhaushalt der Haut. Aufgrund seiner Eigenschaften wirkt das !Nara-Öl barrierestärkend und feuchtigkeitsbewahrend.

Das goldgelbe Öl wird durch Kaltpressung aus den getrockneten Samen gewonnen. Es enthält etwa 19% gesättigte, 23% ungesättigte und 58% mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Von wem erhalten wir das wertvolle Öl?

Da in dieser Region die Ethnie der Topnaar beheimatet ist, dürfen auch nur diese die seltenen melonenartigen !Nara-Früchte ernten und verarbeiten. Einmal jährlich trägt die !Nara-Pflanze melonenartige Früchte, die eine Größe von ca. 15 cm Durchmesser erreichen und ungefähr 1 kg wiegen. In ihnen befinden sich etwa 250 kürbiskernähnliche Samen, die reich an Öl und Proteinen sind.

Da in dieser Region die Ethnie der Topnaar beheimatet ist, dürfen auch nur diese die seltenen melonenartigen !Nara-Früchte ernten und verarbeiten. Einmal jährlich trägt die !Nara-Pflanze melonenartige Früchte, die eine Größe von ca. 15 cm Durchmesser erreichen und ungefähr 1 kg wiegen. In ihnen befinden sich etwa 250 kürbiskernähnliche Samen, die reich an Öl und Proteinen sind.

Wenn Schakale anfangen die Früchte zu fressen, wissen die Topnaar, dass sie reif sind. Außerdem entwickeln die Früchte in dieser Zeit einen stärkeren Geruch. Die Ernte findet entweder in den frühen Morgen- oder in den späten Abendstunden statt, wenn die Stacheln der !Nara-Früchte durch die Luftfeuchtigkeit weich sind.

Wenn Schakale anfangen die Früchte zu fressen, wissen die Topnaar, dass sie reif sind. Außerdem entwickeln die Früchte in dieser Zeit einen stärkeren Geruch. Die Ernte findet entweder in den frühen Morgen- oder in den späten Abendstunden statt, wenn die Stacheln der !Nara-Früchte durch die Luftfeuchtigkeit weich sind.

Ihr möchtet mehr über das Projekt erfahren? Im folgenden Video nehmen wir euch auf eine Reise in die Wüste Namibias zu den Topnaar mit. Seid gespannt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In welchem Produkt kommt das exklusive !Nara-Öl zum Einsatz?

Wir beziehen von den Topnaar exklusiv eine Jahresmenge von 250 Litern des kostbaren !Nara-Öls. Durch die regelmäßige Abnahme des Öls über dem marktüblichen Preis fördern wir die Unabhängigkeit und Lebensbedingungen des Wüstenvolkes. Eine höhere Abnahmemenge ist nicht möglich, da das Öl das Hauptnahrungsmittel der Topnaar ist. Die exklusive Jahresmenge kommt in einem ganz besonderen, limitierten Produkt zum Einsatz: dem NATUROYALE !NARA BODY OIL.

Die kostbare Formulierung des Körperöls aus !Nara-Öl, Bio-Inka-Omega und Bio-Jojobaöl verleiht der Haut dank seines Cashmere-Effekts ein seidig-weiches Gefühl. Zudem stärkt das Öl die Hautbarriere und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Der enthaltene weiße Lupinen-Extrakt fördert außerdem die Kollagenbildung. Die leichte Textur zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Die kostbare Formulierung des Körperöls aus !Nara-Öl, Bio-Inka-Omega und Bio-Jojobaöl verleiht der Haut dank ihres Cashmere-Effekts ein seidig-weiches Gefühl. Zudem stärkt das Öl die Hautbarriere und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Der enthaltene weiße Lupinen-Extrakt fördert außerdem die Kollagenbildung. Die leichte Textur zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Shop the Post

Für schöne Haut: Wie natürliches Kollagen wirkt

 
 
00:00 / 5:45
 
1X
 
ANNEMARIE BÖRLIND Naturkosmetik-Neuheit mit natürlichem Kollagen
In der Beauty-Welt erlebt Kollagen gerade einen Hype. Kein Wunder, denn der Power-Inhaltsstoff sorgt dafür, dass unsere Haut straff und fest ist. In Japan und Korea gibt es sogar spezielle Beauty-Restaurants, in denen kollagenhaltige Speisen serviert werden. Aber was ist Kollagen eigentlich genau? Wie kann man das hauteigene Kollagen erhalten und was hat es mit dem neuen NATU COLLAGEN FLUID von ANNEMARIE BÖRLIND auf sich?

WIE WIRKT KOLLAGEN?

Kollagen kommt im menschlichen Körper nicht nur in der Haut, sondern auch in den Zähnen, Knorpeln und Knochen vor. Es ist ein Protein (Eiweiß), das auch als „Gerüsteiweiß“ oder „Strukturprotein“ bezeichnet wird und Hauptbestandteil des Bindegewebes ist. Diese Proteine bilden in der mittleren Hautschicht zusammen mit den dehnbaren Elastinfasern ein festes Netz. Es polstert die Oberhaut, so dass diese straff und prall darüber liegt. Eine der besonderen Eigenschaften von Kollagen ist, viel Wasser in der Haut anlagern zu können, wodurch sie straff bleibt.

Leider bildet sich das Kollagen in unserer Haut bereits ab einem Alter von ca. 20 Jahren jährlich um ungefähr ein Prozent zurück. Zusätzlich fördern Rauchen, Alkoholgenuss oder UV-Strahlung mit der Bildung von freien Radikalen den Abbau des stabilen Kollagengerüsts. Das bedeutet, dass das Gesicht an Kontur verliert und sich feine Fältchen bilden – zunächst im Kieferbereich und dann an den Wangen.

WARUM WIRD KOLLAGEN IN DER KOSMETIK EINGESETZT?

ANNEMARIE BÖRLIND NATU COLLAGEN FLUID

Kollagen wird in der Kosmetik häufig in Form von feuchtigkeitsspendenden Cremes oder Produkten zur Faltenreduzierung eingesetzt. Dem Protein ist es jedoch nicht möglich, die Epidermis, also die oberste Schicht der Haut, zu durchdringen. Dennoch hat die Anwendung von Cremes mit Kollagen eine Wirkung auf die Haut: Das Protein bildet auf der Hornhaut einen Film, der Wasser speichert. Dadurch kann Kollagen feuchtigkeitsspendend wirken und die Haut davor schützen, auszutrocknen. Zudem fühlt sie sich glatter und weicher an.

ANNEMARIE BÖRLIND NATU COLLAGEN FLUID

Kollagen wird in der Kosmetik häufig in Form von feuchtigkeitsspendenden Cremes oder Produkten zur Faltenreduzierung eingesetzt. Dem Protein ist es jedoch nicht möglich, die Epidermis, also die oberste Schicht der Haut, zu durchdringen. Dennoch hat die Anwendung von Cremes mit Kollagen eine Wirkung auf die Haut: Das Protein bildet auf der Hornhaut einen Film, der Wasser speichert. Dadurch kann Kollagen feuchtigkeitsspendend wirken und die Haut davor schützen, auszutrocknen. Zudem fühlt sie sich glatter und weicher an.

NATURKOSMETIK-NEUHEIT: NATU COLLAGEN FLUID

Üblicherweise wird Kollagen aus tierischen Quellen gewonnen, wie z.B. aus Schweinen, Rindern und Fischen. ANNEMARIE BÖRLIND verzichtet jedoch grundsätzlich auf tierische Extrakte in allen Produkten. Deshalb setzen sie als erste Naturkosmetikmarke beim NATU COLLAGEN FLUID auf ein pflanzliches Kollagen. Dies wird biotechnologisch aus Mais-, Soja- und Weizen gewonnen. Ein weiterer Vorteil: Es kann die Feuchtigkeit sogar deutlich besser als konventionell hergestelltes Kollagen speichern.

KOLLAGEN-BOOSTER: WEIßE LUPINE UND VITAMIN C

Das ist aber noch nicht alles. Durch die Kombination weiterer hochwertiger Wirkstoffe im NATU COLLAGEN FLUID wird auch der Kollagenabbau der Haut reduziert und die Bildung des hauteigenen Kollagen angeregt.

Die Samen der weißen Lupine sind reich an Lupeol. Das daraus gewonnene hydrolisierte Protein regt nachweislich die Bildung von Kollagen an. Dadurch wird die Festigkeit und Elastizität der Haut erhöht.

ANNEMARIE BÖRLIND Kollagen-Booster Weiße Lupine

Unterstützt wird diese Wirkung von Vitamin C (Ascorbyl Glucoside), das als Antioxidanz freie Radikale neutralisiert und das hauteigene Kollagen schützt, sowie die Kollagenbildung anregt.

ANNEMARIE BÖRLIND Vitamin C - Wirkt aufhellend, steigert die Kollagen-Synthese und bewahrt die Hautelastizität

Als weiterer innovativer Wirkstoff ist der Blüten-Extrakt aus der schwarzen Tulpe enthalten. Dieser wirkt nicht nur antioxidativ, sondern stärkt die Hautbarriere und stimuliert noch dazu die hauteigene Hyaluronsynthese.

ANNEMARIE BÖRLIND Kollagen-Booster Schwarze Tulpe

Apropos Feuchtigkeit: Um das Kollagengerüst zu stabilisieren, ist eine ausgewogene Mischung an Feuchtigkeitsspendern in einem Kosmetikprodukt essentiell. Im NATU COLLAGEN FLUID sind die Hyaluronsäure aus dem chinesischen Zitterpilz, aus Zuckerrohr gewonnenes Squalan und Arginine enthalten. Squalan bewahrt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und ähnelt dem hauteigenen Sebum (Talg). Arginine sind Eiweißbausteine, welche für die Aufrechterhaltung des Säureschutzmantels sorgen, Feuchtigkeit binden und auch natürlich in der menschlichen Haut vorkommen.

WIE VERWENDET MAN DAS NATU COLLAGEN FLUID?

Ich trage morgens und abends etwa 8 Tropfen des Fluids auf meine gereinigte Haut auf. Dank der praktischen Tear Drop-Tube lässt sich das NATU COLLAGEN FLUID perfekt dosieren. Auf der Haut fühlt sich das Fluid sehr geschmeidig an und hinterlässt ein seidiges Hautgefühl. An sehr warmen Tagen verwende ich nur das Fluid, obwohl ich eher trockene Haut habe. Ansonsten trage ich darüber eine Tages- oder Nachtcreme auf. Empfehlenswert ist das Fluid ab dem 30. Lebensjahr. Den Duft des Fluids würde ich als zart blumig mit einem Hauch von Vanille und Sandelholz beschreiben. Für einen schönen Sofort-Effekt auf der Haut sorgt die zartrosa Tönung des Fluids, mit der der Teint farblich ausgeglichener wird.

Extra-Tipp

Ich bin großer Fan von Feuchtigkeits-Produkten. Allerdings benötigt meine Haut auch einen gewissen Fettanteil in der Pflege, damit sie nicht spannt. Deswegen verwende ich das NATU COLLAGEN FLUID gerne als Basis. Anschließend trage ich meine LL REGENERATION Tagescreme auf, welche meine Haut schön nährt und geschmeidig macht.

UND WIE SIEHT ES MIT DER NACHHALTIGKEIT AUS?

Schönheit und Nachhaltigkeit gehören für ANNEMARIE BÖRLIND eng zusammen. Die gesamte Produktions- und Lieferkette des NATU COLLAGEN FLUIDS ist deshalb klimaneutral. Das bei der Herstellung entstandene CO2 – ohne Energie wäre es nicht möglich, ein Produkt zu erzeugen – wird mit der Förderung eines Trinkwasserprojekts in Kambodscha kompensiert.

UND WIE SIEHT ES MIT DER NACHHALTIGKEIT AUS?

Schönheit und Nachhaltigkeit gehören für ANNEMARIE BÖRLIND eng zusammen. Die gesamte Produktions- und Lieferkette des NATU COLLAGEN FLUIDS ist deshalb klimaneutral. Das bei der Herstellung entstandene CO2 – ohne Energie wäre es nicht möglich, ein Produkt zu erzeugen – wird mit der Förderung eines Trinkwasserprojekts in Kambodscha kompensiert.

Zudem besteht die Kunststoff-Tube zu 70% aus nachwachsenden Rohstoffen wie z.B. Zuckerrohr statt Erdöl. Bei der Zuckerrohrverarbeitung entsteht als Nebenprodukt Ethanol, welches den Erdöl-Anteil im Kunststoff ersetzt. Das Zuckerrohr für den bio-basierten Kunststoff stammt aus verantwortungsvollem Anbau in Brasilien.

Zudem besteht die Kunststoff-Tube zu 70% aus nachwachsenden Rohstoffen wie z.B. Zuckerrohr statt Erdöl. Bei der Zuckerrohrverarbeitung entsteht als Nebenprodukt Ethanol, welches den Erdöl-Anteil im Kunststoff ersetzt. Das Zuckerrohr für den bio-basierten Kunststoff stammt aus verantwortungsvollem Anbau in Brasilien.

Das waren die wichtigsten Facts zu Kollagen und dessen Wirkung auf unsere Haut. Ich hoffe, ihr seid genauso begeistert von dem neuen NATU COLLAGEN FLUID wie ich.

Shop the post

Mikroplastik in Kosmetik: darauf solltet ihr achten

 
 
00:00 / 5:33
 
1X
 
ANNEMARIE BÖRLIND Mikroplastik in Kosmetik: darauf solltet ihr achten
Mikroplastik begegnet uns im Alltag häufiger als wir denken. So wird es zum Beispiel in der Kosmetik oder in Wasch- und Putzmitteln eingesetzt. Doch was ist Mikroplastik? Warum ist es für unsere Umwelt so schädlich? Warum wird Mikroplastik in der Kosmetik eingesetzt und welche Alternativen findet ihr in den ANNEMARIE BÖRLIND-Produkten? All das beantworten wir euch in diesem Beitrag.

Jährlich gelangen 8 Millionen Tonnen Plastik ins Meer. Das entspricht etwa einer LKW-Ladung voll Plastik pro Minute. Experten schätzen, dass es bis 2050 mehr Plastik als Fische in den Meeren geben wird. So existieren bereits mehr Mikroplastik-Partikel in den Meeren, als Sterne in unserer Galaxie – und diese besteht aus ca. 300 Milliarden Sternen.

Als zertifizierter Naturkosmetik­hersteller ist uns ein verantwortungsvoller Umgang mit Mensch und Natur wichtig. Um eure Gesundheit und die Umwelt zu schützen, sind alle ANNEMARIE BÖRLIND-Produkte ohne Mikroplastik. Stattdessen verwenden wir natürliche, umweltfreundliche Alternativen wie zum Beispiel Jojobawachskügelchen.

WAS IST MIKROPLASTIK UND WARUM WIRD ES IN KOSMETIK EINGESETZT?

Mikroplastik sind winzige Kunststoffteilchen, die zwischen fünf Mikrometer und fünf Millimeter groß sind. In Kosmetik werden sie gerne als kostengünstige Füll-, Binde- oder Schleifmittel verwendet. So werden sie beispielsweise in Peelings eingesetzt, um abgestorbene Hautzellen abzutragen.

Zudem wird Mikroplastik auch gerne in Form von Acrylates als Verdicker zur Stabilisierung von Gelen und Emulsionen eingesetzt. Acrylates ist ein synthetisch hergestellter Kunststoff, welcher schwer abbaubar ist. Es wird insbesondere dann eingesetzt, wenn keine Emulgatoren verwendet werden können, um die Produktbeständigkeit und -haltbarkeit zu verbessern.

ANNEMARIE BÖRLIND Peelings ohne Mikroplastik

Statt Mikroplastik verwenden wir in unseren Peelings beispielsweise Jojobawachskügelchen, Meersalz, Bambusgranulat oder Enzyme. Diese sind sowohl für unsere Haut als auch für die Umwelt nicht schädlich. Mit den Jojobawachskügelchen verzichten wir nicht nur auf umweltschädliches Mikroplastik, sondern fördern zudem unser soziales und ökologisches Projekt „Namib Desert Jojoba“, in dessen Rahmen der Inhaltsstoff gewonnen wird.

ANNEMARIE BÖRLIND Peelings ohne Mikroplastik

Statt Mikroplastik verwenden wir in unseren Peelings beispielsweise Jojobawachskügelchen, Meersalz, Bambusgranulat oder Enzyme. Diese sind sowohl für unsere Haut als auch für die Umwelt nicht schädlich. Mit den Jojobawachskügelchen verzichten wir nicht nur auf umweltschädliches Mikroplastik, sondern fördern zudem unser soziales und ökologisches Projekt „Namib Desert Jojoba“, in dessen Rahmen der Inhaltsstoff gewonnen wird.

WARUM IST MIKROPLASTIK FÜR DIE UMWELT SCHÄDLICH?

Mikroplastik kann von Kläranlagen aufgrund seiner geringen Größe nicht vollständig aus dem Wasser herausgefiltert werden und landet somit in Flüssen, Seen sowie Meeren. Das Plastik kann dort nicht biologisch abgebaut werden, weshalb es von Walen, Muscheln, Fischen und anderen Lebewesen aufgenommen wird und sich in der Nahrungskette anreichert. Über Getränke und Nahrungsmittel landet es schlussendlich in unserem Körper.

Aufgrund dessen lehnt ANNEMARIE BÖRLIND den Einsatz von Mikroplastik in Kosmetik strikt ab!

WIE KANN MAN MIKROPLASTIK VERMEIDEN?

Greenpeace hat eine Liste mit den wichtigsten Bezeichnungen für Inhaltsstoffe, die auf einen Kunststoff hinweisen, zusammengestellt:

  • Acrylate Copolymer (AC)
  • Acrylate Crosspolymer (ACS)
  • Dimethiconol
  • Methicone
  • Polyamide (PA, Nylon)
  • Polyacrylate (PA)
  • Polymethylmethacrylate (PMMA)
  • Polyquaternium (PQ)
  • Polyethylene (PE)
  • Polyethyleneglycol (PEG)*
  • Polyethyleneterephthalate (PET)
  • Polypropylene (PP)
  • Polypropyleneglycol (PPG)*
  • Polystyrene (PS)
  • Polyurethane (PUR)
  • Siloxane

Die bekannten Naturkosmetik-Siegel wie COSMOS, NATRUE, Ecocert, CSE etc. haben als Naturkosmetik-Richtlinie festgelegt, dass alle Produkte frei von Mikroplastik sein müssen. Dies gilt natürlich auch für ANNEMARIE BÖRLIND. Der konsequente Verzicht von Mikroplastik wurde uns auch von Greenpeace bestätigt.

WELCHE PRODUKTE UND MARKEN SIND OHNE MIKROPLASTIK?

Das Portal „Beat the Microbead“ hat Produkte und Marken weltweit auf deren Mikroplastik-Einsatz analysiert. Unter dem folgenden Link oder in der App könnt ihr herausfinden, ob die von euch verwendeten Produkte, ohne Mikroplastik sind: www.beatthemicrobead.org/product-lists/. Wir sind mit unseren Produkten natürlich ebenfalls auf dem Portal gelistet und positiv ausgezeichnet.

ANNEMARIE BÖRLIND Kosmetik ohne Mikroplastik

Das Portal „Beat the Microbead“ hat Produkte und Marken weltweit auf deren Mikroplastik-Einsatz analysiert. Unter dem folgenden Link oder in der App könnt ihr herausfinden, ob die von euch verwendeten Produkte, ohne Mikroplastik sind: www.beatthemicrobead.org/product-lists/. Wir sind mit unseren Produkten natürlich ebenfalls auf dem Portal gelistet und positiv ausgezeichnet.

ANNEMARIE BÖRLIND Kosmetik ohne Mikroplastik

Zudem findet ihr hier eine Liste mit Inhaltstoffen, die „Beat the Microbead“ als umweltschädliche und gefährliche Mikroplastik-Arten einstuft.

Falls ihr mehr zum Thema erfahren möchtet, findet ihr weitere hilfreiche Informationen unter „Beat the Microbead“.

Shop the Post

Aloe vera: warum sie unserer Haut so gut tut

 
 
00:00 / 6:18
 
1X
 
ANNEMARIE BÖRLIND Aloe Vera: Was die Überlebenskünstlerin aus der Wüste alles kann
ANNEMARIE BÖRLIND Aloe vera und ihre Wirkung auf die Haut
Das Geheimnis der außergewöhnlichen Schönheit Kleopatras soll Aloe vera gewesen sein. Doch was macht die Pflanze so besonders? Ich verrate euch, welches Multitalent sich hinter der Heilpflanze verbirgt, woher wir unsere Aloe vera beziehen und in welchen unserer Produkte wir sie einsetzen.

Wusstet ihr, dass es über 450 verschiedene Arten von Aloe vera gibt, jedoch nur eine echte Aloe vera? Die Aloe barbadensis, auch „Echte Aloe vera“ genannt, ist die bekannteste Art unter den Aloe-Pflanzen. Ihr werden die meisten Heilwirkungen zugeschrieben. Aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften ist sie vor allem in der Kosmetik und Pharmazie ein beliebter Inhaltsstoff. Andere Aloe-Arten finden kaum Anwendung.

ANNEMARIE BÖRLIND Aloe vera mit Blüte

Die Aloe barbadensis erkennt ihr an ihren grau‑grünen, dickfleischigen, mit Dornen versehenen Blättern. In ihrer Blütezeit trägt sie einen 60 bis 90 cm hohen Blütenstand mit gelb bis roten Trauben, welchem sie ihren Beinamen „Wüstenlilie“ verdankt. Die Bezeichnung „Aloe“ stammt übrigens aus dem Arabischen und bedeutet „bitter“.

ANNEMARIE BÖRLIND Aloe vera mit Blüte

Die Aloe barbadensis erkennt ihr an ihren grau‑grünen, dickfleischigen, mit Dornen versehenen Blättern. In ihrer Blütezeit trägt sie einen 60‑90 cm hohen Blütenstand mit gelb bis roten Trauben, welchem sie ihren Beinamen „Wüstenlilie“ verdankt. Die Bezeichnung „Aloe“ stammt übrigens aus dem Arabischen und bedeutet „bitter“.

Nice to know

Ein ausgewachsenes Aloe-Blatt kann aufgrund des hohen Wassergehalts bis zu einem Kilogramm wiegen.

Welche besonderen Eigenschaften besitzt Aloe vera?

Aloe vera ist eine autarke Pflanze, das heißt sie kann sich eigenständig versorgen. Über 160 Nährstoffe sowie ihr außergewöhnlicher Wasserspeicher helfen der Pflanze, auch extremste Umweltbedingungen, wie beispielsweise lange Trockenheit, auszugleichen und Schnitte selbst zu heilen. Ihr ausgeklügelter Wirkstoffmix besteht aus Aminosäuren, Vitaminen und Mineralstoffen, Kohlenhydraten, Spurenelementen sowie stoffwechselanregenden Enzymen.

Was die Aloe vera jedoch zu etwas Besonderem macht, ist ihr Hauptwirkstoff Acemannan, auch Aloverose genannt. Acemannan ist eine Kombination aus einem langkettigen Zuckermolekül und einem Eiweißbaustein. Wusstet ihr, dass auch wir Menschen diesen Wirkstoff in uns haben? Es wird bis zur Pubertät von unserem Körper selbst gebildet. Danach können wir Acemannan nur noch über die Nahrung aufnehmen. Dabei übernimmt es eine wichtige Rolle in unserem Körper.

ANNEMARIE BÖRLIND Aloe vera

Es stärkt unser Immunsystem und schützt uns damit vor krankmachenden Parasiten, Viren sowie Bakterien. Außerdem ist es die Basis für alle verbindungsschaffenden Zellen, einschließlich der Hautgefäßwände, Sehnen, Gelenke und für das Grundgerüst der Knochen.

Bei welchen Hautproblemen kann Aloe vera helfen?

Aloe vera zeichnet sich durch ihre beruhigende, regenerierende, entzündungshemmende, antibakterielle und feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Haut aus. Mithilfe ihrer 160 Wirkstoffe repariert sie verletzte Hautstellen und bringt sie wieder in Balance. So eignet sich die Heilpflanze besonders bei:

  • Sonnenbrand
  • Trockener Haut
  • Falten und Linien
  • Pickeln und Mitessern
  • Empfindlicher Haut und Hautausschlag
  • Insektenstichen
  • Ekzemen und Schuppenflechte

In welchen Produkten setzen wir Aloe vera ein?

In ca. 30 ANNEMARIE BÖRLIND Produkten kommt die Aloe barbadensis in Bioqualität zum Einsatz – von der After Sun Pflege über Gesichtspflege für trockene oder unreine Haut bis hin zu Make-up und Peeling.

2-PHASEN ALOE VERA-SHAKE

Unser Highlight-Produkt mit dem Power-Wirkstoff ist unser Aloe vera-Shake. Die enthaltene Aloe vera wirkt beruhigend und mildert Irritationen, Rötungen und Spannungsgefühle. Damit ist unser veganer Aloe vera-Shake die perfekte Tages- und Nachtpflege für strapazierte, gestresste Haut.

ANNEMARIE BÖRLIND ALOE VERA-SHAKE - Serum für empfindliche Haut

2-PHASEN ALOE VERA-SHAKE

Unser Highlight-Produkt mit dem Power-Wirkstoff ist unser Aloe vera-Shake. Die enthaltene Aloe vera wirkt beruhigend und mildert Irritationen, Rötungen und Spannungsgefühle. Damit ist unser veganer Aloe vera-Shake die perfekte Tages- und Nachtpflege für strapazierte, gestresste Haut.

ANNEMARIE BÖRLIND ALOE VERA-SHAKE - Serum für empfindliche Haut
ANNEMARIE BÖRLIND After Sun Gel mit Aloe vera

After Sun

Nach einem ausgiebigen Tag in der Sonne beruhigt die Aloe vera in unserem After Sun Gel die gestresste Haut und repariert die verbrannten Stellen. Ihre feuchtigkeitsspendende und kühlende Wirkung lindert Rötungen sowie Spannungsgefühle.

After Sun

Nach einem ausgiebigen Tag in der Sonne beruhigt die Aloe vera in unserem After Sun Gel die gestresste Haut und repariert die verbrannten Stellen. Ihre feuchtigkeitsspendende und kühlende Wirkung lindert Rötungen sowie Spannungsgefühle.

ANNEMARIE BÖRLIND After Sun Gel mit Aloe vera

Woher beziehen wir unsere Aloe vera?

ANNEMARIE BÖRLIND Fair-Trade-Projekt in Guatemala

Neben unzähligen Vulkanen und kulturellen Schätzen ist Guatemala mit seinem subtropischen Klima das perfekte Zuhause für die Aloe-vera-Pflanze.

Wir beziehen unsere Aloe vera aus El Progreso, welche eine der heißesten und trockensten Regionen des Landes ist und deshalb den Beinamen „Wüste Guatemalas“ hat. Kein Wunder, dass sich die Wüstenlilie dort so wohlfühlt.

Neben unzähligen Vulkanen und kulturellen Schätzen ist Guatemala mit seinem subtropischen Klima das perfekte Zuhause für die Aloe-vera-Pflanze.

Wir beziehen unsere Aloe vera aus El Progreso, welche eine der heißesten und trockensten Regionen des Landes ist und deshalb den Beinamen „Wüste Guatemalas“ hat. Kein Wunder, dass sich die Wüstenlilie dort so wohlfühlt.

ANNEMARIE BÖRLIND Fair-Trade-Projekt in Guatemala

Gemeinsam mit unserem Partner CAC (Concentrated Aloe Corporation) arbeiten wir derzeit mit 14 unabhängigen Farmern der Region zusammen. Weitere zehn befinden sich zurzeit in der Zertifizierung für kontrolliert biologischen Anbau, um Teil der Kooperation zu werden.
Das Projekt sichert den Farmern in der Stadt Guastatoya die Abnahme ihrer Ernte und hat bereits 250 Arbeitsplätze mit fairen Löhnen geschaffen. Wir erhalten dafür hochwertige, reine Bio Aloe vera, die nicht gespritzt und nicht gedüngt ist.

ANNEMARIE BÖRLIND Aloe vera Fair-Trade-Projekt in Guatemala

Gemeinsam mit unserem Partner CAC (Concentrated Aloe Corporation) arbeiten wir derzeit mit 14 unabhängigen Farmern der Region zusammen. Weitere zehn befinden sich zurzeit in der Zertifizierung für kontrolliert biologischen Anbau, um Teil der Kooperation zu werden.
Das Projekt sichert den Farmern in der Stadt Guastatoya die Abnahme ihrer Ernte und hat bereits 250 Arbeitsplätze mit fairen Löhnen geschaffen. Wir erhalten dafür hochwertige, reine Bio Aloe vera, die nicht gespritzt und nicht gedüngt ist.

ANNEMARIE BÖRLIND Aloe vera Fair-Trade-Projekt in Guatemala

Aloe vera so weit das Auge blicken kann

ANNEMARIE BÖRLIND Aloe vera Felder in Guatemala

Die Aloe barbadensis wird in Guastatoya auf riesigen Feldern angebaut. Allein eine Farm umfasst sieben Hektar, das sind ungefähr zehn Fußballfelder. Dabei reicht den Pflanzen eine jährliche Regenzeit zum Überleben aus. Geerntet wird zwei Mal im Jahr: Januar bis Februar und ab Juli bzw. August, wobei die zweite Erntephase von der Regenzeit abhängig ist. Die Ruhephase dazwischen ist für eine gute Entwicklung der Pflanze sehr wichtig.

Die Aloe barbadensis wird in Guastatoya auf riesigen Feldern angebaut. Allein eine Farm umfasst sieben Hektar, das sind ungefähr zehn Fußballfelder. Dabei reicht den Pflanzen eine jährliche Regenzeit zum Überleben aus. Geerntet wird zwei Mal im Jahr: Januar bis Februar und ab Juli bzw. August, wobei die zweite Erntephase von der Regenzeit abhängig ist. Die Ruhephase dazwischen ist für eine gute Entwicklung der Pflanze sehr wichtig.

ANNEMARIE BÖRLIND Aloe vera Felder in Guatemala

Aloe vera ist ein sehr nachhaltiger Rohstoff, denn alle vier bis sieben Jahre können Ableger der Mutterpflanze neu angepflanzt werden. Nach ca. 18 Monaten sind die Blätter bereit für die Ernte.

Ihr möchtet mehr über unser Projekt in Guatemala erfahren? Wir beantworten euch alle spannenden Fragen in unserem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shop the post

Hyaluronsäure: was der Wirkstoff wirklich kann

 
 
00:00 / 5:30
 
1X
 
ANNEMARIE BÖRLIND Hyaluronsäure: was der Wirkstoff wirklich kann
Der Liebling der Beauty-Branche heißt Hyaluronsäure. Das Multitalent ist nicht nur eine SOS-Hilfe für trockene Haut, sondern kann auch den Hautalterungsprozess verlangsamen. Ich verrate euch, was sich hinter dem Wirkstoff verbirgt und wie ihr seine Fähigkeiten nutzen könnt.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure gehört zur Familie der Zucker und wird von unserem Körper selbst hergestellt. Die gelartige Flüssigkeit ist ein Wasserspeicher, der wichtige Aufgaben im Körper übernimmt. So bewahrt sie beispielsweise die Haut vor dem Austrocknen oder dient als Schmiermittel für die Gelenke. Die größte Menge befindet sich in unserer Haut.

Wie wirkt Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure besitzt die besondere Eigenschaft außergewöhnlich viel Wasser zu binden. So kann ein Gramm Hyaluron bis zu sechs Liter Wasser speichern. Vorzufinden ist sie in den Räumen zwischen den Zellen, in denen sie unter anderem als „Stoßdämpfer“ für die Gelenke dient und das Gewebe elastisch hält.

Doch warum ist Hyaluron in der Beauty-Branche ein echter Geheimtipp? Bereits ab einem Alter von 25 Jahren lässt die Neubildung der Hyaluronsäure-Moleküle im Körper nach.  Weniger Hyaluronsäure bedeutet weniger gebundenes Wasser und begünstigt die Faltenbildung. Die feuchtigkeitsspendende Wirkung von Hyaluron in Pflegeprodukten lässt die Haut schön prall und frisch aussehen, polstert Fältchen auf und bewahrt die Haut vor dem Austrocknen.

Hyaluron zum Trinken kann zwar effektiv sein, jedoch hat man keinen Einfluss darauf, an welcher Stelle es wirkt.

Hyaluronsäure kann aus langen, mittleren oder kurzen Hyaluronketten bestehen:

  • Langkettiges Hyaluron: Legt sich als dünner, unsichtbarer Film auf die Hautoberfläche und speichert dort Feuchtigkeit. Dadurch sieht der Teint sofort glatter und frischer aus. Zudem stärken die Salze der Hyaluronsäure die Hautbarriere. Dadurch wird die Haut vor freien Radikalen geschützt und vor einer vorzeitigen Alterung bewahrt.
  • Mittelkettiges Hyaluron: Gelangt etwas tiefer in die Haut und durchfeuchtet die oberen Schichten.
  • Kurzkettiges Hyaluron: Es soll am tiefsten in die Haut eindringen und Einfluss auf den Zellstoffwechsel haben.

Editor's Tipp:

Eine Überdosierung an Hyaluron durch Cremes ist generell nicht möglich, da sich Hyaluronsäure, wie alle Zuckerarten, auf der Haut schnell abbaut. Um den aufpolsternden Effekt aufrecht zu erhalten, solltet ihr das Hyaluron täglich konsequent auftragen.

Wie wird Hyaluronsäure gewonnen?

Ursprünglich wurde der Wirkstoff aus Hahnenkämmen gewonnen. Die tierische Form führt jedoch häufig zu allergischen Reaktionen, da das darin enthaltene Vogeleiweiß im Körper nicht vollständig abgebaut werden kann.

ANNEMARIE BÖRLIND verwendet seit der Gründung keine Tierextrakte in den Produkten. Deshalb setzen wir zwei vegane Arten der Hyaluronsäure in unserer Kosmetik ein. Diese werden aufgrund ihrer molekularen Struktur vom Körper erkannt und sind daher besonders gut verträglich.

  • TREMELLA FUCIFORMIS SPOROCARP EXTRACT: Hyaluronsäure aus dem chinesischen Zitterpilz
  • SODIUM HYALURONATE: biotechnologisch gewonnene Hyaluronsäure
ANNEMARIE BÖRLIND Tremella Fuciformis - Vegane Hyaluronsäure

Der chinesische Zitterpilz besteht aus mehreren blattartigen Lappen. Diese können bis zu 15 cm lang werden und fangen im Wasser an, sich leicht zu bewegen. Daher der Name Zitterpilz. Der hellgelblich, transparente Rohstoff hat einen leicht süßlichen Geruch und wächst in (sub-)tropischem Klima, hauptsächlich auf Mangoholz.

Erlebt die Power veganer Hyaluronsäure

Shake it! Unser 2-PHASEN HYALURON-SHAKE polstert dank seiner Power-Wirkstoffe wie Rotalge, Bio-Aloe vera und Hyaluronsäure die Haut auf und sorgt für ein erfrischtes, durchfeuchtetes Hautgefühl. Ihr könnt diesen entweder als Ersatz eurer Tages- und Nachtcreme verwenden oder als Ergänzung, wenn eure Haut ein Mehr an Feuchtigkeit benötigt.

ANNEMARIE BÖRLIND Erlebt die Power veganer Hyaluronsäure
ANNEMARIE BÖRLIND Erlebt die Power veganer Hyaluronsäure

Unser HYDRO BOOSTER schenkt der Haut eine Extraportion Feuchtigkeit dank der enthaltenen Hyaluronsäure und sorgt für einen Frischegefühl. Das Serum könnt ihr entweder als zweiten Pflegeschritt – nach der Reinigung und vor der Tages- und Nachtpflege – anwenden oder zwischendurch als Kur.

Der HYDRO BOOSTER erzielt mit seinen hochkonzentrierten Wirkstoffen sichtbare Pflegeergebnisse mit Soforteffekt. Der chinesische Zitterpilz durchfeuchtet die Haut und glättet Fältchen. Ein neuartiger Wirkstoff aus der Rotalge regt die hauteigene Hyaluronsäureproduktion an und verbessert den Feuchtigkeitshaushalt.

Ausgezeichnet mit dem Gala Spa Award und BSB Innovation Prize.

ANNEMARIE BÖRLIND HYDRO BOOSTER mit veganer Hyaluronsäure

Ihr seid auf der Suche nach einer Feuchtigkeitspflege für die Haut ab 30? Dann ist unsere AQUANATURE Serie genau das Richtige! Von einer Reinigung über ein Feuchtigkeitsserum, einer Tages- sowie Nachtcreme bis hin zu einer Augencreme, lässt sie keine Wünsche offen. Die Pflegeserie polstert dank der enthaltenen Hyaluronsäure Fältchen auf, gibt der Haut ihre Ausstrahlung zurück und sorgt für einen ebenmäßigen Teint. Übrigens: sie ist auch perfekt als Anti-Aging-Pflege für Mischhaut geeignet.

ANNEMARIE BÖRLIND AQUANATURE Serie

Weitere Produkte mit Hyaluronsäure

ANNEMARIE BÖRLIND Jojobaöl aus Namibia
Wusstet ihr, dass Jojobaöl eigentlich ein Wachs ist und die Jojoba-Sträucher auch bei extremsten Bedingungen in der Wüste überleben können? Erfahrt mehr über die vielfältigen Eigenschaften von Jojoba und erhaltet einen Einblick in unser sozio-ökologisches Projekt, aus dem wir unser Öl beziehen.

Streng genommen ist Jojobaöl kein Öl, sondern ein Pflanzenwachs. Es wird aus den Samen der Früchte des Jojobastrauchs gewonnen. Aufgrund seiner wachsartigen Konsistenz wird Jojobaöl von der Haut als Talg wahrgenommen. Dadurch fettet die Haut selbst nicht zusätzlich nach. Zudem schützt das Öl zuverlässig vor Feuchtigkeitsverlust – ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Jojobaöl ist reich an Vitamin E und Pro-Vitamin A. Während Vitamin E antioxidative Eigenschaften besitzt und die Alterung der Haut verzögert, sorgt Provitamin A für schöne Haut und Haare.

Das Projekt „Jojoba für Namibia“

In Namibia gibt es ein extremes Wohlstandsgefälle. Die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung verdienen 130 Mal so viel wie die ärmsten zehn Prozent. Der einzige Weg aus der Armut ist ein fester Arbeitsplatz und ein faires Einkommen.

Als Naturkosmetikhersteller liegt uns ein verantwortungsvoller Umgang mit der Natur und den Menschen am Herzen. Deshalb ist es uns wichtig, dass wir mit Partnern zusammenarbeiten, die wir persönlich kennen und dieselbe Philosophie verfolgen wie wir.

ANNEMARIE BÖRLIND Das Projekt Jojoba für Namibia
ANNEMARIE BÖRLIND Sozio-ökologisches Projekt "Jojoba für Namibia"
ANNEMARIE BÖRLIND Jojobaöl aus Namibia

Unser Jojobaöl beziehen wir aus dem sozio-ökologischen Projekt „Jojoba für Namibia“, welches wir seit 2017 als offizieller Partner unterstützen. Es wurde von der gemeinnützigen Organisation Namib Desert Jojoba ins Leben gerufen. Der Initiator ist Oliver Rust, der als Nachkomme deutscher Einwanderer in vierter Generation in Namibia lebt. Das Projekt unterstützt den Aufbau von Bio-Jojobaplantagen in den ländlichen Regionen Namibias. Die Mitarbeiter erhalten eine Ausbildung in Anbau, Pflege und Ernte nach Bio-Richtlinien. Nach drei Jahren Wachstumsphase der Jojobasträucher können sie dann in die Selbstständigkeit entlassen werden und ihre Plantage weiter ausbauen – ohne finanzielle Verluste und mit dem notwendigen Know-How.

Das Projekt sichert der Bevölkerung vor Ort, insbesondere Frauen, ein faires und sicheres Einkommen. Die Mütter investieren diesen Lohn in die Ernährung und Bildung ihrer Kinder – die einzige Möglichkeit, um erfolgreich den Weg aus der Armut zu finden.

Unser Jojobaöl beziehen wir aus dem sozio-ökologischen Projekt „Jojoba für Namibia“, welches wir seit 2017 als offizieller Partner unterstützen. Es wurde von der gemeinnützigen Organisation Namib Desert Jojoba ins Leben gerufen. Der Initiator ist Oliver Rust, der als Nachkomme deutscher Einwanderer in vierter Generation in Namibia lebt. Das Projekt unterstützt den Aufbau von Bio-Jojobaplantagen in den ländlichen Regionen Namibias. Die Mitarbeiter erhalten eine Ausbildung in Anbau, Pflege und Ernte nach Bio-Richtlinien. Nach drei Jahren Wachstumsphase der Jojobasträucher können sie dann in die Selbstständigkeit entlassen werden und ihre Plantage weiter ausbauen – ohne finanzielle Verluste und mit dem notwendigen Know-How.

ANNEMARIE BÖRLIND Sozio-ökologisches Projekt "Jojoba für Namibia"

Das Projekt sichert der Bevölkerung vor Ort, insbesondere Frauen, ein faires und sicheres Einkommen. Die Mütter investieren diesen Lohn in die Ernährung und Bildung ihrer Kinder – die einzige Möglichkeit, um erfolgreich den Weg aus der Armut zu finden.

Jojobaplantage „Il Gubasen“:
Die Geschichte einer starken Farmerin

ANNEMARIE BÖRLIND Rosa Smith und Vanessa Linder auf Rosas Plantage Il Gubasen
ANNEMARIE BÖRLIND Auf der Jojobaplantage von Rosa in Namibia

Eine Farmerin, die uns besonders am Herzen liegt, ist Rosa Smit. Sie lebt zusammen mit ihren elf Kindern auf einem 20 Hektar großen Land inmitten der Namib Wüste in Namibia.

Seit mehr als 20 Jahren bewirtschaftet sie dort eine eigene kleine Farm und ist dadurch für viele ein Vorbild. Um sich und ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, begann Rosa mit der Schaf- und Ziegenhaltung und baute Obst und Gemüse an. Doch die extremen Wüstenbedingungen stellten sie immer wieder vor große Herausforderungen.

Aufgrund dessen beschloss sie, Teil des Projekts „Jojoba für Namibia“ zu werden und ihre eigene Jojobaplantage aufzubauen. Zusammen mit Namib Desert Jojoba unterstützen wir Rosa beim Aufbau ihrer Bio-Jojobaplantage. Mit unserer finanziellen Hilfe wurden Zäune gegen Wildtiere gebaut, Brunnen gegraben und Wege angelegt. Zudem haben wir die Patenschaft von 1.000 Jojobasträuchern übernommen. Diese beinhaltet die Kosten für den Samenkauf, die Bewässerung und Pflege bis zur ersten Ernte in drei Jahren. Außerdem sichern wir Rosa eine langfristige Partnerschaft zu und garantieren zusammen mit Namib Desert Jojoba den Abverkauf der Ernte über dem marktüblichen Abnahmepreis.

Rosas Plantage wurde am 14.11.2019 offiziell eingeweiht und 4.521 Stecklinge gepflanzt. Zu den Gästen zählten unter anderem hoch­rangige Politiker wie der Bürger­meister von Henties Bay und der Gouverneur der Provinz Erongo. Stell­vertretend für BÖRLIND war Vanessa Lindner vor Ort.

ANNEMARIE BÖRLIND Rosa Smith und Vanessa Linder auf Rosas Plantage Il Gubasen

Eine Farmerin, die uns besonders am Herzen liegt, ist Rosa Smit. Sie lebt zusammen mit ihren elf Kindern auf einem 20 Hektar großen Land inmitten der Namib Wüste in Namibia.

Seit mehr als 20 Jahren bewirtschaftet sie dort eine eigene kleine Farm und ist dadurch für viele ein Vorbild. Um sich und ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen, begann Rosa mit der Schaf- und Ziegenhaltung und baute Obst und Gemüse an. Doch die extremen Wüstenbedingungen stellten sie immer wieder vor große Herausforderungen.

ANNEMARIE BÖRLIND Auf der Jojobaplantage von Rosa in Namibia

Aufgrund dessen beschloss sie, Teil des Projekts „Jojoba für Namibia“ zu werden und ihre eigene Jojobaplantage aufzubauen. Zusammen mit Namib Desert Jojoba unterstützen wir Rosa beim Aufbau ihrer Bio-Jojobaplantage. Mit unserer finanziellen Hilfe wurden Zäune gegen Wildtiere gebaut, Brunnen gegraben und Wege angelegt. Zudem haben wir die Patenschaft von 1.000 Jojobasträuchern übernommen. Diese beinhaltet die Kosten für den Samenkauf, die Bewässerung und Pflege bis zur ersten Ernte in drei Jahren. Außerdem sichern wir Rosa eine langfristige Partnerschaft zu und garantieren zusammen mit Namib Desert Jojoba den Abverkauf der Ernte über dem marktüblichen Abnahmepreis.

Rosas Plantage wurde am 14.11.2019 offiziell eingeweiht und 4.521 Stecklinge gepflanzt. Zu den Gästen zählten unter anderem hoch­rangige Politiker wie der Bürger­meister von Henties Bay und der Gouverneur der Provinz Erongo. Stell­vertretend für BÖRLIND war Vanessa Lindner vor Ort.

Schon gewusst?

Rosa hat ihrer Plantage den Namen „Il Gubasen“ gegeben. Es bedeutet: „Etwas, für das ich gekämpft habe.“
ANNEMARIE BÖRLIND Sozio-ökologisches Projekt zusammen mit Namib Desert Jojoba in Namibia
ANNEMARIE BÖRLIND Jojobaplantage in Namibia

DIE PRODUKTION VON JOJOBAÖL

Die Haupternte der Jojobanüsse findet im Januar und Februar statt. Aus 2 kg Samen kann etwa ein Liter Jojobaöl hergestellt werden. Diese werden von Hand gesammelt, gewaschen und getrocknet. Anschließend verarbeitet eine Schneckenpresse die Samen zu kaltgepresstem Jojobaöl. Die Jojobanüsse werden dabei in einem Zylinder über eine Spindel (auch Schnecke genannt) transportiert. Das Öl wird durch Ausquetschen vom sogenannten Presskuchen getrennt und anschließend durch Filterung von Resten befreit.

ANNEMARIE BÖRLIND Jojobaöl aus Namibia
ANNEMARIE BÖRLIND Produktion Jojobaöl auf Plantage in Namibia
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANNEMARIE BÖRLIND Produkte mit Jojobaöl

In vielen unserer Produkte entfaltet das Jojobaöl seine glättende und schützende Wirkung. Das Öl eignet sich zur Pflege vieler Hauttypen, weshalb es in zahlreichen unserer Produkte zu finden ist.

ANNEMARIE BÖRLIND Lippenstift mit Jojobaöl

MAKE-UP MIT JOJOBAÖL

Jojobaöl kommt unter anderem in unserem Puder, Lidschatten, Mascara und Puderrouge zum Einsatz. In unseren Lippenstiften verhindert das Öl beispielsweise trockene und rissige Lippen, da es ihre Feuchtigkeit bewahrt und sie sanft pflegt.

MAKE-UP MIT JOJOBAÖL

Jojobaöl kommt unter anderem in unserem Puder, Lidschatten, Mascara und Puderrouge zum Einsatz. In unseren Lippenstiften verhindert das Öl beispielsweise trockene und rissige Lippen, da es ihre Feuchtigkeit bewahrt und sie sanft pflegt.

ANNEMARIE BÖRLIND Lippenstift mit Jojobaöl

Pflege für unreine Haut mit Jojobaöl

Ein Öl zur Pflege unreiner Haut? Auf den ersten Blick erscheint dies wie ein Widerspruch. Doch Jojobaöl eignet sich aufgrund seiner besonderen Struktur und antibakteriellen Wirkung sehr gut für Mischhaut bis hin zu unreiner, fettiger Haut.

Der Grund hierfür ist, dass Jojobaöl ein Wachs ist und von der Haut als Talg (Hautfett) wahrgenommen wird. So kann besonders bei schnell nachfettender Haut wie der Mischhaut Jojobaöl helfen, die Talgproduktion zu regulieren. Dabei verstopft es nicht die Poren und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Stattdessen mattiert es die Haut und wirkt entzündungshemmend sowie beruhigend.

Aufgrund dieser Eigenschaften kommt Jojobaöl in unseren MISCHHAUT-Produkten, den PURIFYING CARE Abdeckstiften oder unserer 2 IN 1 BLACK MASK bei großporiger Mischhaut zum Einsatz.

ANNEMARIE BÖRLIND Pflege für Mischhaut mit Jojobaöl

Der Grund hierfür ist, dass Jojobaöl ein Wachs ist und von der Haut als Talg (Hautfett) wahrgenommen wird. So kann besonders bei schnell nachfettender Haut wie der Mischhaut Jojobaöl helfen, die Talgproduktion zu regulieren. Dabei verstopft es nicht die Poren und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut. Stattdessen mattiert es die Haut und wirkt entzündungshemmend sowie beruhigend.

Aufgrund dieser Eigenschaften kommt Jojobaöl in unseren MISCHHAUT-Produkten, den PURIFYING CARE Abdeckstiften oder unserer 2 IN 1 BLACK MASK bei großporiger Mischhaut zum Einsatz.

ANNEMARIE BÖRLIND Pflege für Mischhaut mit Jojobaöl
ANNEMARIE BÖRLIND Anti-Aging-Pflege mit Jojobaöl

ANTI-AGING-PFLEGE MIT JOJOBAÖL

Jojobaöl ist reich an Vitamin E und C. So sorgt es in unseren Anti-Aging-Pflegeprodukten für eine festere und straffere Haut. Zudem beruhigt es gereizte Hautstellen und pflegt raue, schuppige Hautpartien. Seine Wirkung entfaltet das Jojobaöl unter anderem in unserer SYSTEM ABSOLUTE Pflegeserie und unserer ANTI-AGING CREAM MASK.

ANTI-AGING-PFLEGE MIT JOJOBAÖL

Jojobaöl ist reich an Vitamin E und C. So sorgt es in unseren Anti-Aging-Pflegeprodukten für eine festere und straffere Haut. Zudem beruhigt es gereizte Hautstellen und pflegt raue, schuppige Hautpartien. Seine Wirkung entfaltet das Jojobaöl unter anderem in unserer SYSTEM ABSOLUTE Pflegeserie und unserer ANTI-AGING CREAM MASK.

ANNEMARIE BÖRLIND Anti-Aging-Pflege mit Jojobaöl

JOJOBAÖL STATT MIKROPLASTIK

In unseren Peelings verzichten wir bewusst auf den Einsatz von Mikroplastik. In unserem EFFEKT-PEELING setzen wir daher Jojobawachskügelchen als nachhaltige, sanfte Peelingkörper ein.

ANNEMARIE BÖRLIND EFFEKT-PEELING

JOJOBAÖL STATT MIKROPLASTIK

In unseren Peelings verzichten wir bewusst auf den Einsatz von Mikroplastik. In unserem EFFEKT-PEELING setzen wir daher Jojobawachskügelchen als nachhaltige, sanfte Peelingkörper ein.

ANNEMARIE BÖRLIND EFFEKT-PEELING
ANNEMARIE BÖRLIND Körperpflege mit Jojobaöl

KÖRPERPFLEGE MIT JOJOBAÖL

In unserer BODY CARE Duschcreme und dem BODY CARE Körperöl pflegt das Jojobaöl trockene, raue Haut wieder samtig-weich. Statt einen fettigen Film zu hinterlassen, legt das Öl sich wie ein Wohlfühl-Kokon über die Haut.

KÖRPERPFLEGE MIT JOJOBAÖL

In unserer BODY CARE Duschcreme und dem BODY CARE Körperöl pflegt das Jojobaöl trockene, raue Haut wieder samtig-weich. Statt einen fettigen Film zu hinterlassen, legt das Öl sich wie ein Wohlfühl-Kokon über die Haut.

ANNEMARIE BÖRLIND Körperpflege mit Jojobaöl

Shop the post

Wahre Pflegewunder – die Kraft pflanzlicher Öle

 
 
00:00 / 07:27
 
1X
 
ANNEMARIE BÖRLIND Wahre Pflegewunder: Die Kraft pflanzlicher Öle
Schon im alten Ägypten war Körperpflege ein wichtiges Ritual im Alltag. Zur Förderung des allgemeinen Schönheitsideals machten sich die Menschen die positiven Eigenschaften von Öl schon früh zunutze und setzten es zur Pflege ihrer Haut ein. Seit einiger Zeit erlebt das natürliche Pflegewunder eine zweite Sternstunde. Auch für ANNEMARIE BÖRLIND sind Pflanzenöle von Beginn an ein wichtiger Bestandteil der Produkte.

Insgesamt kommen in unseren Produkten mehr als 20 unterschiedliche pflanzliche Öle zum Einsatz, die sich unter anderem durch ihre Anzahl an gesättigten und ungesättigten Fettsäuren unterscheiden. Diese bestimmen auch die Wirkungsweise und die Pflegeeigenschaft der einzelnen Öle. Somit gibt es für jeden Hauttyp das passende flüssige Pflegewunder.

Wir stellen euch drei dieser Naturschätze und ihre einzelnen Wirkungen im Detail vor.

ANNEMARIE BÖRLIND Cacaysamenöl und dessen besondere Wirkung auf die Haut

Cacaysamenöl

Die Wundernuss des Cacaybaums wächst in den Anden Kolumbiens an bis zu 40 Meter hohen Bäumen. Sie ist schon seit Jahrhunderten beliebt und wird sehr vielfältig eingesetzt. Nun findet sie auch ihren Einsatz als wertvoller kosmetischer Rohstoff.

Von der neu erlangten wirtschaftlichen Bedeutung der Nüsse und des daraus gewonnen Öls, profitieren sowohl Natur als auch Menschen. Die Abholzung des Lebensraums wertvoller Pflanzen kann reduziert und der Erhalt wertvoller Naturgeheimnisse gesichert werden. Außerdem werden durch die Bewirtschaftung Arbeitsplätze geschaffen und eine nachhaltige Landwirtschaft gefördert.

Das Dschungel-Öl zeichnet sich durch seine hohe Konzentration der Vitamine A und E aus. Diese wirken effektiv gegen Faltenbildung und hautschädigende freie Radikale. Auch durch seinen hohen Gehalt an essentiellen Aminosäuren und Linolsäure kann das Cacaysamenöl punkten. Sie sorgen für Elastizität und fördern natürliche Heilungsprozesse der Haut. Das von uns verwendete Cacaysamenöl aus Kolumbien wurde mit dem EPM Sustainability Award ausgezeichnet und unterstützt die Wirkung unseres 3 IN 1 GESICHTSÖLS.

Das Dschungel-Öl zeichnet sich durch seine hohe Konzentration der Vitamine A und E aus. Diese wirken effektiv gegen Faltenbildung und hautschädigende freie Radikale. Auch durch seinen hohen Gehalt an essentiellen Aminosäuren und Linolsäure kann das Cacaysamenöl punkten. Sie sorgen für Elastizität und fördern natürliche Heilungsprozesse der Haut. Das von uns verwendete Cacaysamenöl aus Kolumbien wurde mit dem EPM Sustainability Award ausgezeichnet und unterstützt die Wirkung unseres 3 IN 1 GESICHTSÖLS.

ANNEMARIE BÖRLIND Mangokernöl - Welche besondere Wirkung es auf unsere Haut hat

Mangokernöl

Eine reife Mango ist vor allem im Sommer eine leckere Erfrischung. Egal ob als Snack, im Smoothie oder als erfrischendes Eis – es gibt viele Arten, die tropische Frucht zu genießen. Doch das Obst bietet noch viel mehr als nur sein gelbes Fruchtfleisch. Während der Kern beim Verzehr der Mango zum Abfallprodukt wird, dient er an anderer Stelle als Basis zur Herstellung eines Fettes. Dieses wird aus den Samen gewonnen und erlangt vor allem in der Naturkosmetik eine immer größere Bedeutung.

ANNEMARIE BÖRLIND Mangokernöl - Welche besondere Wirkung es auf unsere Haut hat

Mangokernöl

Eine reife Mango ist vor allem im Sommer eine leckere Erfrischung. Egal ob als Snack, im Smoothie oder als erfrischendes Eis – es gibt viele Arten, die tropische Frucht zu genießen. Doch das Obst bietet noch viel mehr als nur sein gelbes Fruchtfleisch. Während der Kern beim Verzehr der Mango zum Abfallprodukt wird, dient er an anderer Stelle als Basis zur Herstellung eines Fettes. Dieses wird aus den Samen gewonnen und erlangt vor allem in der Naturkosmetik eine immer größere Bedeutung.

Das Mangokernöl, auch Mangobutter genannt, zeichnet sich durch seine cremige Konsistenz aus. Dieses besitzt stark rückfettende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Es kann sowohl zur Pflege besonders trockener, aber auch fettiger Haut eingesetzt werden. Mangobäume fühlen sich vor allem in weiten Teilen Asiens heimisch. Man findet sie aber mittlerweile auch in Nord- und Südamerika sowie in der Karibik. Für die Verarbeitung in den Produkten von ANNEMARIE BÖRLIND beziehen wir unser Mangokernöl aus Indien.

Durch seine Viskosität eignet es sich hervorragend als Grundlage für Make-up Produkte wie Lippenkonturen-, Augenbrauen– oder Kajalstifte.

Das Mangokernöl, auch Mangobutter genannt, zeichnet sich durch seine cremige Konsistenz aus. Dieses besitzt stark rückfettende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Es kann sowohl zur Pflege besonders trockener, aber auch fettiger Haut eingesetzt werden. Mangobäume fühlen sich vor allem in weiten Teilen Asiens heimisch. Man findet sie aber mittlerweile auch in Nord- und Südamerika sowie in der Karibik. Für die Verarbeitung in den Produkten von ANNEMARIE BÖRLIND beziehen wir unser Mangokernöl aus Indien.

Durch seine Viskosität eignet es sich hervorragend als Grundlage für Make-up Produkte wie Lippenkonturen-, Augenbrauen– oder Kajalstifte.

Schon gewusst?

Auch bei fettiger oder unreiner Haut können Öle zur Pflege eingesetzt werden.

Die Talgproduktion kann durch eine ausreichende Versorgung mit hautverwandten Fetten reduziert werden. Am besten eignen sich hierfür Pflegeprodukte mit Jojobaöl, da dieses über eine entzündungshemmende Wirkung verfügt und neuen Unreinheiten keinen Nährboden bietet. Wir setzen das Öl in unseren MISCHHAUT -Produkten und den Abdeckstiften von PURIFYING CARE ein.

Ihr möchtet mehr zu unserem Projekt „Jojoba für Namibia“ erfahren? Hier nehmen wir euch mit auf eine Reise in die Wüste.

Schon gewusst?

Auch bei fettiger oder unreiner Haut können Öle zur Pflege eingesetzt werden. Die Talgproduktion kann durch eine ausreichende Versorgung mit hautverwandten Fetten reduziert werden.

Am besten eignen sich hierfür Pflegeprodukte mit Jojobaöl, da dieses über eine entzündungshemmende Wirkung verfügt und neuen Unreinheiten keinen Nährboden bietet. Wir setzen das Öl in unseren MISCHHAUT Produkten und den Abdeckstiften von PURIFYING CARE ein.

Ihr möchtet mehr zu unserem Projekt „Jojoba für Namibia“ erfahren? Hier nehmen wir euch mit auf eine Reise in die Wüste.

ANNEMARIE BÖRLIND Rosenkirschöl aus Nepal und dessen besondere Wirkung auf die Haut

Nepalesisches Rosenkirschöl

Eines der Highlights unserer Öl-Vielfalt ist das Nepalesische Rosenkirschöl, das vom wohl ausgefallensten Anbauort stammt. Der Strauch, der zur Gattung der Rosengewächse zählt, ist in 4.000 Metern Höhe beheimatet und wächst am Fuße des Himalayas. Das kostbare Öl wird aus den Samen des Strauchs gepresst und besitzt eine goldene Farbe. Die Anbauregion Humla ist eine der ärmsten Nepals, weshalb wir das Landfrauenprojekt dort unterstützen. Den Frauen wird so ein selbstfinanziertes und unabhängiges Leben ermöglicht. Die regelmäßige Abnahme des Rosenkirschöls garantiert ihnen außerdem ein faires und gesichertes Einkommen.

ANNEMARIE BÖRLIND Rosenkirschöl aus Nepal und dessen besondere Wirkung auf die Haut

Nepalesisches Rosenkirschöl

Eines der Highlights unserer Öl-Vielfalt ist das Nepalesische Rosenkirschöl, das vom wohl ausgefallensten Anbauort stammt. Der Strauch, der zur Gattung der Rosengewächse zählt, ist in 4000 Metern Höhe beheimatet und wächst am Fuße des Himalayas. Das kostbare Öl wird aus den Samen des Strauchs gepresst und besitzt eine goldene Farbe. Die Anbauregion Humla ist eine der ärmsten Nepals, weshalb wir das Landfrauenprojekt dort unterstützen. Den Frauen soll es ein selbstfinanziertes und unabhängiges Leben ermöglichen. Die regelmäßige Abnahme des Rosenkirschöls garantiert ihnen außerdem ein faires und gesichertes Einkommen.

Schon im achten Jahrhundert hat sich das Öl als Bestandteil der traditionellen Medizin bewährt und wurde vielseitig zur Bekämpfung verschiedenster Leiden wie Rheuma, Verbrennungen oder bei Erkältungen eingesetzt. Bereits damals kannte man die reizlindernde und heilende Wirkung des Öls, die auch der Grund für sein Vorkommen in unseren Produkten ist.

Enthalten ist das wertvolle Hochgebirgs-Öl beispielsweise in unserem ANTI-AGING REVITALIZER, der ANTI-AGING CREAM MASK, sowie der SYSTEM ABSOLUTE GLÄTTENDE AUGENCREME. Ihr wollt mehr über das Projekt in Nepal erfahren? Weitere Infos und ein spannendes Video findet ihr hier.

Schon im achten Jahrhundert hat sich das Öl als Bestandteil der traditionellen Medizin bewährt und wurde vielseitig zur Bekämpfung verschiedenster Leiden wie Rheuma, Verbrennungen oder bei Erkältungen eingesetzt. Bereits damals kannte man die reizlindernde und heilende Wirkung des Öls, die auch der Grund für sein Vorkommen in unseren Produkten ist.

Enthalten ist das wertvolle Hochgebirgs-Öl beispielsweise in unserem Anti-Aging Revitalizer, der Anti-Aging Cream Mask, sowie der System Absolute Glättende Augencreme.

Ihr wollt mehr über das Projekt in Nepal erfahren? Weitere Infos und ein spannendes Video findet ihr hier.

ANNEMARIE BÖRLIND Süßmandelöl

Seit Jahr­zehnten kommen bei der Herstellung herkömmlicher Kosmetik Rohstoffe auf Mineralölbasis zum Einsatz. Doch diese künstlich hergestellten Öle dringen nur in die obersten Hautschichten ein und legen sich wie ein fremder Film auf die Haut. So hemmen sie die hauteigenen Regenerationsprozesse. Außerdem stellt Mineralöl eine große Gefahr für unsere Umwelt und das Klima dar.

Pflanzliche Öle hingegen unterstützen die Haut in ihrer natürlichen Funktion. Selbstverständlich sind alle in den Produkten von ANNEMARIE BÖRLIND verwendeten Öle ausschließlich natürlichen und pflanzlichen Ursprungs und frei von Mineralölderivaten.

Neugierig geworden?

Ihr möchtet wissen, welche Öle in unseren Produkten außerdem zum Einsatz kommen? Dann abonniert das Kundenmagazin von ANNEMARIE BÖRLIND. In der neuesten Ausgabe könnt ihr mithilfe unserer Ölfibel alle von uns eingesetzten Öle und ihre Wirkungen kennenlernen.

Neugierig geworden?

Ihr möchtet wissen, welche Öle in unseren Produkten außerdem zum Einsatz kommen? Dann abonniert das Kundenmagazin von ANNEMARIE BÖRLIND. In der neuesten Ausgabe könnt ihr mithilfe unserer Ölfibel alle 22 Öle und ihre Wirkungen kennenlernen.

ANNEMARIE BÖRLIND - Pflanzliche Stammzellen in Kosmetik
Wie viele Schätze noch im Verborgenen der Natur stecken, zeigen uns Haut­pflegeprodukte mit pflanzlichen Stamm­zellen. Stammzellen sind der Ursprung allen Lebens und aufgrund ihrer besonderen Funktionen sowie Wirkweisen wahre Multitalente. Ich zeige euch, was Stamm­zellen so außer­gewöhnlich macht, warum ihr sie in eurer Pflege nicht mehr missen möchtet und welcher Durchbruch uns auf diesem Gebiet gelungen ist.

Was sind Stammzellen?

Jeder Organismus ob Mensch, Tier oder Pflanze besteht aus einer Vielzahl von Zellen. Jede der ca. 100 Billionen Körper­zellen eines Menschen ging irgendwann einmal aus einer Stammzelle hervor. Auch als Erwachsener tragen wir diese Stammzellen noch in uns. Mit den Jahren nimmt ihre Anzahl jedoch ab. Im Gegensatz dazu besitzen Pflanzen ihre gesamte Lebens­dauer eine größere Menge an Stamm­zellen. Grund für die Vielzahl ist, dass Pflanzen ständig ökologischen Belastungen wie UV-Strahlung oder Insekten ausgesetzt sind. Mithilfe der Stamm­zellen können sie ihre Verletzungen jedoch wieder verschließen.

Was macht pflanzliche Stammzellen so besonders?

Pflanzliche Stamm­zellen besitzen die außer­gewöhnliche Fähigkeit sich unendlich oft zu teilen. Während der Teilung passiert etwas Erstaunliches: Die Zelle kopiert sich selbst und produziert damit im gleichen Zuge eine neue Zelle. Diese neuen Zellen sind jedoch vorerst nicht spezialisiert. Ihre Funktion wird durch beispiels­weise Pflanzen­hormone festgelegt. Dadurch bilden sich aus einer Stamm­zelle unterschiedliche Zellen mit gezielten Funktionen in Blatt, Wurzel oder Blüte.

Unsere Haut ist ständig Reizen wie der Sonne und Umwelt­einflüssen ausgesetzt und muss sich immer wieder regenerieren. Die körper­eigenen Stamm­zellen leisten einen Beitrag zur unablässigen Erneuerung der Haut. Irgendwann jedoch verlangsamt sich dieser Prozess, da die Anzahl der Stammzellen schwindet. Die pflanzlichen Stamm­zellen können als „flexibles Baumaterial“ unser Haut­gewebe wieder stärken, indem sie unsere haut­eigenen Stamm­zellen schützen und sie in ihrer Widerstands- und Regenerationskraft unterstützen.

Stammzellen erledigen vor allem eine Aufgabe: sie regenerieren. Aufgrund dieser Selbst­heilungs­kräfte sind pflanzliche Stamm­zellen für die Stoff­wechsel­prozesse der Haut so interessant.

Wie werden pflanz­liche Stamm­zellen gewonnen?

Bei der Stammen­zellen­­forschung wird das Erbgut der Pflanze nicht gentechnisch verändert. Unter kontrollierten und optimalen Bedingungen vermehren sich die gewünschten Inhalts­­stoffe der Pflanze. Auf diese Weise kann die Konzentration eines bestimmten Pflanzen­­inhalts­­stoffes um ein vielfaches erhöht werden. Und das mit gleich­bleibend guter Qualität.

ANNEMARIE BÖRLIND Gewinnung pflanzlicher Stammzellen

Bei der Stammen­zellen­­forschung wird das Erbgut der Pflanze nicht gentechnisch verändert. Unter kontrollierten und optimalen Bedingungen vermehren sich die gewünschten Inhalts­­stoffe der Pflanze. Auf diese Weise kann die Konzentration eines bestimmten Pflanzen­­inhalts­­stoffes um ein vielfaches erhöht werden. Und das mit gleich­bleibend guter Qualität.

ANNEMARIE BÖRLIND Gewinnung pflanzlicher Stammzellen

Bei der Stammen­zellen­­forschung wird das Erbgut der Pflanze nicht gentechnisch verändert. Unter kontrollierten und optimalen Bedingungen vermehren sich die gewünschten Inhalts­­stoffe der Pflanze. Auf diese Weise kann die Konzentration eines bestimmten Pflanzen­­inhalts­­stoffes um ein vielfaches erhöht werden. Und das mit gleich­bleibend guter Qualität.

ANNEMARIE BÖRLIND Vorteil bei der Gewinnung pflanzlicher Stammzellen

Ökologischer Vorteil

Die Gewinnung von Stamm­zellen findet aus­schließlich im Labor statt. Das heißt, die Kultivierung erfolgt ohne die Nutzung von Acker­land und ohne schädliche Ein­flüsse durch Schad­stoffe oder Pestizide. Die Stamm­zellen können aus allen Teilen der Pflanze gewonnen werden. Weitere umwelt­freundliche Vorteile sind der geringe Verbrauch von Wasser und die Reduzierung von Treib­haus­­gasen.

Ökologischer Vorteil

Die Gewinnung von Stammzellen findet ausschließlich im Labor statt. Das heißt, die Kultivierung erfolgt ohne die Nutzung von Ackerland und ohne schädliche Einflüsse durch Schadstoffe oder Pestizide. Die Stammzellen können aus allen Teilen der Pflanze gewonnen werden. Weitere umweltfreundliche Vorteile sind der geringe Verbrauch von Wasser und die Reduzierung von Treibhausgasen.

ANNEMARIE BÖRLIND Vorteil bei der Gewinnung pflanzlicher Stammzellen

Ökologischer Vorteil

Die Gewinnung von Stammzellen findet ausschließlich im Labor statt. Das heißt, die Kultivierung erfolgt ohne die Nutzung von Ackerland und ohne schädliche Einflüsse durch Schadstoffe oder Pestizide. Die Stammzellen können aus allen Teilen der Pflanze gewonnen werden. Weitere umweltfreundliche Vorteile sind der geringe Verbrauch von Wasser und die Reduzierung von Treibhausgasen.

ANNEMARIE BÖRLIND Vorteil bei der Gewinnung pflanzlicher Stammzellen
Ein hoher Nachhaltigkeits­anspruch und der verantwortungs­volle Umgang mit der Natur lassen sich mit diese Methode der Rohstoff­gewinnung besonders gut in Einklang bringen.

Was haben Rosen damit zu tun?

Rosen sind aufgrund ihrer viel­seitigen Einsatz­möglichkeiten ein beliebter Inhalts­stoff in der Natur­kosmetik. Sie wirken entzündungs­hemmend und haut­beruhigend, aber auch feuchtigkeits­spendend und glättend. 2010 wurde auf der Landes­gartenschau in Villingen-Schwenningen eine neue Rosen­züchtung vom Traditions­unternehmen und Züchter W. Kordes Söhne vorgestellt: die Black Forest Rose. Die Schwarzwald­rose sticht durch ihre Schön­heit und ihren Blüten­reichtum hervor. Ihre natürliche Resistenz gegen Krank­heiten und ihre enorme Widerstands­fähigkeit haben sie für unser Forschungs­team besonders interessant gemacht.

ANNEMARIE BÖRLIND Stammzellen der Schwarzwaldrose

Zusammen mit der Akott Group Italia entwickelte unser Forschungs­team zwei neue Wirk­stoffe: einen Lipo‑Extrakt und einen Hydro‑Extrakt aus den Stamm­zellen der Schwarzwald­rose. Dabei wurden die Stamm­zellen nicht aus den Blüten, sondern aus den Blättern gewonnen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Sowohl der fett­lösliche (Lipo-) Extrakt als auch der wasser­lösliche (Hydro-) Extrakt haben Einfluss auf eine Reihe von verschiedenen biologischen Aktivitäten, die zum Wohl­befinden der Haut­zellen beitragen. Dank diesem wissenschaftlichen Durch­bruch können die Extrakte exklusiv von ANNEMARIE BÖRLIND eingesetzt werden. Doch was können die Wirkstoffe und in welchen Produkten sind sie zu finden?

ANNEMARIE BÖRLIND Stammzellen der Schwarzwaldrose

Zusammen mit der Akott Group Italia entwickelte unser Forschungs­team zwei neue Wirk­stoffe: einen Lipo‑Extrakt und einen Hydro‑Extrakt aus den Stamm­zellen der Schwarzwald­rose. Dabei wurden die Stamm­zellen nicht aus den Blüten, sondern aus den Blättern gewonnen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Sowohl der fett­lösliche (Lipo-) Extrakt als auch der wasser­lösliche (Hydro-) Extrakt haben Einfluss auf eine Reihe von verschiedenen biologischen Aktivitäten, die zum Wohl­befinden der Haut­zellen beitragen. Dank diesem wissenschaftlichen Durch­bruch können die Extrakte exklusiv von ANNEMARIE BÖRLIND eingesetzt werden. Doch was können die Wirkstoffe und in welchen Produkten sind sie zu finden?

Lipo-Extrakt

Feuchtigkeit: Der Lipo-Extrakt der Schwarzwald­rose sorgt für einen besseren Wasser­transport zwischen den Haut­zellen und stimuliert die haut­eigene Hyaluron­säure­synthese. Der Feuchtigkeits­haushalt der Haut wird ausgeglichen, sodass sich die Haut wieder eben­mäßig und geschmeidig anfühlt.

Straffe Haut: Der Lipo-Extrakt erhöht die Produktion eines Enzyms, das die Verlinkung von Kollagen und Elastin ermöglicht und für eine straffe Haut sorgt. Dieses Enzym nimmt mit zunehmendem Alter ab.

Detox: Giftstoffe aus der Umwelt, sogenannte Toxine, fördern eine vorzeitige Haut­alterung. Der Lipo-Extrakt trägt zur Ent­giftung der Haut bei, indem Toxine entfernt und in gesunde Proteine umgewandelt werden.

In der ENERGYNATURE Tagescreme kommt der Lipo-Extrakt erstmals exklusiv zur Pflege junger Haut von 20 bis 30 Jahren zum Einsatz. Aufgrund seines besonderen Wirkstoffs erhielt die ENERGYNATURE Tagescreme einige Auszeichnungen, unter anderem den German Innovation Award 2018. Den Lipo-Extrakt findet ihr auch in unserem 2-PHASEN-HYALURON-SHAKE.

ANNEMARIE BÖRLIND ENERGYNATURE Tagescreme
Energynature Tagescreme

In der ENERGYNATURE Tagescreme kommt der Lipo-Extrakt erstmals exklusiv zur Pflege junger Haut von 20 bis 30 Jahren zum Einsatz. Aufgrund seines besonderen Wirkstoffs erhielt die ENERGYNATURE Tagescreme einige Auszeichnungen, unter anderem den German Innovation Award 2018. Den Lipo-Extrakt findet ihr auch in unserem 2-PHASEN-HYALURON-SHAKE.

ANNEMARIE BÖRLIND Rosenblüten-Vitalpflege

Hydro-Extrakt

Der Hydro-Extrakt in der ROSENBLÜTEN-VITALPFLEGE aktiviert die haut­eigene Kollagen­­synthese, hemmt gleich­zeitig den Kollagen­­abbau und wirkt somit der Haut­­alterung entgegen.

Hydro-Extrakt

Der Hydro-Extrakt in der ROSENBLÜTEN-VITALPFLEGE aktiviert die haut­eigene Kollagen­­synthese, hemmt gleich­zeitig den Kollagen­­abbau und wirkt somit der Haut­­alterung entgegen.

ANNEMARIE BÖRLIND Rosenblüten-Vitalpflege

Hydro-Extrakt

Der Hydro-Extrakt in der ROSENBLÜTEN-VITALPFLEGE aktiviert die haut­eigene Kollagen­­synthese, hemmt gleich­zeitig den Kollagen­­abbau und wirkt somit der Haut­­alterung entgegen.

Shop the Post

Shop the Post

ANNEMARIE BÖRLIND Die Top 5 Anti-Aging Wirkstoffe
Szechuanpfeffer, Tigergras und Strandlilie – ich habe für euch in der ANNEMARIE BÖRLIND Forschungsabteilung nachgefragt und verrate, welche natürlichen Inhaltsstoffe besonders gut Falten mindern und der Haut eine jugendliche Frische verleihen.

Als ich vor über zehn Jahren angefangen habe, in der Beautybranche tätig zu sein, gab es zu konventioneller Anti-Aging-Pflege wenig Alternativen. Mittlerweile lässt zertifizierte Naturkosmetik in diesem Bereich keinen Wunsch mehr offen: sowohl was die Produktauswahl, als auch die Texturen betrifft. Und zum Glück ist auch das Vorurteil, dass rein natürliche Inhaltsstoffe nicht viel gegen Linien, Falten, fahle Haut und Trockenheit ausrichten können, überholt. Inzwischen bevorzugt man auch in der konventionellen Kosmetik immer häufiger Anti-Aging-Wirkstoffe biologischen Ursprungs, wie etwa Bio-Peptide, da diese effektiver sind als synthetische Nachbildungen.

Innovative Inhaltsstoffe gegen die Zeichen der Zeit

Und die Suche nach natürlichen Anti-Falten-Mitteln geht weiter! Das Team der Forschung und Entwicklung bei ANNEMARIE BÖRLIND untersucht traditionelle Heilpflanzen sowie neu entdeckte Pflanzenarten auf ihr hautverjüngendes Potenzial. Auch bereits bekannte Wirkstoffe werden weiter erforscht: durch optimierte Dosierung und Kombination einzelner Pflanzenextrakte lässt sich ihr positiver Effekt auf die Haut ständig verbessern. Zusammen mit der Leiterin von Forschung und Entwicklung, Guylaine Le Loarer, habe ich mir 5 Wirkstoffe genauer angeschaut, welche echte Powerpakete im Einsatz gegen Hautalterung sind.

Szechuanpfeffer

Natürliche Alternative zu Botox

ANNEMARIE BÖRLIND Szechuanpfeffer

Die rötlichen Körner des Szechuanpfeffers wachsen am chinesischen Gelbholzbaum. Fans asiatischer Küche schätzen sein prickelnd-zitroniges Aroma – auf Zunge und Lippen hat das Gewürz eine leicht betäubende Wirkung. „Genau dieser Effekt hat den Pfeffer so interessant für die Kosmetik gemacht“, erklärt mir Guylaine Le Loarer. „Er entspannt die Gesichtsmuskulatur ähnlich wie Botox – allerdings ohne dessen Nebenwirkungen.“

Die rötlichen Körner des Szechuanpfeffers wachsen am chinesischen Gelbholzbaum. Fans asiatischer Küche schätzen sein prickelnd-zitroniges Aroma – auf Zunge und Lippen hat das Gewürz eine leicht betäubende Wirkung. „Genau dieser Effekt hat den Pfeffer so interessant für die Kosmetik gemacht“, erklärt mir Guylaine Le Loarer. „Er entspannt die Gesichtsmuskulatur ähnlich wie Botox – allerdings ohne dessen Nebenwirkungen.“

Szechuanpfeffer

In der NATUROYALE Augen- und Lippenpflege reduziert der Szechuanpfeffer gezielt Fältchen um Mund und Augen, im ANTI-AGING REVITALIZER wirkt er Mimikfalten entgegen.

Flacher Darmtang

Algenextrakt für straffe Haut

Der flache Darmtang, auch Enteromorpha compressa genannt, gehört zur Gattung der Grünalgen. Er ist eine der 14 Algensorten, die in den Produkten von ANNEMARIE BÖRLIND verwendet werden. Doch was macht gerade diese Alge so interessant für die Anti-Aging-Pflege? Guylaine Le Loarer verrät es mir: „Wir betten den Extrakt in eine Gelsubstanz ein, die aus dem Tarabaum – einem Johannisbrotgewächs – gewonnen wird.

ANNEMARIE BÖRLIND Flacher Darmtang

Erst durch die Kombination der beiden pflanzlichen Inhaltsstoffe entsteht ein effektiv wirksamer Anti-Aging-Komplex, der die Kollagenbildung in der Haut anregt und ihr kontinuierlich Feuchtigkeit spendet: die 3D-Wirkstoffmatrix.“ Langfristig sorgt der in der Pflegeserie SYSTEM ABSOLUTE enthaltene Inhaltsstoff so für ein glatteres, aufgepolstertes Hautbild.

Tigergras

Anti-Falten-Wirkstoff mit Tradition

ANNEMARIE BÖRLIND Tigergras

Das Tigergras, welches auch als Centella asiatica bezeichnet wird, spielt in der ayurvedischen, chinesischen und thailändischen Medizin als Heilpflanze seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle. Seinen Namen verdankt es einer Legende, laut der sich verletzte Tiger darin wälzen. Der Extrakt der Pflanze wirkt desinfizierend und entzündungshemmend. In den letzten Jahren ist sie aber verstärkt aufgrund ihrer Anti-Falten-Wirkung in den Fokus der Kosmetikbranche gerückt.

Das Tigergras, welches auch als Centella asiatica bezeichnet wird, spielt in der ayurvedischen, chinesischen und thailändischen Medizin als Heilpflanze seit Jahrhunderten eine bedeutende Rolle. Seinen Namen verdankt es einer Legende, laut der sich verletzte Tiger darin wälzen. Der Extrakt der Pflanze wirkt desinfizierend und entzündungshemmend. In den letzten Jahren ist sie aber verstärkt aufgrund ihrer Anti-Falten-Wirkung in den Fokus der Kosmetikbranche gerückt.

Tigergras

„ANNEMARIE BÖRLIND war eines der ersten Unternehmen, welches das Anti-Aging-Potenzial von Tigergras für die Gesichtspflege erkannt hat“, betont Guylaine Le Loarer.

Und erzählt weiter: „Das Tigergras, das wir verwenden, stammt aus einem geförderten Projekt in Madagaskar. Neben der sozialen Komponente zeichnet den Inhaltsstoff seine sehr gut wissenschaftlich belegte Wirksamkeit aus.“ Im NATUROYALE Liftendes Serum entfaltet das Tigergras seine kräftigende und hautschützende Wirkung auf den Teint.

Proteolea®

Frischekur für die Zellen

Hinter dem Begriff Proteolea® verbirgt sich ein Wirkstoffkomplex aus Olivenblatt- , Jujubefrucht-Extrakt und dem Mehrfachzucker Levan. Proteolea® basiert auf Erkenntnissen zum Proteinabbau der Zellen, die 2004 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurden. „Der Komplex unterstützt diesen Proteinabbau, sozusagen das natürliche Reinigungssystem, in den Hautzellen“, erläutert mir Guylaine Le Loarer den positiven Effekt genauer.

ANNEMARIE BÖRLIND Protolea

„Schädlicher Zellmüll wird besser abgebaut und die antioxidative Abwehr der Haut gegen freie Radikale gestärkt.“ Der in NATUREPAIR Detox & DNA-Repair Fluid verwendete Wirkstoff Proteolea® regeneriert somit müde, strapazierte Haut nachhaltig und bringt den Teint wieder zum Strahlen.

Strandlilie

Weiße Blüte gegen Pigmentflecken

ANNEMARIE BÖRLIND Strandlilie

Kein Wunder, dass diese Strandschönheit unter Artenschutz steht. Die Lilie mit dem außergewöhnlichen Blütenkelch gedeiht nur an einigen wenigen mediterranen Küstenorten und auf den malerischen, bretonischen Inseln Houat und Hoëdic. Die seltene Trichter-Narzisse ist aber nicht nur hübsch anzusehen, sondern macht unsere Haut auch noch schön. „Die Strandlilie, aus der wir unseren Pancratium Maritum Extract beziehen, wird im Gewächshaus kultiviert“, verrät mir ANNEMARIE BÖRLIND Forschungs- und Entwicklungsleiterin Le Loarer.

Kein Wunder, dass diese Strandschönheit unter Artenschutz steht. Die Lilie mit dem außergewöhnlichen Blütenkelch gedeiht nur an einigen wenigen mediterranen Küstenorten und auf den malerischen, bretonischen Inseln Houat und Hoëdic. Die seltene Trichter-Narzisse ist aber nicht nur hübsch anzusehen, sondern macht unsere Haut auch noch schön. „Die Strandlilie, aus der wir unseren Pancratium Maritum Extract beziehen, wird im Gewächshaus kultiviert“, verrät mir ANNEMARIE BÖRLIND Forschungs- und Entwicklungsleiterin Le Loarer.

Strandlilie

Der Wirkstoff verkleinert Pigmentflecken und hellt sie auf. Ihr findet ihn zum Beispiel in der Tages– und Nachtcreme der Biolifting Serie NATUROYALE.

Editor’s Tipp

Versucht in eurer Gesichtspflege-Routine immer möglichst viele Produkte einer Pflegelinie zu verwenden, zumindest aber Tagescreme und Serum. Dies ist gerade bei Anti-Aging-Serien sinnvoll, da die einzelnen Inhaltsstoffe häufig aufeinander aufbauen und sich gegenseitig noch verstärken.
ANNEMARIE BÖRLIND Algen - die Allrounder in der Kosmetik
Algen gibt es in den verschiedensten Formen und Farben. Die Vielfalt ihrer Wirkweisen machen sie zu einem besonders attraktiven Forschungsgegenstand in der Naturkosmetik. Ich stelle euch vier spannende Algensorten vor, die bei ANNEMARIE BÖRLIND ihren Einsatz finden. Anhand verschiedener Wirkweisen dienen sie dem gleichen Ziel – einer sichtbar gesunden und schönen Haut.

Mit etwa 40.000 bekannten und dem zehnfachen an geschätzten Arten hat kaum eine andere Lebensform so viele Ausprägungen wie die Algen, die in allen Gewässern zu Hause sind. Es gibt Mikroalgen, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind und Makroalgen, die bis zu 40 Meter aus dem Meeresboden herausragen.

Am Anfang war die Alge: Schon immer bewohnen Algen die Meere der Erde. Sie stehen am Anfang der Nahrungskette für viele Meeresbewohner. Und auch wenn Algen aufgrund ihres Aussehens und ihres Geruchs nicht zu den schönsten Pflanzen gehören, sind sie extrem wichtig. Ohne Algen wäre nämlich kein Leben auf der Erde möglich, da jedes zweite Sauerstoffmolekül in der Atmosphäre aus der Photosynthese der Algen stammt.

Algen haben es in sich

Ihre Anpassungsfähigkeiten lassen sie extremen Bedingungen zum Trotz überleben. Bei Ebbe schützen sie sich aufgrund ihres Feuchthaltevermögens vor dem Austrocknen. Diese Fähigkeit Feuchtigkeit zu binden macht die Algen zu einem interessanten Bestandteil in der Kosmetik.

Im Gegensatz zu Landpflanzen haben Algen keine Wurzeln. Sie nehmen Mineralstoffe und Spurenelemente aus dem Meer über ihre gesamte Oberfläche auf. So gelangen die wertvollen Nährstoffe in hoher Konzentration direkt ins Innere der Zellen. Ein Kilo frische Algen enthält Aminosäuren, Mineralsalze, Spurenelemente und Vitamine aus rund 100.000 Litern Meerwasser. Diese hohe Nährstoffdichte macht die Unterwasserpflanze zur optimalen Basis für Kosmetikprodukte.

„Neben den verdickenden Eigenschaften der Rotalgen sind für Kosmetikprodukte die Feuchtigkeits- und Anti-Aging-Wirkmoleküle aus den braunen und grünen Makroalgen von großer Bedeutung. Auch die Mikroalgen zeigen bemerkenswerte kosmetische Eigenschaften.“

Gyulaine Le Loarer – Leitung Forschung und Entwicklung

Guylaine Le Loarer

Im Einsatz für die Schönheit

In der Naturkosmetik werden Algen als Konsistenzgeber, Feuchtigkeitsspender und Wirkstofflieferant verwertet. Je nach Algenart lassen sich verschiedene Wirkweisen extrahieren.

Die große Menge an Eiweißen, die die Algen inne haben, wirken straffend. Zudem versorgen sie die Haut mit Energie und Feuchtigkeit.

Algen können sehr viele verschiedene Vitamine (A, B2, B12, C, D, E, und K) speichern. Vitamine schützen die Haut vor Umwelteinflüssen und freien Radikalen. Sie bilden einen natürlichen Anti-Aging-Komplex.

Die Mineralien und Spurenelemente (z.B. Jod) stärken die Hautstruktur, da sie eine ähnliche Verteilung wie die menschlichen Körperzellen haben.

In unseren Produkten werden 14 verschiedene Algensorten in Kombination mit anderen Rohstoffen verwendet, um die bestmöglichen Wirkstoffkomplexe zu erhalten. Eine kleine Auswahl möchte ich euch nun vorstellen:

ANNEMARIE BÖRLIND Grüner Kaviar

Grüner Kaviar

Die kleinen Kugeln dieser Algenart erinnern im Aussehen an Kaviar und sind eine durchaus beliebte Delikatesse in der philippinischen und japanischen Küche. Der Extrakt verbessert die Hautstruktur und wirkt straffend. Er hilft, Zeichen der Hautalterung zu mildern. Grüner Kaviar wird unter anderem im  ANTI-POLLUTION & REGENERATION SERUM für regenerationsbedürftige Haut sowie im ANTI-POLLUTION & MOISTURE SERUM für feuchtigkeitsarme Haut verarbeitet.

Blutregenalge

Die Blutregenalge ist eine kleine einzellige Süßwasseralge, die bedingt durch das Astaxanthin eine spektakuläre rötliche Färbung hat. Astaxanthin gehört zu den Carotinoiden und beugt Schädigungen durch Licht vor. Es stärkt den natürlichen Eigenschutz der Haut und wirkt antioxidativ. Das Astaxanthin der Blutregenalge findet sich in folgenden Produkten: NATUPERFECT ANTIPIGMENT & BRIGHTENING FLUID,  VITAMIN ENERGIZER, VITAMIN DUO MASK.

ANNEMARIE BÖRLIND Blutregenalge
ANNEMARIE BÖRLIND Blutregenalge

Blutregenalge

Die Blutregenalge ist eine kleine einzellige Süßwasseralge, die bedingt durch das Astaxanthin eine spektakuläre rötliche Färbung hat. Astaxanthin gehört zu den Carotinoiden und beugt Schädigungen durch Licht vor. Es stärkt den natürlichen Eigenschutz der Haut und wirkt antioxidativ. Das Astaxanthin der Blutregenalge findet sich in folgenden Produkten: NATUPERFECT ANTIPIGMENT & BRIGHTENING FLUID, VITAMIN ENERGIZER, VITAMIN DUO MASK.

ANNEMARIE BÖRLIND Flacher Darmtang

Flacher Darmtang

Ihren Namen verdankt diese Grünalgenart den Gaseinschlüssen, die dafür sorgen, dass der sehr variabel, röhrenförmig wachsende flache Darmtang stets senkrecht im Wasser steht. Der Tang findet sich weltweit in Küstengewässern. Aus der Grünalge wird ein Wirkstoff gewonnen, der die Zeichen der Hautalterung mildert. Dieser ist in der Systempflegeserie SYSTEM ABSOLUTE enthalten.

Knorpeltang

Der Knorpeltang wächst in einem charakteristischen Fächer stets auf felsigem Grund, sowohl in Bereichen mit starkem Wellengang als auch in ruhigerem Wasser. Aus Knorpeltang wird ein wichtiger Gelbildner gewonnen. Darüber hinaus weist er einen hohen Anteil an Antioxidantien wie Vitamin E und C auf, die vor der schädigenden Wirkung freier Radikale und damit vor vorzeitiger Faltenbildung schützen. Knorpeltang kommt unter anderem im STÄRKENDEN GESICHTSGEL, der MILDEN REINIGUNGSEMULSION sowie der REGENERIERENDEN AUGENCREME der ZZ SENSITIVE Systempflegeserie zum Einsatz.

ANNEMARIE BÖRLIND Knorpeltang
ANNEMARIE BÖRLIND Knorpeltang

Knorpeltang

Der Knorpeltang wächst in einem charakteristischen Fächer stets auf felsigem Grund, sowohl in Bereichen mit starkem Wellengang als auch in ruhigerem Wasser. Aus Knorpeltang wird ein wichtiger Gelbildner gewonnen. Darüber hinaus weist er einen hohen Anteil an Antioxidantien wie Vitamin E und C auf, die vor der schädigenden Wirkung freier Radikale und damit vor vorzeitiger Faltenbildung schützen. Knorpeltang kommt unter anderem im STÄRKENDEN GESICHTSGEL, der MILDEN REINIGUNGSEMULSION sowie der REGENERIERENDEN AUGENCREME der ZZ SENSITIVE Systempflegeserie zum Einsatz.

ANNEMARIE BÖRLIND bezieht die verwendeten Algen aus der ganzen Welt – von Indien über Estland bis Frankreich. Besonders in der Bretagne an der Atlantikküste sind viele Algensorten zu finden. Im folgenden Video werdet ihr dorthin mitgenommen und erfahrt unter anderem, wie die Wirkstoffe aus den Algen extrahiert werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SHOP THE POST

ANNEMARIE BÖRLIND steht für nachweislich wirksame Naturkosmetik, die wir durch innovatives und nachhaltiges Handeln aus einzigartigen Rohstoffen entwickeln.

 

  • Mit Pflanzenextrakten
    aus ökologischem Anbau (kbA)
  • Eigenes Tiefenquellwasser
  • Verträglichkeit und Wirkung durch moderne analytische Methoden wissenschaftlich bestätigt.Bestätigte Wirksamkeit
  • Ohne Tierextrakte
Newsletter

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5