Katharina von Freyburg

Katharina von Freyburg arbeitet seit vielen Jahren als Redakteurin für Print- und Online-Magazine. Auch auf ihrem YouTube-Kanal „Kathis Kosmos“ beschäftigt sie sich mit den Themen Beauty, Wellness und Lifestyle.

Share this post

Verschlafen? Schnelle Beauty-Tricks für den Morgen

20. Juni 2019

Katharina von Freyburg

Wer kennt es nicht – einmal zu oft auf die Schlummertaste am Wecker gedrückt und der Start in den Tag wird zum Stresstest. Beauty-Autorin Katharina von Freyburg verrät euch hilfreiche Beauty-Tricks, die in wenigen Minuten Gesicht und Körper beleben.

Mein liebstes Tool auf dem Smartphone? Die Snooze-Funktion! Besonders zu Studienzeiten kam sie ständig zum Einsatz – wahlweise nach durchtanzten oder durchlernten Nächten. Für eine ausführliche Beauty-Routine am Morgen hatte ich eher selten Zeit. Gut, dass ich damals gerade ein Praktikum bei einem Frauenmagazin machte und mir dort die ein oder anderen Beauty-Tricks abschauen konnte. So saß ich meistens nicht nur pünktlich, sondern auch einigermaßen frisch in den Vorlesungen. Auch heute sind diese Tipps und Tricks goldwert. Mit zwei kleinen Kids, die vor dem ersten Weckerklingeln wach sind, nutze ich den Snooze-Button inzwischen leider kaum noch – mehr Zeit im Bad habe ich trotzdem nicht. Und so profitiere ich heute noch von den schnellen Schönmacher-Tipps aus Uni-Tagen. Und ihr könnt das auch!

Frischekick für den Teint

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, verwende ich ein Peeling als Reinigung. Das EFFEKT-PEELING reinigt die Haut mit Jojoba-Kügelchen, klärt und pflegt die Haut gleichzeitig mit Sheabutter. Nach dem Abnehmen mit lauwarmem Wasser, drehe ich den Hahn auf kalt und erfrische mein Gesicht etwa 30 Sekunden. Das kalte Wasser regt die Durchblutung der Dermis an und lässt den Teint strahlen.

Wenn es mal wieder schnell gehen muss, verwende ich ein Peeling als Reinigung. Das EFFEKT-PEELING reinigt die Haut mit Jojoba-Kügelchen, klärt und pflegt die Haut gleichzeitig mit Sheabutter. Nach dem Abnehmen mit lauwarmem Wasser, drehe ich den Hahn auf kalt und erfrische mein Gesicht etwa 30 Sekunden. Das kalte Wasser regt die Durchblutung der Dermis an und lässt den Teint strahlen.

Als nächstes trage ich direkt eine Sonnencreme auf. Die DNA-Protect Sonnen-Creme hat neben einem hohen LSF von 30 auch zusätzlich einen Anti-Aging-Komplex. An Tagen, an denen die Zeit drängt, kann ich so auf meine Tagescreme verzichten. Sieht meine Haut allerdings sehr fahl aus, gönne ich ihr davor einen zusätzlichen Step: der VITAMIN ENERGIZER vertreibt mit den Superfruits Goji-, Açai- und Sanddornbeeren Müdigkeit aus dem Gesicht. Je nachdem, wie ausgeprägt meine Augenringe sind, schließe ich die Gesichtspflege entweder mit dem abschwellenden ENERGYNATURE AUGENSERUM oder mit den HYALURON AUGENPADS ab. Beides bewahre ich immer im Kühlschrank auf, das verstärkt den belebenden Effekt auf die Augenpartie.

Editor’s Tipp

So knapp dran, dass es gerade noch zum Zähneputzen und ein paar Spritzern Wasser ins Gesicht reicht? Für solche Fälle habe ich immer einen SOS-Beutel fertig gepackt, den ich nur noch in die Handtasche stecken muss. Was darin ist? Meine BB Cream und etwas Lip Gloss – damit kann ich auch unterwegs noch schnell mein Gesicht mit etwas Pflege und Farbe versorgen!

Von Kopf bis Fuß fit

Während Gesichts- und Augenpflege weiter einziehen, sind Haare und Körper dran. Dazu nehme ich zum Duschen gerne ein fruchtiges Duschgel. Habe ich noch etwas Zeit, kurbele ich meinen Kreislauf mit Wechselduschen an den Waden an. Dazu einfach die Beine mehrmals vom Fuß bis zum Knie abwechselnd mit warmem und kaltem Wasser abspülen. Das macht richtig wach! Jetzt kommen die Haare in einen hohen Pferdeschwanz: Ich sprühe den Ansatz mit Trockenshampoo ein, alternativ kann man auch loses Gesichtspuder nehmen, und massiere es kurz in meine Kopfhaut. Zwei, drei Minuten einwirken lassen, damit die Puderpartikel das Fett aus den Haaren saugen können. Solange creme ich meinen Körper mit  einer Bodylotion ein. Danach Haare über Kopf ausbürsten und noch eine Sprühpflege in die Längen kneten. Sie spendet Feuchtigkeit und Glanz ohne zu beschweren. Schon sehen die Haare aus wie eben gewaschen!

Wake-up Make-up – in 5 Minuten startklar!

Jetzt wollen wir aber auch noch so erfrischt aussehen, wie sich Gesicht und Körper anfühlen! Das gelingt mit ein paar einfachen, schnellen Schmink-Tricks, für die man wirklich nur ein paar Minuten benötigt: Statt stark deckender Foundation im ganzen Gesicht, lieber nur mit Concealer Augenringe, Rötungen und Unreinheiten kaschieren und sanft ausblenden. Das wirkt nicht nur natürlicher, sondern spart auch eine Menge Zeit. Die nutzen wir sinnvoller, indem wir dem Teint mit zartem Blush in Pastell-Nuancen Lebendigkeit verleihen, etwa mit dem Puderrouge in den Farbtönen peach oder rose delight. Für einen wachen Blick etwas Highlighter oder hellen Lidschatten in den Innenwinkel und unter den Brauenbogen tupfen.

Anschließend nur die oberen Wimpern tuschen – das öffnet den Blick noch mehr. Am besten mit der LONG LASTING VOLUME MASCARA, die sorgt für richtig viel Fülle. Krönender Abschluss? Eine kräftige Farbe auf den Lippen. Am besten einen Gloss verwenden, der lässt sich leichter und unkomplizierter auftragen und man kann auf die Lippenkontur verzichten. Besonders hübsch finde ich jetzt im Sommer den LIP GLOSS in den Nuancen Red, Blossom und Peach.

Sauer macht munter!

Während Koffein in Augencremes dunkle Augenschatten abmildert, kann regelmäßig hoher Kaffeekonsum wiederum die Entstehung von Augenringen begünstigen. Daher morgens so oft wie möglich die erste große Tasse Kaffee gegen ein Glas warme Zitrone tauschen. Dafür einfach direkt warmes Wasser aus der Leitung nehmen oder aus dem Wasserkocher auf unter 40 Grad abkühlen lassen und den frisch gepressten Saft einer halben Zitrone hinzufügen. Das Getränk wirkt nicht nur belebend, sondern fördert auch die Konzentration und enthält jede Menge Antioxidantien, die vor vorzeitiger Hautalterung schützen.

Dank diesen schnellen Beauty-Tricks ist auch der kürzeste Morgen gerettet. Jetzt ein letzter Blick in den Spiegel, einmal tief durchatmen und los geht´s!

Shop the Post