Kategorie-Archiv: Beauty-Inspirationen

Wie oft wünscht man sich die Starvisagisten aus Hollywood für nur einen Tag nach Hause, damit man auch mal in den Genuss einer perfekten Haut und perfekt geschminkten Augen kommt? Ich zeige euch sechs Profitricks, mit denen ihr wie die echten Make-up-Artists ein perfektes Ergebnis zaubert und trotzdem natürlich ausseht.

Foundation einklopfen

Die Basis eines makellosen Teints ist die Foundation. Tragt diese nach der Hautpflege auf. Es gibt unzählige Arten, wie man eine Foundation auftragen kann.

Das natürlichste Ergebnis bekommt ihr mit den Händen hin, da die Körperwärme das Produkt perfekt mit der Haut verschmelzen lässt. Ich empfehle euch, das Produkt sanft einzuklopfen, statt wie eine Pflege einzumassieren. Der Trick hierbei ist eine Mischbewegung aus Streichen und Klopfen.

Dieselbe Technik gilt natürlich für jegliche cremigen Make-up-Produkte wie Concealer und Cremerouge.

Das natürlichste Ergebnis bekommt ihr mit den Händen hin, da die Körperwärme das Produkt perfekt mit der Haut verschmelzen lässt. Ich empfehle euch, das Produkt sanft einzuklopfen, statt wie eine Pflege einzumassieren. Der Trick hierbei ist eine Mischbewegung aus Streichen und Klopfen.

Dieselbe Technik gilt natürlich für jegliche cremigen Make-up-Produkte wie Concealer und Cremerouge.

Lücken in den Augenbrauen füllen

Perfekt geformte und dichte Augenbrauen liegen weiterhin im Trend. Einige von uns sind jedoch nicht mit einer solchen Augenbrauen-Pracht gesegnet. Verwendet zum Füllen der Augenbrauen am besten einen Stift und kein Brauen-Puder, da dieses oft ein sehr flächiges Ergebnis hinterlässt.

Der Clou beim Augenbrauen füllen bzw. nachmalen ist, das echte Haar so realistisch wie möglich nachzumalen. Daher umranden wir die Brauen nicht, sondern versuchen das Haar in seiner natürliche Wuchsrichtung nachzumalen. Je nach Bedarf eben mehr oder weniger Haar. Wichtig hierbei ist, dass der Augenbrauenstift gut gespitzt ist, um ein feines Haar realistisch nachmalen zu können.

Editor’s Tipp

Wenn ihr zu viel von dem Augenbrauenprodukt aufgetragen habt, könnt ihr mit dem Augenbrauenbürstchen das überschüssige Produkt in die entgegengesetzte Richtung auskämmen.

Weniger Puder bei trockener Haut

Natural Beauty is the Best Beauty – getreu nach diesem Motto hat sich seit einiger Zeit der No-Make-up-Look etabliert. Er unterstreicht die Haut mit einem schönen Glow, ohne eine dicke Puderschicht. Achtet auch im ersten Schritt der Hautpflege darauf, dass ihr eine für euren Hauttyp passende Creme wählt. So vermeidet ihr beim Endergebnis eures Make-ups trockene Wangen oder trockene Nasenflügel.

Weniger Puder bei trockener Haut

Natural Beauty is the Best Beauty – getreu nach diesem Motto hat sich seit einiger Zeit der No-Make-up-Look etabliert. Er unterstreicht die Haut mit einem schönen Glow, ohne eine dicke Puderschicht. Achtet auch im ersten Schritt der Hautpflege darauf, dass ihr eine für euren Hauttyp passende Creme wählt. So vermeidet ihr beim Endergebnis eures Make-ups trockene Wangen oder trockene Nasenflügel.

Versucht bei der nächsten Make-up-Routine das Puder wegzulassen oder pudert nur unter den Augen und an den Nasenflügeln ab. Bedenkt dabei, dass auch hier die richtige Technik das beste Ergebnis bringt. Sanfte abrollende Bewegungen mit dem Pinsel geben den Puder dosierter ab als Wischbewegungen. Diese verwischen nur das darunterlegende Make-up, anstatt zu mattieren.

Punktuell Highlighten

Wer dem Glow-Trend absolut verfallen ist, darf jetzt gespannt weiterlesen. Kleine gezielt gesetzte Akzente mit dem Lidschatten im Farbton beige von ANNEMARIE BÖRLIND wirken wie ein Zaubermittel gegen müde und fahle Haut. Zudem könnt ihr mit dem Lidschatten eurem Gesicht Form geben und hohe Wangenknochen schummeln.

Es gilt die Regel: Überall, wo das Licht als erstes hinfällt, darf gehiglightet werden – sprich Augenbrauenbogen, Wangenknochen und Nasenrücken. Aber Vorsicht: Das Hautbild kann schnell ölig aussehen, wenn man übertreibt.

Editor’s Tipp

Ein zusätzlicher Trick bei verschlafenen Augen: Setzt Highlights in die Augeninnenwinkel, um einen Sofortwachmacher-Effekt zu zaubern!

Loser Puder für mehr Wimpern Volumen

Mein nächster Trick hat es in sich und hat bisher bei jedem meiner Models funktioniert, wenn man mit lichten und dünnen Wimpern zu kämpfen hat. Der Puder hilft nicht nur beim Mattieren des Teints, sondern besitzt noch einige weitere versteckte Eigenschaften. Im Falle unserer Wimpern lässt es diese voller erscheinen. Einfach vor dem Tuschen eine kleine Menge mit einem Pinsel auf die gesamten Wimpern geben und gegebenenfalls noch mit der Wimpernzange biegen. Anschließend mit der Lieblingsmascara die Wimpern gut tuschen. Voilà!

Loser Puder für mehr Wimpern Volumen

Mein nächster Trick hat es in sich und hat bisher bei jedem meiner Models funktioniert, wenn man mit lichten und dünnen Wimpern zu kämpfen hat. Der Puder hilft nicht nur beim Mattieren des Teints, sondern besitzt noch einige weitere versteckte Eigenschaften. Im Falle unserer Wimpern lässt es diese voller erscheinen. Einfach vor dem Tuschen eine kleine Menge mit einem Pinsel auf die gesamten Wimpern geben und gegebenenfalls noch mit der Wimpernzange biegen. Anschließend mit der Lieblingsmascara die Wimpern gut tuschen. Voilà!

Loser Puder und Lippenpeeling

Damit unsere Lippen bereit für den Sommer sind, empfehle ich euch euren Lippen mit dem Effekt-Peeling eine kleine Auszeit zu gönnen. So werden alte Hautschüppchen entfernt und eure Lippen sind wieder samtig-weich.

Editor’s Tipp

Wenn ihr das Peeling etwas fester in die Lippen einreibt, erscheinen eure Lippen voluminöser.

Nach drei Minuten könnt ihr das Peeling abnehmen, den Lippenpflegestift FOR LIPS auftragen und mit dem Lippenstift eurer Wahl schminken. Auch hier kommt unser Wunderpuder zum Einsatz.  Um euren Lippenstift zu fixieren und noch farbintensiver und haltbarer zu machen, tupft ihr nach der ersten Lippenstiftschicht den losen Puder auf. Arbeitet vorsichtig, um den Lippenstift nicht zu verschmieren. Abschließend tragt ihr eine weitere Schicht Lippenstift auf, um eine satte Farbkraft zu erhalten.

Nach drei Minuten könnt ihr das Peeling abnehmen, den Lippenpflegestift FOR LIPS auftragen und mit dem Lippenstift eurer Wahl schminken. Auch hier kommt unser Wunderpuder zum Einsatz.  Um euren Lippenstift zu fixieren und noch farbintensiver und haltbarer zu machen, tupft ihr nach der ersten Lippenstiftschicht den losen Puder auf. Arbeitet vorsichtig, um den Lippenstift nicht zu verschmieren. Abschließend tragt ihr eine weitere Schicht Lippenstift auf, um eine satte Farbkraft zu erhalten.

Mit diesen sechs Make-up-Tipps könnt ihr euch Schminken wie ein Profi. Ich wünsche euch dabei viel Spaß!

Shop The Post

Wenn die Sonne sich wieder öfter zeigt und milde Temperaturen einen nach draußen locken, kann das nur eines heißen: Der Frühling steht vor der Tür. Endlich dürfen wir die dicken Pullis und Jacken wegpacken. Auch den dunklen und kräftigen Farben in unserem Make-up-Täschchen können wir ein paar Monate Pause gönnen.

Ich freue mich, dieses Mal noch mehr als sonst, euch einen neuen Make-up-Look vorzustellen, den ich meinen Kunden unheimlich gerne zeige. Vor allem denjenigen, die sich langsam an Smokey Eyes trauen wollen, denen jedoch Schwarz als Farbe für das Make-up zu hart ist. Und das Highlight des Looks: Die zuckersüße, limitierte Lidschattenpalette mit Rosé-Farbtönen. Durch die handliche Größe ist sie sehr praktisch. Zudem ist sie farblich sehr hoch pigmentiert und wird damit definitiv auch bei den Profis für Begeisterung sorgen.

Dieser kinderleichte Look setzt sich aus warmen Erdtönen und zarten Rosé-Nuancen zusammen, die dem Teint Frische verleihen – der perfekte Look für den kommenden Frühling und den Sommer.

Step-by-Step zum Make-up für Frühjahr und Sommer

 

 

 

Schritt 1: Der Teint

Loser Puder

Wir starten mit dem Puder, den ihr dünn auf das komplette Gesicht auftragt. Das Besondere an den Pudern von ANNEMARIE BÖRLIND ist, dass alle Hyaluronsäure beinhalten. Das heißt der Puder schenkt euch zusätzlich zu eurer Gesichtspflege Feuchtigkeit und sorgt somit für die perfekte Basis für diesen Look.

 

Schritt 1: Der Teint

Loser Puder

Wir starten mit dem Puder, den ihr dünn auf das komplette Gesicht auftragt. Das Besondere an den Pudern von ANNEMARIE BÖRLIND ist, dass alle Hyaluronsäure beinhalten. Das heißt der Puder schenkt euch zusätzlich zu eurer Gesichtspflege Feuchtigkeit und sorgt somit für die perfekte Basis für diesen Look.

 

 

Schritt 2: Die Augen

Puderlidschatten

Tragt den matten Lidschatten natural-rosé (2) auf das gesamte Augenlid auf. Mit dem schimmernden Ton copper-rosé (3) schattiert ihr dann die Lidfalte sowie den oberen und äußeren Augenwinkel. Dieser Farbton erinnert mich immer an einen zarten Blütengarten.

Mit der zart schimmernden Farbe creamy-rosé (1) highlightet ihr den Bereich direkt unter dem Augenbrauenbogen und erhaltet so einen leuchtenden Akzent.

Mein Tipp: Setzt ein weiteres Highlight am inneren Augenwinkel, um einen leuchtenden und wachen Blick zu kreieren.

Der dunkelste Ton dark-brown-rosé (4) gibt dem Auge am äußeren Lid Form. Zudem bringt er Tiefe und Ausdruck in den Blick. Je nachdem, wie stark ihr den Farbton auftragt, könnt ihr die Intensität eures Augen-Make-ups variieren.

 

 

Kajalstift

Ich liebe es für mehr Ausdruck und Tiefe am oberen Wimpernkranz mit dem Kajalstift black brown eine feine Linie zu ziehen. Wer es nicht so intensiv mag, kann mit dem anderen Ende des Kajalstifts, dem Schwammapplikator, die Linie sanft verwischen und erzielt so ein weicheres Ergebnis.

 

Kajalstift

Ich liebe es für mehr Ausdruck und Tiefe am oberen Wimpernkranz mit dem Kajalstift black brown eine feine Linie zu ziehen. Wer es nicht so intensiv mag, kann mit dem anderen Ende des Kajalstifts, dem Schwammapplikator, die Linie sanft verwischen und erzielt so ein weicheres Ergebnis.

 

Mascara

Meinen Liebling, den braunen Mascara, tragt ihr mit leichten rechts-links Bewegungen vom Ansatz an auf die Wimpern auf. Das schafft extra Volumen und sorgt dafür, dass die kompletten Wimpernhaare Farbe abbekommen. Nehmt euch für diesen Schritt genügend Zeit und tragt gerne zwei Schichten auf. Da dieser Mascara braun ist, wirken die Wimpern nicht so intensiv wie bei schwarzer Mascara – er schenkt uns einen perfekten alltagstauglichen Look.

 

 

Schritt 3: Die Wangen

Puderrouge

Bei einem so schönen Augen-Make-up darf der Rest des Gesichts nicht zu kurz kommen. Mit dem Rouge rose delight schenkt ihr euren Wangen eine rosige Frische. Achtet hierbei darauf, dass ihr den Rouge direkt auf den Bäckchen auftragt, um einen jugendlichen Look zu erzielen.

 

Schritt 3: Die Wangen

Puderrouge

Bei einem so schönen Augen-Make-up darf der Rest des Gesichts nicht zu kurz kommen. Mit dem Rouge rose delight schenkt ihr euren Wangen eine rosige Frische. Achtet hierbei darauf, dass ihr den Rouge direkt auf den Bäckchen auftragt, um einen jugendlichen Look zu erzielen.

 

 

Schritt 4: Die Lippen

Lippenkonturenstift

Nehmt für diesen Look den Lippenkonturenstift rose und umrandet die Lippen damit sanft und gleichmäßig. Beginnt dabei mit dem Lippenherz.

Mein Tipp für voluminöse Lippen:

Die äußeren Mundwinkel etwas dunkler schminken, um so einen 3D-Effekt zu erhalten.

 

 

 

Lippenstift

Schließlich füllt ihr mit dem Lippenstift ice rose den Rest der Lippen aus. Achtet darauf, schöne Übergänge zur Kontur des Lippenkonturenstifts zu schaffen.

 

Lippenstift

Schließlich füllt ihr mit dem Lippenstift ice rose den Rest der Lippen aus. Achtet darauf, schöne Übergänge zur Kontur des Lippenkonturenstifts zu schaffen.

 

 

 

Lip Gloss

Zum Abschluss betont ihr die Mitte der oberen und der unteren Lippe mit dem Lip Gloss soft pink. Dadurch vergrößert ihr eure Lippen optisch.

Mit diesem erfrischenden Make-up seid ihr bereit für die ersten Sonnenstrahlen. Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachschminken!

Shop The Post

ANNEMARIE BÖRLIND Natürliches Silvester Make-up
Silvester steht wieder vor der Tür und wie jedes Jahr wollen wir zum Jahreswechsel ein ganz besonderes Outfit wählen und das perfekte Make-up auftragen. Wie wär es zur Abwechslung mal mit einem frischen natürlichen Look anstatt der schweren und dunklen Farben, die schnell verkleidet wirken? Lasst uns dieses Jahr unsere natürlichen Vorzüge unterstreichen und unsere wunderbaren Merkmale ins Rampenlicht rücken.

Ich habe einen schönen frischen Look mit Rosé- und Apricot-Tönen für euch ausgewählt. Dieser wirkt keinesfalls langweilig, sondern schenkt dank Eye Liner und ganz viel Schimmer den perfekten glamourösen Look für die Nacht der Nächte.

Step-by-Step zum Silvester Make-up

Schritt 1: Die Basis

Gesichtspflege

Nehmt euch an diesem besonderen Tag die Zeit, euch etwas Gutes zu tun. Lasst euch ein wohltuendes Bad ein und macht ein Ritual daraus, um euch selbst so richtig zu verwöhnen. Startet mit dem Wichtigsten: eurer Haut. Tragt eine Gesichtsmaske auf und bereitet eure Haut damit auf das Make-up vor. Als erfahrener Make-up Artist ist es für mich das A und O, die Haut meiner Models ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen, denn ohne eine ausreichende Pflege wird das beste Make-up nicht gut aussehen. Ich bevorzuge auf meiner Haut für den heutigen Look die Tagespflege von AQUANATURE.

Schritt 1: Die Basis

Gesichtspflege

Nehmt euch an diesem besonderen Tag die Zeit, euch etwas Gutes zu tun. Lasst euch ein wohltuendes Bad ein und macht ein Ritual daraus, um euch selbst so richtig zu verwöhnen. Startet mit dem Wichtigsten: eurer Haut. Tragt eine Gesichtsmaske auf und bereitet eure Haut damit auf das Make-up vor. Als erfahrener Make-up Artist ist es für mich das A und O, die Haut meiner Models ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen, denn ohne eine ausreichende Pflege wird das beste Make-up nicht gut aussehen. Ich bevorzuge auf meiner Haut für den heutigen Look die Tagespflege von AQUANATURE.

 

Schritt 2: Der Teint

Make-up

Nachdem ich der Creme ausreichend Zeit gegeben habe einzuwirken, starte ich mit dem Feuchtigkeits-Make-up (bei mir im Farbton natural). Dieses arbeite ich sparsam mit einem Foundationpinsel ein.

 

Concealer

Sollten Rötungen, Augenringe oder sonstige Unebenheiten noch da sein, decke ich sie mit der Abdeckcreme in der Farbe natural dünn ab. Normalerweise nehme ich hierzu einen Pinsel, wenn ich mich jedoch selbst schminke, arbeite ich gerne mit meinen Händen, indem ich das Produkt einklopfe, damit sich durch die Körperwärme die Konsistenzen schön vermischen.

 

Concealer

Sollten Rötungen, Augenringe oder sonstige Unebenheiten noch da sein, decke ich sie mit der Abdeckcreme in der Farbe natural dünn ab. Normalerweise nehme ich hierzu einen Pinsel, wenn ich mich jedoch selbst schminke, arbeite ich gerne mit meinen Händen, indem ich das Produkt einklopfe, damit sich durch die Körperwärme die Konsistenzen schön vermischen.

Kompaktpuder

Als nächstes arbeite ich mit dem Kompaktpuder im Farbton sun meine Wangenknochen etwas aus. In diesem Schritt definiere ich meine Konturen und forme mein Gesicht, um bestimmte Partien etwas markanter zu gestalten.

Ich arbeite ebenfalls die Lidfalte als sogenannte “Banane” aus, um jetzt schon mehr Tiefe und eine schöne Lidschatten-Basis zu schaffen. Zusätzlich trage ich auf alle Stellen, die normalerweise von der Sonne geküsst werden, ebenfalls etwas vom Produkt auf, um einen gesunden Look zu bekommen. Für noch mehr Frische trage ich auf meinen Wangenknochen das Rouge im Farbton coral auf.

Jetzt möchte ich alle Stellen, die vom Licht reflektiert werden, herausarbeiten. Das sind Nasenrücken, unter den Augenbrauen und den Bereich auf den Wangenknochen. Hierzu nehme ich den Lidschatten in der Farbe beige, da dieses Produkt feine, dezente Schimmerpigmente besitzt. Auch wenn wir hier den Lidschatten etwas zweckentfremden, werdet ihr überrascht sein, was das für einen tollen Effekt gibt.

Mein Tipp:

Den Lidschatten ebenfalls auf Lippenherz und Augeninnenwinkel auftragen, um einen wachen Blick zu kreieren!

 

Schritt 3: Die Augen

Puderlidschatten

Danach widmen wir uns den Augen – eure Waffe, um mit dem Blick alle Männerherzen höher schlagen zu lassen. Ich trage auf das bewegliche Augenlid den Lidschatten im Farbton mauve auf und arbeite mich damit rund ums Auge durch, damit ich einen glamourösen Effekt erschaffe. Seid hierbei nicht sparsam, da es eine sehr zarte Farbe ist und daher etwas intensiver aufgetragen werden darf.

So gelingt der perfekte Lidstrich

Der scheinbar schwierigste Part am Make-up – der Eye Liner – ist mit dem folgenden Trick ganz einfach.

Schaut geradeaus in den Spiegel und markiert einen kleinen Punkt am äußeren Augenwinkel, an dem euer Lidstrich später enden soll. So könnt ihr, ohne gleich loszumalen, erstmal eure Augenform beobachten und euch vorstellen, wie das Ergebnis auszusehen hat. Danach könnt ihr von diesem Punkt aus den Strich zum Auge reinziehen.

Das Schwerste ist geschafft! Jetzt bürste ich nur noch meine Augenbrauen durch und tusche die Wimpern mit dem Long Lasting Volume Mascara. Hierbei dürft ihr zu diesem besonderen Anlass mehrere Schichten tuschen, jedoch immer erst mit einer Wimpernbürste durchkämmen, damit die Wimpern nicht verklumpen.

 

Schritt 4: Die Lippen

Lippenstift

Zu guter Letzt runden wir den Look mit dem matten Lippenstift in der Farbe nude ab und fixieren das Make-up mit dem Finish Spray. So bleibt euer Silvester Make-up länger schön. Das Spray hat übrigens die perfekte Größe für die Handtasche und eignet sich deshalb auch super für unterwegs.

 

Schritt 4: Die Lippen

Lippenstift

Zu guter Letzt runden wir den Look mit dem matten Lippenstift in der Farbe nude ab und fixieren das Make-up mit dem Finish Spray. So bleibt euer Silvester Make-up länger schön. Das Spray hat übrigens die perfekte Größe für die Handtasche und eignet sich deshalb auch super für unterwegs.

 

Frischekick für zwischendurch

Auch die Hyaluron Augenpads dürfen in meiner Handtasche nicht fehlen. Wenn es schon spät geworden ist, ihr aber doch noch etwas auf der Party bleiben wollt, legt euch einfach für 10 Minuten die transparenten Pads unter das Auge und staunt, was für einen Frischekick eure Augen bekommen. Und das Beste: Ihr könnt sie ohne Probleme über dem Make-up anwenden!

Jetzt seid ihr, mit eurem natürlichen Silvester Make-up, perfekt gewappnet für eine Nacht voller Freude und Glück. Einen guten Rutsch in das neue Jahr wünsche ich euch!

Shop The Post

ANNEMARIE BÖRLIND Natürlich, elegantes Make-up in der Trendnuance violett
Die neue Trendfarbe der Mode- und Beauty-Branche ist violett. Der moderne Farbton setzt verführerische Akzente und sorgt für ein elegantes Make-up. Wir verraten euch, wie ihr die Trendfarbe gekonnt einsetzt.

Violet Touch

Das natürliche Make-up setzt wunderschöne Akzente in violett, die eure natürliche Schönheit unterstreichen. Der Trend Look setzt eure Augen in den Fokus und sorgt für einen perfekten Teint sowie verführerische Lippen. Egal ob es draußen kalt oder innen wohlig warm ist: Violet Touch ist das perfekte Make-up für den Herbst. Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachschminken!

Step-by-Step zum Make-up Trend Look

ANNEMARIE BÖRLIND Dekorative Kosmetik - Concealer

Schritt 1: Perfekter Teint

Mit dem Kompaktpuder das Gesicht gleichmäßig abpudern, um Fältchen und glänzende Stellen verschwinden zu lassen. Verwendet nicht zu viel Puder, da das Gesicht sonst wie eine Maske wirken könnte. Im Anschluss mit dem Concealer Hautunebenheiten, Rötungen und leichte Augenschatten abdecken.

Tipp: Um dunkle Augenschatten zu kaschieren den Concealer auftragen und erst nach Schritt 2 verwischen. So hat er eine höhere Deckkraft.

Schritt 1: Perfekter Teint

Mit dem Kompaktpuder das Gesicht gleichmäßig abpudern, um Fältchen und glänzende Stellen verschwinden zu lassen. Verwendet nicht zu viel Puder, da das Gesicht sonst wie eine Maske wirken könnte. Im Anschluss mit dem Concealer Hautunebenheiten, Rötungen und leichte Augenschatten abdecken.

ANNEMARIE BÖRLIND Dekorative Kosmetik - Concealer

Schritt 2: Ausdrucksstarke Augen

Lidschatten

Verteilt den Lidschatten im Farbton skin über das gesamte Augenlid (1) und setzt unterhalb der Augenbraue sowie im inneren Augenwinkel Highlights (2). Darüber tragt ihr den Puderlidschatten in der Farbe stone auf das bewegliche Augenlid (3). Abschließend die Lidfalte sowie den äußeren Augenwinkel mit lila Lidschatten in der Trendnuance dark plum ausschattieren (4).

Tipp: Beim Aufragen von Lidschatten ist es wichtig, immer von hell zu dunkel aufzubauen. Dabei sollten die dunklen Farben außen sein und die hellen innen sowie unterhalb der Augenbrauen.

ANNEMARIE BÖRLIND Dekorative Kosmetik - Lidschatten

Kajalstift

Um euren Augen einen extra starken Ausdruck zu verleihen, zieht ihr mit dem Kajalstift violet black einen dünnen Lidstrich am oberen Wimpernkranz. Diesen blendet ihr dann mit dem Schwammapplikator leicht aus. Am unteren Wimpernkranz zieht ihr ebenso einen Lidstrich, jedoch nur bis zur Mitte des Auges.

ANNEMARIE BÖRLIND Dekorative Kosmetik - Kajalstift

Mascara

Mit dem Long Lasting Volume Mascara black rundet ihr das Augen-Make-up ab. Um die Wimpern zu betonen, diese kräftig tuschen. Die spezielle Bürste sorgt für voluminöse Wimpern und schenkt ihnen mehr Fülle. Zudem stärken und pflegen das enthaltene Kamelienöl sowie der Bambusextrakt die kleinen Härchen.

Tipp: Mit dem Tuschen immer am inneren Augenwinkel beginnen und die Wimpern in Zick-Zack-Bewegungen nach oben ziehen. So vermeidet ihr verklumpte Härchen.

ANNEMARIE BÖRLIND Dekorative Kosmetik - Puderrouge

Schritt 3: Zarte Farbe für die Wangen

Das Puderrouge peach verleiht euren Wangen einen Hauch Farbe und eine zarte Frische. Tragt das Rouge mit einem weichen Schwung vom oberen Wangenknochen in Richtung Nase auf.

Schritt 3: Zarte Farbe für die Wangen

Der Puderrouge peach verleiht euren Wangen einen Hauch Farbe und eine zarte Frische. Tragt das Rouge mit einem weichen Schwung vom oberen Wangenknochen in Richtung Nase auf.

ANNEMARIE BÖRLIND Dekorative Kosmetik - Puderrouge

Schritt 4: Verführerische Lippen

Lippenkonturen

Zieht mit dem Lippenkonturenstift rosewood die Konturen der Oberlippe mit leichten, kurzen Strichen von der Lippenmitte bis zum äußeren Lippenrand nach. Wiederholt das an der Unterlippe und öffnet dabei leicht den Mund. So ist es einfacher, der Form zu folgen. Mit dem Lippenkonturenstift festigt ihr die Kontur und verhindert das Auslaufen der Farbe.

Lippenstift

Mit dem Pinsel des Lippenkonturenstiftes tragt ihr nun den Lippenstift in der Farbe cassis auf. Arbeitet auch hier von der Lippenmitte nach außen, sodass die Farbe gleichmäßig verteilt wird. Die enthaltene Hyaluronsäure glättet die Lippen und versorgt sie mit Feuchtigkeit.

ANNEMARIE BÖRLIND Lippenpflege

Lip Gloss

Als Highlight tragt ihr den Lip Gloss in der passenden Farbnuance ruby über den Lippenstift auf. Dadurch wirken die Farbe intensiver und die Lippen erhalten einen edlen Glanz.

Schritt 4: Verführerische Lippen

Lippenkonturen

Zieht mit dem Lippenkonturenstift rosewood die Konturen der Oberlippe mit leichten, kurzen Strichen von der Lippenmitte bis zum äußeren Lippenrand nach. Wiederholt das an der Unterlippe und öffnet dabei leicht den Mund. So ist es einfacher, der Form zu folgen. Mit dem Lippenkonturenstift festigt ihr die Kontur und verhindert das Auslaufen der Farbe.

Lippenstift

Mit dem Pinsel des Lippenkonturenstiftes tragt ihr nun den Lippenstift in der Farbe cassis auf. Arbeitet auch hier von der Lippenmitte nach außen, sodass die Farbe gleichmäßig verteilt wird. Die enthaltene Hyaluronsäure glättet die Lippen und versorgt sie mit Feuchtigkeit.

Lip Gloss

Als Highlight tragt ihr den Lip Gloss in der passenden Farbnuance ruby über den Lippenstift auf. Dadurch wirken die Farbe intensiver und die Lippen erhalten einen edlen Glanz.

ANNEMARIE BÖRLIND Lippenpflege
ANNEMARIE BÖRLIND Make-up Finish Spray - zum Fixieren

Schritt 5: Langanhaltender Make-up-Look

Damit euer Make-up auch den ganzen Tag anhält, sprüht ihr das Make-up Finish Spray aus ca. 30 cm Entfernung auf das Gesicht. Die Augen dabei geschlossen halten.

Die innovative Formel des Sprays mit Filmexel® fixiert das Make-up sanft und zuverlässig. Aloe vera schützt die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Der enthaltene Goji-Beerenextrakt wirkt antioxidativ.

Tipp: Auch als Frische-Kick für zwischendurch geeignet.

Schritt 5: Langanhaltender Make-up-Look

Damit euer Make-up auch den ganzen Tag anhält, sprüht ihr das Make-up Finish Spray aus ca. 30 cm Entfernung auf das Gesicht. Die Augen dabei geschlossen halten.

Die innovative Formel des Sprays mit Filmexel® fixiert das Make-up sanft und zuverlässig. Aloe vera schützt die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Der enthaltene Goji-Beerenextrakt wirkt antioxidativ.

Tipp: Auch als Frische-Kick für zwischendurch geeignet.

ANNEMARIE BÖRLIND Make-up Finish Spray - zum Fixieren

Shop The Post

Trend Look - Ultimativ Matt: Mattes Make-up von ANNEMARIE BÖRLIND
Unser neuer, natürlich frischer und unbeschwerter Trend Look ist Ultimativ Matt. Das elegant-dezente Make-up sorgt für frische Ausstrahlung und begleitet euch mit langanhaltend satten Farben den ganzen Tag bis in die Nacht.

Euer Look:
Natürlich frisch und unbeschwert, den ganzen Tag

Ultimativ Matt ist ein elegantes und dennoch dezentes Make-up, das den ganzen Tag für eine frische Ausstrahlung sorgt. Die dezent betonten Augen öffnen den Blick und schmeicheln dem Teint durch zarte Rosé- und Beige-Nuancen. Das Highlight des Trend Looks liegt auf den neuen matten Farben der ANNEMARIE BÖRLIND Lippenstifte, welche dank der natürlichen Inhaltsstoffe euren Lippen nicht nur langanhaltend satte Farbe schenken, sondern sie auch intensiv pflegen.

ANNEMARIE BÖRLIND Mattes Make-up Tutorial

Freut euch auf das Büro und euer nächstes Date, denn der Ultimativ Matt-Trend Look begleitet euch mit seiner dezenten Eleganz durch den Alltag bis in die Nacht hinein.

Die Basis für eine makellose Haut

Ulitmativ Matt - Concealer / Abdeckcreme

Schritt 1.1: Kaschieren

Mit dem Concealer werden Hautunebenheiten optisch geglättet, Rötungen gelindert und leichte Schatten unter den Augen aufgehellt. Zusätzlich wirkt Bisabolol reizlindernd und beruhigt so die Haut. Streicht die Textur des Concealers sanft in die Haut ein.

Schritt 1.2: Mattieren

Pudert das Gesicht gleichmäßig mit der Quaste des Losen Puders ab – das sorgt für einen ebenmäßigen, sanft mattierten Teint. Kleine Fältchen verschwinden und die Haut wird optisch geglättet.
Die winzigen Silica-Kügelchen versorgen die Haut mit feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure und verleihen ein samtig-gepflegtes Hautgefühl.

Ulitmativ Matt - Loser Puder

Ein frischer Blick mit extra Ausdruck

Ulitmativ Matt - Lidschatten peach

Schritt 2: Lidschatten

Verleiht euren Augen einen leichten Farbschimmer und einen frischen Blick, verteilt dazu den Lidschatten in der Nuance beige über das gesamte Augenlid.
Mit der Nuance mauve schattiert ihr die Lidfalte und die äußeren Augenwinkel und setzt ein Highlight direkt unter den Augenbrauenbogen.

Schritt 3: Kajal

Mit dem Kajalstift marine blue verleiht ihr euren Augen extra Ausdruck. Zieht einen dünnen Lidstrich am oberen Wimpernkranz und blendet ihn mit dem Schwammapplikator leicht aus.
Wiederholt dies auch am unteren Wimpernkranz, hier jedoch nur bis zur Mitte des Auges: Dies lässt die Augen noch mehr leuchten und öffnet sie optisch.

ANNEMARIE BÖRLIND Ultimativ Matt - Blauer Kajal
ANNEMARIE BÖRLIND Ultimativ Matt - Precision & Care Mascara black

Schritt 4: Mascara

Für dichte, perfekt definierte Wimpern tuscht sie kräftig mit dem Precision & Care Mascara black.
Das feine Bürstchen definiert und verdichtet die Wimpern, zusätzlich werden sie durch Kamelienöl und Bambusextrakt gestärkt und gepflegt.

Noch ein wenig Frische für die Wangen

Schritt 5: Rouge

Verleiht eurem Teint mit dem Puderrouge peach zarte Frische. Tragt das Rouge mit einem weichen Schwung vom oberen Wangenknochen in Richtung Nase auf.
Hafermehl sorgt für die pudrig-transparente Deckkraft des Puderrouges.

ANNEMARIE BÖRLIND Ultimativ Matt - Puderrouge

Eure Lippen im Fokus

Wählt für eure Lippen aus unseren drei neuen matten Nuancen berry, red und nude – so begeistert euer Make-up passend zu jedem Outfit!

ANNEMARIE BÖRLIND Ultimativ Matt - Matte Lippenkonturen in rot, nude und berry

Schritt 6: Lippenkonturen

Zieht die Kontur eurer Lippen mit dem Lippenkonturenstift mit leichten, kurzen Strichen von der Mitte bis zum äußeren Rand nach.
Öffnet dabei den Mund leicht, so können ihr eurer Lippenform leichter folgen. Dies festigt die Kontur und verhindert das Auslaufen der Farbe.

Schritt 7: Lippenstift

Tragt nun den Lippenstift mit dem zarten Pinsel des Lippenkonturenstiftes auf, arbeitet auch hier von der Lippenmitte nach außen. So erhaltet ihr eine langanhaltend satte, matte Farbe.
Durch die enthaltene Hyaluronsäure werden die Lippen geglättet und mit Feuchtigkeit versorgt.

ANNEMARIE BÖRLIND Ultimativ Matt - Matter Lippenstift in rot, nude und berry
ANNEMARIE BÖRLIND Ultimativ Matt - Matter Lip Gloss in rot, nude und berry

Schritt 8: Lip Gloss

Um für den Abend ein weiteres Highlight auf eure Lippen zu setzen tragt den Lip Gloss in der passenden Nuance auf den matten Lippenstift auf. Die Lippen erstrahlen sofort in einem edlen Glanz und die Farbe wirkt noch satter.
Das enthaltene Vitamin E schützt zusätzlich vor negativen Umwelteinflüssen.

Erlebt mit unserem Ultimativ Matt-Trend Look die natürliche Frische des elegant-dezenten Make-ups für Tag und Nacht. Wir wünschen euch viel Freude mit den langanhaltenden, satten Farben von ANNEMARIE BÖRLIND.

Shop The Post

Stylingtipps

ANNEMARIE BÖRLIND Make-up Look: Modern Elegance
Modern Elegance verbindet Klassik und Moderne zu einem stilvollen, femininen Look. Ausdrucksstarke und warme Farben setzen stilvolle Akzente und natürliche Inhaltsstoffe pflegen die Haut den ganzen Tag.

Euer Look:
Voller Ausdruck und natürlich brillant

Lasst euch begeistern von zeitloser Eleganz, die einen Hauch der 20er Jahre einfängt und modern übersetzt.

Sanftes Mattieren und gezieltes Konturieren

Schritt 1: Mattieren

Ein zarter, mattierter Teint ist die Grundlage des Trend-Looks. Verteilt hierfür das Kompaktpuder transparent sanft und gleichmäßig über das Gesicht.

Der ultrafeine transparente Puder mattiert den Teint und lässt ihn nicht nur natürlich strahlen, sondern schützt ihn zusätzlich. Ein lichtreflektierendes Pigment lässt kleine Fältchen verschwinden und glättet die Haut optisch.

ANNEMARIE BÖRLIND Modern Elegance - Kompaktpuder transparent
ANNEMARIE BÖRLIND Modern Elegance - Kompaktpuder sun

Schritt 2: Feine Konturen

Setzt mit dem Kompaktpuder sun leichte Konturen an den Wangen und der Nase. Helle Gesichtspartien werden hervorgehoben und dunkle kaschiert.

Das Zusammenspiel der beiden Puderfarben sorgt für einen matten Teint und schöne Konturen.

Ausdrucksstarke Augen und voluminöse Wimpern

Schritt 3: Lidschatten

Kreiert einen ausdrucksvollen Blick, indem ihr den matten Lidschatten brown delight über das gesamte Augenlid verteilt. Mit der schimmernden Nuance mocha schattiert ihr die Lidfalte sowie den äußeren Augenwinkel leicht aus, mit dem Lidschatten skin setzt ihr ein kleines Highlight unter den Augenbrauenbögen. Verblendet den dunklen Lidschatten für einen sanften Übergang leicht aus. Das Jojobaöl pflegt die Hautund schenkt ein angenehmes, samtiges Hautgefühl. So sanft, dass die Puderlidschatten auch für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet sind.

ANNEMARIE BÖRLIND Modern Elegance - Lidschatten mocha
ANNEMARIE BÖRLIND Modern Elegance - Mascara black

Schritt 4: Mascara

Tuscht eure Wimpern kräftig mit der Mascara black, um ihnen mehr Schwung zu verleihen. Der Mascara verlängert die Wimpern optisch und bietet somit das perfekte Finish für Ihre Traumwimpern. Jojobaöl pflegt die Wimpern und macht sie geschmeidig. Das enthaltene Bienenwachs sorgt für eine bessere Haftung der Farbe. Auch für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet.

Extra Tipp: Pudert die Wimpern vor dem Tuschen ab, damit die Mascara länger hält und die Wimpern noch voluminöser wirken.

Schritt 5: Augenbrauen

Den Rahmen dieses Looks bilden die betonten Augenbrauen. Bürstet hierfür mit dem Applikator die Augenbrauen in Form und tragt die Farbe eurer Wahl des limitierten Duo-Augenbrauenpuders grey/brown präzise auf.

Kieselsäurekügelchen verleihen den Brauen einen sanften Glanz und glätten sie.

ANNEMARIE BÖRLIND Modern Elegance - Augenbrauenpuder Duo-Set
ANNEMARIE BÖRLIND Modern Elegance - Liquid Eyliner black

Verleiht eurem Blick mehr Tiefe mit dem perfekten Lidstrich – von ultrafein bis markant. Zieht mit dem Eye Liner black einen geschwungenen Lidstrich entlang des oberen Wimpernkranzes. Auch ohne viel Übung sorgt der flüssige Eye Liner für einen exakten Lidstrich: Der lange Stiel und die feine Spitze ermöglichen eine makellose Linienführung.

Extra Tipp: Im dritten Teil unseres Blog-Artikels zum Sommer Make-up zeigen wir euch, wie ihr den perfekten Lidstrich zieht: Zum Artikel

Stilvolle Akzente mit brillanten Farben

Schritt 7: Rouge

Setzt mit dem Puderrouge raspberry einen frischen Akzent auf eure Wangen. Tragt das Rouge mit weichem Schwung vom oberen Wangenknochen in Richtung Nase auf. Der zart-pudrige Himbeerton lässt euer Gesicht frischer aussehen und sorgt für einen natürlich strahlenden Schimmer.

ANNEMARIE BÖRLIND Modern Elegance - Puderrouge raspberry
ANNEMARIE BÖRLIND Modern Elegance - Lippenstift berry & Lip Gloss ruby

Schritt 8: Lippen

Für elegant matte Lippen den Lippenstift berry gleichmäßig auf die Lippen auftragen. Der limitierte Lippenstift in der matten Trendfarbe berry pflegt die Lippen und schenkt ihnen brillante Farbkraft. Hyaluronsäure glättet die Lippen langanhaltend und bindet Feuchtigkeit. Für ein schimmerndes Highlight den Lip Gloss ruby über dem Lippenstift – oder alleine – für eine sanftere Farbgebung auftragen. Der pflegende Lip Gloss hält die Lippen schön geschmeidig und Vitamin E schützt vor negativen Umwelteinflüssen.

Extra Tipp: Bei Bedarf den Lippenpflegestift For Lips unter dem Lippenstift auftragen.

Erlebt mit unserem Modern Elegance – Trend Look den Hauch der 20er Jahre modern und neu interpretiert.

Shop The Post

Make-up im Sommer
Nach der Auswahl der typgerechten Hautpflege im ersten Teil sowie der Foundation und dem No Make-up Look im zweiten Teil sind wir nun beim Abschluss unserer Sommer Make-up-Serie angelangt.

Wir zeigen, wie der Lidstrich perfekt gelingt, geben Tipps zum Mattieren der Haut zwischendurch und beschäftigen uns mit dem Abschminken.

Trend Look: Der Lidstrich

Nach wie vor sehr angesagt ist der Lidstrich. Hierzu werden nach der Foundation und der Betonung der Gesichtskonturen die Augen mit einem schwarzen Lidstrich betont.

Damit der Lidstrich perfekt gelingt empfehlen wir folgendes Vorgehen:

ANNEMARIE BÖRLIND Liquid Eyeliner für das perfekte Sommer-Make-up
Der perfekte Lidstrich - erster Schritt

1.
Setzt in der Mitte des Lids an und zieht eng am Wimpernkranz einen Strich zum äußeren Augenwinkel.

Der perfekte Lidstrich - zweiter Schritt

2.
Anschließend setzt ihr erneut in der Mitte an und verbindet den Strich bis zum inneren Augenwinkel.

Der perfekte Lidstrich - dritter Schritt

3.
Den besonderen Wing am Ende am besten leicht vorzeichnen und dann ausfüllen.

ANNEMARIE BÖRLIND AugenMake-up-Entferner auch im Sommer wichtig

Richtig abschminken: Ciao Make-up, hallo reine Haut!

Eine der schlimmsten Sünden, die man seiner Haut antun kann, ist es wohl, sich abends nicht abzuschminken. Dennoch geben laut einer Studie 16 % der deutschen Frauen an, ihr Make-up am Abend nicht zu entfernen. Doch dies hat zur Folge, dass die Haut austrocknet und sie Nährboden für Bakterien bietet, wodurch Pickel und Unreinheiten entstehen können. Außerdem können die Wimpern abbrechen, wenn Mascara nicht richtig entfernt wird. Vor allem nachts benötigt die Haut Zeit und Pflege, um zu regenerieren.

Den Make-Up-Entferner gebt ihr direkt auf ein feuchtes – jedoch nicht tropfendes – Wattepad und fahrt sanft ohne zu reiben über die Augenpartie. Übt dabei möglichst wenig Druck aus, denn dies würde die zarte Haut um die Augen reizen.

Anschließend reinigt und pflegt ihr euer Gesicht entsprechend eurer täglichen Pflegeroutine. Wie diese aussieht könnt ihr unserem Blogartikel zum perfekten Teint oder unserer Übersicht zur Systempflege entnehmen. Denn nur so können weitere Pflegeprodukte wie Nachtcremes ihre Wirkung komplett entfalten und eure Haut auf Dauer makellos und schön erhalten.

Für matte Haut auch unterwegs

Eine gelegentliche Abkühlung tut besonders in den heißen Sommermonaten gut – doch wie soll man sich abkühlen, wenn der perfekte Look steht und auch so bleiben soll? Damit das Make-up nicht verwischt, solltet ihr immer ein Kosmetiktuch parat haben, um verschwitzte Stellen abzutupfen. Anschließend könnt ihr euer Puder auffrischen, um den Teint wieder zu mattieren. Alternativ könnt ihr auch unser Oil Control Paper benutzen. Es ist perfekt um auch unterwegs den Teint immer frisch zu halten, ohne dabei das Make-up zu verschmieren. Das Papier nimmt durch sanftes Abtupfen überschüssiges Hautfett auf und pudert die Haut sanft mattierend ab.

ANNEMARIE BÖRLIND Intensivpflege-Set für den Sommer

Das Oil Control Paper ist nicht einzeln erhältlich. Es ist nur für kurze Zeit als Gratiszugabe im Intensivpflegeset bei großporiger Mischhaut mit der 2 IN 1 BLACK MASK erhältlich.

Jetzt kann der Sommer wirklich kommen

Egal, ob ihr den Sommer mit einem Cocktail am Pool, im Sonnenstuhl am Strand oder beim Wandern durch die Berge verbringt: Wir hoffen, ihr habt bei eurem nächsten Sommer-Make-up unsere Tipps zur Hand. Tut euch und der Umwelt etwas Gutes und setzt beim Schminken auf Naturkosmetik, die sowohl für Innovation als auch für soziales Engagement und Nachhaltigkeit steht. Wir wünschen euch viel Spaß bei allen sommerlichen Aktivitäten – ob geschminkt oder ungeschminkt.

Shop the post

Der Sommer Make-up Trend: No Make-up Look
Nach der Vorbereitung der Haut mit der zum Hauttyp passenden Pflegeserie im ersten Teil unserer Serie, geht es nun beim perfekten Sommer Make-up an die Grundierung.

Los geht’s: Das richtige Make-up bei Hitze

Bevor ihr nun die Grundierung auftragt, sollte die Pflegecreme richtig eingezogen sein. Ebenso verhält es sich wenn ihr eine Sonnenschutzpflege als Grundlage verwendet.

1. Foundation: Richtig aufgetragen bringt sie jedes Gesicht zum Leuchten

Viele Frauen denken, sie sollten im Sommer wegen des Schwitzens lieber ein wasserfestes Make-up benutzen. Das ist jedoch ein Trugschluss: Diese Produkte lassen die Haut nicht atmen, es kommt zu Hitzestau und damit erst recht zum Schwitzen. Setzt lieber auf ein leichtes Make-up und klopft dieses mit einem Schwämmchen ein. Das sorgt dafür, dass sich die Foundation besser mit der Haut verbindet.

Um den richtigen Farbton zu finden, testet das Make-up immer direkt im Gesicht – am besten an der Kinnlinie. Hier sollte der gewählte Farbton mit dem Hautton verschmelzen. Er sollte auf keinen Fall dunkler oder auch zu hell sein, beides würde sonst wie eine Maske wirken. Blendet das Make-up mit einem Schwämmchen leicht in den Halsbereich aus. Perfekt ist es, wenn keine Übergänge zu erkennen sind.

Um noch kleine Makel wie Augenschatten oder Hautunreinheiten zu korrigieren, tragt einen Concealer auf. Klopft hierzu den Concealer mit den Fingerspitzen sanft auf der betroffenen Stelle ein, damit keine Ränder entstehen.

Lest nun den dritten und letzten Teil unserer Sommer-Make-up-Serie, in dem wir uns mit dem perfekten Lidstrich beschäftigen und euch Tipps zum Mattieren und Abschminken geben.

Editor’s Tipp

Wir empfehlen den Concealer nach der Foundation aufzutragen, da man dann sparsamer damit umgeht und das Ergebnis natürlicher ist.

2. Trotzt dem Schweiß: Mattierender Puder

Nach dem Auftragen von Foundation und Concealer tragt ihr am besten unseren losen Puder auf. Er mattiert, verhindert Glanz und sorgt dafür, dass euer Make-up nicht verläuft, es zudem deutlich länger hält und seidig matt erscheint. Der richtige Puder sollte auf der Haut nicht sichtbar sein und euch ein natürliches, mattierendes Finish geben. Der lose Puder ist hierfür ideal. Übrigens: Auch der Lippenstift hält länger, wenn ihr vor dem Auftragen die Lippen abpudert.

3. Mit dem richtigen Augen-Make-up Wow-Effekte erzielen

Für das perfekte Make-up darf natürlich ein tolles Augen-Make-up nicht fehlen. Der Sommer bietet die ideale Gelegenheit, Farbe zu zeigen. Welche Farben der Lidschattenpalette zu eurer Augenfarbe passen, haben wir bereits in unserem Blogartikel für das perfekte Augen Make-up beschrieben. Nun erhaltet ihr von uns Tipps, mit welchem Make-up ihr diesen Sommer absolut im Trend liegt.

Trend Look: No-Make-up

Natürlichkeit hält auch auf dem „roten Teppich“ immer mehr Einzug und die Promis kommen wie ungeschminkt daher. Dieser vermeintlich pflegeleichte Look ist jedoch gar nicht so einfach, wie es scheint, denn hinter dem makellosen No-Make-up steckt Arbeit.

Schritt 1: Vorbereitung

Im ersten Schritt bereitet ihr euer Gesicht wie gewohnt auf das Auftragen des Make-ups vor. Im Sommer erweitert ihr dazu eure gewohnte Pflegeroutine am besten um Sonnenschutz, um die Haut vor vorzeitiger Hautalterung durch UV-Strahlen zu schützen.

ANNEMARIE BÖRLIND Make-up kompakt - Sommer Make-up

Schritt 2: Grundieren

Grundiert nun euer Gesicht. Blendet das Make-up Kompakt mit einem Schwämmchen leicht in den Halsbereich aus. Perfekt ist es, wenn keine Übergänge zu erkennen sind.

Mit dem Concealer könnt ihr anschließend Hautunebenheiten glätten, Rötungen lindern und leichte Schatten unter den Augen aufhellen.

Schritt 3: Mattieren

Mit dem Losen Puder sorgt ihr für einen ebenmäßigen und sanft mattierten Teint, glänzende Stellen sollten so keine Chance haben.

Achtet beim Nude Look darauf, Make-up und Puder mit niedriger Deckkraft zu wählen. Dies wirkt natürlicher, denn der Look soll wirken, als wärt ihr ungeschminkt.

ANNEMARIE BÖRLIND Loser Puder - Sommer Make-up
ANNEMARIE BÖRLIND Puderrouge Peach - Sommer Make-up

Schritt 4: Betonen und Konturieren

Mit etwas Rouge in einem sanften und natürlichen Peach-Ton und Kompaktpuder betont ihr anschließend die Konturen eures Gesichts.

Das Rouge tragt ihr dazu mit einem sanften Schwung vom oberen Wangenknochen Richtung Nase auf. Hier gilt beim natürlichen Look „weniger ist mehr“.

Schritt 5: Den Blick öffnen

Anschließend lasst ihr euren Blick mit Mascara strahlender wirken. Tragt diesen hierfür präzise an den oberen Wimpern auf. Achtet darauf, dass sich beim Auftragen keine „Fliegenbeinchen“ bilden. Am natürlichsten wirkt es, wenn ihr braunen Mascara verwendet und den unteren Wimpernkranz nicht betont. Brauner Mascara ist besonders für helle Hauttypen mit hellen Wimpern und Augenbrauen geeignet.

ANNEMARIE BÖRLIND Mascara Brown - Sommer Make-up
ANNEMARIE BÖRLIND Sun Care Lip Stick LSF 20 - Sommer Make-up

Schritt 6: Pflege für die Lippen

Als letzten Schritt empfehlen wir für den natürlichen Look die Lippen mit einem Pflegestift zu schützen. Für den Sommer eignet sich der SUN CARE Lip Stick mit Lichtschutzfaktor 20 ideal.

Für den zarten Nude- oder No-Make-up-Look eignen sich zudem natürliche Lip Gloss-Farben und Lipliner in Nudetönen.

So geht’s weiter

Lest nun den dritten und letzten Teil unserer Sommer-Make-up-Serie, in dem wir uns mit dem perfekten Lidstrich beschäftigen und Ihnen Tipps zum Mattieren und Abschminken geben.

Shop the Post

ANNEMARIE BÖRLIND Make-up im Sommer
Der Sommer ist da! Endlich können wir wieder laue Sommernächte im Freien genießen und uns im besten Fall im See oder Pool abkühlen. Bei so viel Sonnenschein stellt sich die gute Laune fast von alleine ein. Für unsere Haut ist der Sommer jedoch Schwerstarbeit.

Die Sonnenstrahlen lassen unsere Haut braun werden, sind jedoch auch für unsere Gesundheit gefährlich, da sie in die Hautschichten eindringen und Sonnenbrand auslösen können. Zudem führen die steigenden Temperaturen zu vermehrter Schweißbildung, da der Körper versucht sich selbst abzukühlen. Schnell entsteht so auch Glanz auf unserem Gesicht. Das Baden in Chlor- oder Meerwasser kann unsere Haut wiederum schnell austrocknen – eine Gratwanderung für unsere Haut und die optimale Pflege.

All diese Punkte behandeln wir in unserer dreiteiligen Serie zum Thema „Make-up im Sommer“ und präsentieren euch wertvolle Tipps, damit ihr im Sommer mit einem perfekten Make-up glänzen können.

Die Basis für das perfekte Sommer-Make-up

Gerade im Sommer ist es wegen der stärkeren Sonneneinstrahlung und der Gefahr von Sonnenbrand wichtig, einen geeigneten Sonnenschutz aufzutragen. Welches Produkt das richtige für euch ist und welchen Sonnenschutzfaktor ihr nutzen solltet, könnt ihr unseren Sonnenschutz-Tipps entnehmen.

Ansonsten gilt im Sommer wie im Winter: Die Haut benötigt die für euren Hauttyp passende Pflege, denn besonders die feine Gesichtshaut ist anfällig und sensibel. Eine gesunde und frische Gesichtshaut ist jedoch die Basis jeden Make-ups. Um sie optimal zu pflegen ist es wichtig, seinen Hauttyp zu kennen.

Hauttypen: Jeder so individuell wie die Frau selbst

Es gibt viele verschiedene Hauttypen, grob lassen sie sich jedoch in die folgenden Typen unterteilen:

Normale Haut

Normale Haut ist glatt und rosig mit feinen Poren. Sie wirkt gesund, geschmeidig und schimmert sanft. Ihre Talgproduktion und ihr Feuchtigkeitsgehalt stehen im idealen Gleichgewicht zueinander.

Bei normaler Haut können viele Pflegeprodukte gut verwendet werden. Wir empfehlen für normale bis trockene Haut unsere Pflegeserie ENERGYNATURE. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und Energie.

ENERGYNATURE

Trockene Haut

Trockener Haut fehlt es an Fett und Feuchtigkeit, was zu Schuppung und Spannung führen kann. Sie erscheint besonders im Wangen- und Augenbereich spröde. Außerdem bilden sich verstärkt feine Linien und Fältchen. Hauttrockenheit kann durch Umwelteinflüsse und Lebensfaktoren beeinflusst werden. Da mit fortschreitendem Alter die Talgproduktion der Haut nachlässt, kann sie darüber hinaus eine natürliche Folge des Alterungsprozesses darstellen.

Trockene Haut braucht eine ausgewogene, reichhaltige Pflege, zum Beispiel die Pflegeserie LL REGENERATION. Ihre Wirkstoffkombination wertvoller Pflanzenextrakte regt die Zellerneuerung an und gibt ein genährtes Hautgefühl ohne Spannen.
Ebenfalls empfehlenswert – für die jüngere Kundin mit trockener Haut – ist die Systempflegeserie AQUANATURE. Für anspruchsvollere, reife Haut empfehlen wir unsere Anti-Aging-Pflegeserie SYSTEM ABSOLUTE.

LL REGENERATION

AQUANATURE

SYSTEM ABSOLUTE

Sensible/empfindliche Haut

Sensible/empfindliche Haut kann genetisch vorbestimmt sein oder durch Faktoren wie z. B. Klimaeinflüsse, Kosmetikprodukte oder auch Medikamente ausgelöst werden. Die Haut reagiert mit äußerlichen Reaktionen wie Rötungen und Spannungsgefühl, aber auch Brennen und Juckreiz bis hin zu allergischen Reaktionen können der Fall sein.

Für dieses Hautbild empfehlen wir die Pflegelinie ZZ SENSITIVE mit dem prä- & probiotischen Wirkstoffkomplex, der die Hautflora ins Gleichgewicht bringt. Die Schutzbarriere der Haut wird gestärkt, das Hautbild ausgeglichener. Irritationen und Rötungen werden reduziert.

ZZ SENSITIVE

Fettende Haut

Fettige/ölige Haut weist durch überaktive Talgdrüsen eine erhöhte Menge an Hautfetten auf ihrer Oberfläche auf. Dadurch glänzt sie und neigt zu Mitessern und Hautunreinheiten.

Für dieses Hautbild empfehlen wir unsere Pflegeserie PURIFYING CARE. Diese wirkt klärend und normalisierend auf die Talgproduktion der Haut und beugt der Neubildung von Pickeln vor. Besonders wichtig für dieses Hautbild ist eine gründliche Reinigung morgens und abends sowie die konsequente Anwendung der Pflegeprodukte.

PURIFYING CARE

Mischhaut

Die Mischhaut neigt um die Augen und an den Wangen zu Trockenheit, während die sogenannte T-Zone (Nase, Kinn, Stirn) ölig glänzt.

Für diesen Hauttyp empfehlen wir die MISCHHAUT-Systempflegeserie. Sie wirkt ausgleichend auf den Fett-/Feuchtigkeitsgehalt der Haut und gibt ein mattes, ebenmäßiges Hautbild ohne Spannungsgefühl.
Für eine Kundin mit reiferer Mischhaut empfehlen wir auch unsere AQUANATURE Pflegeserie. Diese gleicht ebenfalls den Fett-/Feuchtigkeitsgehalt der Haut aus und reduziert erste Linien und Fältchen, die durch Feuchtigkeitsmangel entstehen.

MISCHHAUT

AQUANATURE

So geht’s weiter

Lest nun den zweiten Teil unserer Sommer Make-up-Serie, in dem wir uns mit der Foundation und einem natürlichen „No Make-up“-Look beschäftigen. Den Abschluss der Serie bilden dann in der übernächsten Woche der perfekte Lidstrich sowie weitere Tipps zum Mattieren und Abschminken.

ANNEMARIE BÖRLIND Dancing Rose – Trend Look
Innovative Rezepturen & wunderschöne Farben verbinden sich bei Dancing Rose zu einem Make-up-Look für jeden Typ.

Euer Look:
Verführerisch zart und natürlich sanft.

Der Look Dancing Rose ist elegant und dabei so dezent verspielt, dass er zu jedem Typ passt. Wertvolle Inhaltsstoffe versorgen eure Haut mit Feuchtigkeit. Innovative Rezepturen und wunderschöne Farben verbinden sich zu einem Make-up-Look, der das „La Vie en Rose“-Lebensgefühl ausdrückt.
Strahlend schön. Elegant. Natürlich.

Rosenblätter

Für einen ebenmäßigen Teint

Schritt 1: Make-up Grundierung

Zunächst muss die Haut grundiert werden. Arbeitet zur Grundierung flüssiges Make-up sanft in die Haut ein. Am besten klopft ihr es mit den Fingern auf die Haut, bis die gewünschte Deckkraft erzielt ist.

Für einen ebenmäßigen Teint eignet sich unser Anti-Aging Make-up. Es wirkt den Zeichen der Zeit entgegen, indem es die Zellen stimuliert und mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen die Haut von Innen pflegt. Unsere beiden neuen Nuancen honey und bronze sind ab sofort dauerhaft erhältlich und runden die bereits erhältliche Farbpalette mit einem weiteren kühlen und warmen Farbton ab.

ANNEMARIE BÖRLIND Anti-Aging Make-up
ANNEMARIE BÖRLIND Bronzing Kompaktpuder

Schritt 2: Bronzing Puder

Mit einem Kompaktpuder verfeinert ihr nun euren Teint und zaubert einen Hauch von Sonne in euer Gesicht. Wir empfehlen für den Frische-Kick im Gesicht unsere Limited Edition, den Bronzing Kompaktpuder. Tragt diesen von der Gesichtsmitte nach außen auf. Vergesst für einen ebenmäßigen Look nicht, Stirn, Hals und Dekolleté ebenfalls mit einzubeziehen.

Extra Tipp: Ihr könnt für einen natürlichen Look den Bronzer auch ohne Make-up verwenden. Die lichtreflektierenden goldschimmernden Pigmente sorgen auch ohne Grundierung für Ebenmäßigkeit und lassen euch natürlich erstrahlen.

Verführerischer Augenaufschlag

Schritt 3: Lidschatten

Für das schimmernde Augen Make-up empfehlen wir drei verschiedene Lidschattenfarben, die in verschiedenen Ebenen auf dem Augenlid verteilt werden. Zunächst die hellste Farbe – apricot – über das komplette bewegliche Augenlid verteilen. Dann unterhalb der Braue und im inneren Augenwinkel dezente Highlights in light rose setzen und diese sanft verblenden. Zuletzt wird mit dem Lidschatten beige sanft die Lidfalte schattiert, um das Auge optisch zu öffnen.

ANNEMARIE BÖRLIND Puderlidschatten rosé
ANNEMARIE BÖRLIND Kajalstift black brown

Schritt 4: Kajal

Für eine höhere Wimperndichte und mehr Fülle wird der Kajalstift black brown dünn auf den Wimpernkranz aufgetragen – dies lässt den Wimpernansatz etwas dunkler und kräftiger erscheinen ohne dabei den natürlichen Look des Make-ups zu stören.

Schritt 5: Mascara

Der Mascara ist die Basis für den perfekten Augenaufschlag. Für ein starkes Volumen verwendet ihr den Long Lasting Volume Mascara black, denn durch den großen Bürstenkopf erreicht er jede Wimper und dank der ultimativen long-lasting Formulierung hält er über den ganzen Tag, ohne zu verschmieren oder zu verkleben.

ANNEMARIE BÖRLIND Long Lasting Volume MAscara black

Das perfekte Finish

ANNEMARIE BÖRLIND Puderrouge rosé

Schritt 6: Rouge

Verleiht eurem Teint eine zarte, gesunde Färbung, indem ihr das Puderrouge rose delight vom oberen Wangenknochen in Richtung Nase geschwungen auftragt. Dies verleiht eurer Haut nicht nur eine perfekte Tönung, sondern betont eure Wangenform.

Schritt 7: Lippen

Damit euer Date mit einem Abschiedskuss endet, verleihen wir eurem Look mit dem Lippen-Make-up ein verführerisches Finish. Dabei haben wir zwei Varianten für euch:

Variante 1: Mit dem Lip Gloss soft pink setzt ihr auf einen frischen, brillanten Look, der zum Küssen verführt. Verteilt ihn mit dem Applikator von der Lippenmitte ausgehend zu den Seiten hin gleichmäßig.

ANNEMARIE BÖRLIND Lippen in zartem rosé

Variante 2: Setzt ihr lieber auf einen intensiven und ausdrucksstarken Look, verwendet ihr den Lippenstift ice rose. Mit dem Lippenkonturenstift rose könnt ihr eure Lippen optisch ein wenig vergrößern und ein Verlaufen der Lippenkontur verhindern.

Extra Tipp: Kombiniert ihr beide Varianten: tragt den Lip Gloss nach dem Lippenstift auf und kreiert somit einen brillanten Akzent mit intensivem Ausdruck.

Erlebt das „La Vie en Rose“-Lebensgefühl mit unserem Dancing Rose – Trend Look. Wir wünschen viel Freude mit den natürlich eleganten Farben von ANNEMARIE BÖRLIND.

Shop the Post

ANNEMARIE BÖRLIND steht für nachweislich wirksame Naturkosmetik, die wir durch innovatives und nachhaltiges Handeln aus einzigartigen Rohstoffen entwickeln.

 

  • Mit Pflanzenextrakten
    aus ökologischem Anbau (kbA)
  • Eigenes Tiefenquellwasser
  • Verträglichkeit und Wirkung durch moderne analytische Methoden wissenschaftlich bestätigt.Bestätigte Wirksamkeit
  • Ohne Tierextrakte
Newsletter

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5